Jump to content
×
Ron Perkelinos Retro-Ecke

Ron Perkelino ist wieder da. Zwölf Jahre lang hauste der einst mit nichts als einem gebrochenen Rahmen um den Hals vor der Redaktionshütte aufgeschlagene Finne auf der letzten Seite der legendenumwobenen Mountainbike Revue. Dachte nicht, sondern fuhr, während alle anderen Biken und Denken für artverwandte Tätigkeiten im philosophischen Sinne hielten. Dann ging die Mountainbike Revue, und mit ihr Ron Perkelino.

"Wechselt eure Unterhosen täglich, schaut links-rechts-links, wenn ihr die Straße überquert! Montiert eure Vorderbremsen rechts und nehmt bergauf den Lift! Esst und trinkt ausreichend, sprecht nicht mit vollem Mund und lasst anderen Menschen ihre Meinung! Vor der Schwerkraft sind alle gleich!", gab er uns mit auf den Weg. Packte seine wenigen Besitztümer - Hasenpfoten, getrocknete Maiskolben, Barends, Vierfarb-Kugelschreiber, alte Disketten und ein Powerbook - in eine Bananenkiste und verschwand.

  • Perkelinos Retro-EckePerkelinos Retro-Ecke
  • Perkelinos Retro-EckePerkelinos Retro-Ecke
  • Perkelinos Retro-EckePerkelinos Retro-Ecke

 "Vor der Schwerkraft sind alle gleich!“ 

Ron Perkelinos Abschiedsworte

Sechs Jahre ist das nun her, und oft haben sich die Leser von damals gefragt, was wohl aus dem verrückten Finnen geworden sei. Ab und an geisterte sein Name durch die Reihen der Downhill-Rangers, an den Lagerfeuern des 24H-Rennens am Semmering erzählte man sich die Mär' eines fliegenden Finnen. Aber Genaueres wusste man nicht.

Die Wahrheit ist beruhigend und erschreckend zugleich. Ron Perkelino lebt jetzt in einer Hütte im Wienerwald. Sie liegt schön, am Rande einer großen Lichtung, umgeben von Vogelgezwitscher und Grün. Für sein Auskommen sorgen die Früchte des Waldes, und ein untergemieteter Bienenstock spendet Wärme, thermisch wie sozial.

  • Über Perkelinos Aufenthaltsort herrscht Gewissheit, da dort diesesÜber Perkelinos Aufenthaltsort herrscht Gewissheit, da dort diesesÜber Perkelinos Aufenthaltsort herrscht Gewissheit, da dort dieses
    Über Perkelinos Aufenthaltsort herrscht Gewissheit, da dort dieses
    Über Perkelinos Aufenthaltsort herrscht Gewissheit, da dort dieses
  • Selbstporträt gefunden wurde.Selbstporträt gefunden wurde.Selbstporträt gefunden wurde.
    Selbstporträt gefunden wurde.
    Selbstporträt gefunden wurde.

Soweit die gute Nachricht. Die schlechte: Ron Perkelino fährt nicht mehr, er denkt. Und speziell, wenn sich der Finne schmunzelnd an früher erinnert, als er all das auf teilweise skurrile Arten ausprobierte, was heute der Mountainbiker Leben bestimmt: vernünftige Geometrien, Federungen, Bremsen, die bremsen, Rahmen, die halten ... fühlt er sich ein wenig einsam in seiner Hütte, weil seine summenden Mitbewohner ihren Horizont nur ganz selten in derlei Sphären erheben.

Auftritt Bikeboard.at! Wollen wir dem ergrauenden Kolumnisten des Geländeradsports eine Bühne bieten und interessierte bis fachkundige Gesellschaft leisten, wenn er auf der Altbike-Welle surft und daran denkt ...

Rossin Mistral, Baujahr 1986 - und warum der Sport trotzdem überlebte.
Problem erkannt, Problem gebannt? Elevated Chainstays.
Voll federn! Aber wie? Über die Irrungen und Wirrungen auf dem Weg zur Fullsuspension.

Zur Desktop-Version