Bikeboard.at Logo
Buch und Vortrag: Rückenwind – Mit dem Rad um die Welt

Buch und Vortrag: Rückenwind – Mit dem Rad um die Welt

05.12.13 10:17 3.948Raus aus der Tretmühle, rauf auf den Drahtesel! Per Buch und Vortragsreihe lassen zwei Steyrer Interessierte an ihrer Weltreise teilhaben.

Buch und Vortrag: Rückenwind – Mit dem Rad um die Welt

05.12.13 10:17 Raus aus der Tretmühle, rauf auf den Drahtesel! Per Buch und Vortragsreihe lassen zwei Steyrer Interessierte an ihrer Weltreise teilhaben.

Wie fühlt es sich eigentlich an, wenn man sich mit zwei vollbepackten Reiseädern von seiner vertrauten Heimat langsam entfernt und einlässt auf ein ungewisses Abenteuer? Was geht einem durch den Kopf, wenn man auf 4.000 m nachts vom Sturm überrascht wird oder in den "gefährlichsten" Ländern der Welt Getränke, Früchte oder sogar ein Dach über dem Kopf angeboten bekommt? Wenn man auf engen Straßen von rücksichtslosen LKW-Fahrern fast in den Graben gedrängt wird und im Gegensatz dazu auf den einsamsten Schotterpisten der Welt nur den weiten, blauen Horizont vor Augen hat?
Andreas Hübl und Anita Burgholzer (Steyr, OÖ) wollten genau diesen Fragen näher auf den Grund gehen und begaben sich am 5. Mai 2010 auf die Reise ihres Lebens. Die Jobs wurden gekündigt, ihre traute Wohnung aufgelöst, das Auto verkauft. Raus aus der Tretmühle und rauf auf den Drahtesel lautete damals ihr Motto.

Als die beiden Radnomaden aufbrachen, hatten sie eigentlich nur einen sehr vagen Plan in ihren Köpfen. Über Nordosteuropa sollte es mit ihren schwer bepackten Drahteseln zuerst nach Island gehen, dann rüber über den großen Teich und von den USA aus immer Richtung Süden.
Die Route führte sie über Mexiko und Zentralamerika nach Südamerika bis hinunter nach Patagonien und Feuerland. Ungeplanterweise ging es weiter nach Indien, Nepal, den Iran und die Türkei und schließlich über Osteuropa zurück nach Österreich. Das Ergebnis waren letztendlich 844 Reisetage, fast 36.500 geradelte Kilometer und der Besuch von 35 Ländern.

Herausforderungen, Glück und Gastfreundschaft

„Es ist ein intensives, einfaches Leben im Sattel, geprägt von Höhen und Tiefen, körperlichen und mentalen Herausforderungen, Beziehungsproben und einzigartigen Begegnungen mit fremden Kulturen, Menschen und großen Naturlandschaften“, so Hübl und Burgholzer nach ihrer Rückkehr. Das Fahrrad stand als Fortbewegungsmittel von vornherein fest. Mit Packeseln reist man schnell genug, um in kurzer Zeit relativ weite Distanzen zu überwinden, aber auch langsam genug, um den Menschen auf dem Weg zu begegnen.
„Auf solch einer Reise lernst du, wie wenig du eigentlich zum persönlichen Glück benötigst und dass uns Menschen trotz aller Gegensätze, verschiedenen Kulturen und Wertvorstellungen viel mehr Dinge verbinden als wir denken“, resümiert Burgholzer. Die Gastfreundschaft und Neugierde der Menschen hat das Weltenradlerpaar immer wieder aufs Neue tief beeindruckt. „Kolumbien und ganz speziell der Iran, also Länder, in denen man es am wenigsten erwartet, bleiben uns diesbezüglich in ganz besonderer Erinnerung“, sind sich Andreas Hübl und Anita Burgholzer einig.

Die Reise hautnah miterleben!

Andreas Hübl und Anita Burgholzer touren seit Herbst ´13 mit ihrer zweifach preisgekrönten Live-Reportage „Rückenwind – mit dem Rad um die Welt“ durch Österreich und Deutschland und gastieren u.a. am 23. Februar 2014 im Alten AKH in Wien („Alles Leinwand Abenteuer- und Reisefestival 2014“ - Kartenreservierung schon möglich). Bereits im Jänner gibt’s Zwischenstopps in Salzburg, Ober- und Niederösterreich – hier geht’s zum kompletten Terminplan.

Und seit kurzem kann man die Erlebnisse der beiden auch bequem vom Sofa aus nachlesen. Ihr im Eigenverlag erschienenes, 300 Seiten starkes Buch mit dem Titel "Rückenwind – Mit dem Rad um die Welt" kann um 15,90 Euro auf www.nandita.at bestellt (Versand € 3,-) oder im ausgewählten Buchhandel (u.a. Freytag & Berndt) erworben werden.
Ein Euro pro Buch wird an ein Kinderschutzzentrum in Nepal gespendet.

Wer mehr über dieses „ganz normale Reiseradlerpärchen“ erfahren möchte, der findet auf www.nandita.at oder www.facebook.com/nandita.at nähere Infos.


Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.739

    Buch und Vortrag: Rückenwind - Mit dem Rad um die Welt

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Rien ne va plus :-) Avatar von Ran
    User seit
    Feb 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.160
    im Ö1 Café Sonntag: "Einmal um die ganze Welt." Zu Gast bei Oliver Baier sind Weltumradler Anita Burgholzer und Andreas Hübl

    Die Sendung ist von heute an 7 Tage lang im Webradio verfügbar: http://oe1.orf.at/konsole?show=ondemand

    ---> Sonntag 11.5.2014 9:05 Cafe Sonntag
    2013: 9.716 Km 2014: 10.439 Km 2015: 9.466 Km 2016: 7.199 Km

    Velocita Blog .... Velocita Cyclocross Blog