PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aufpassen aufs Radl...



Br@in
19-03-2004, 12:21
Also außerhalb des Kellers unseres Reihenhauses geh ich nie weiter als 3m von meinem Radl weg, trotzdem die Warnung an alle anderen:

Aus ORF.at



Fahrräder werden immer öfter gestohlen:
29.546 Fahrräder sind 2003 in Österreich gestohlen worden. Das sind um 2.500 mehr als im Jahr davor, so der Verkehrsclub Österreich (VCÖ). Vor allem in Wien werden immer mehr Räder gestohlen.


120 Räder pro Tag gestohlen:
"Aneinander gereiht ergeben die gestohlenen Fahrräder eine Kette, die von Wien nach Sankt Pölten reicht", so VCÖ-Sprecher Christian Gratzer. Pro Tag werden im Frühling rund 120 Räder entwendet.

In Wien haben sich Diebstähle verdoppelt:
Die Zahl der Diebstähle ist seit 1999 um 40 Prozent gestiegen, in Wien hat sie sich sogar mehr als verdoppelt.

Versichern zahlt sich aus:
Der VCÖ empfiehlt, das Fahrrad mit einem guten Schloss an einem Fahrradständer anzuhängen. Da aber nur rund jeder 17. Diebstahl aufgeklärt wird, rät Gratzer zum Abschluss einer Fahrrad-Diebstahlversicherung.

Aufpassen muss man aber beim Leistungsumfang, der sehr unterschiedlich ist. "Wichtig ist, dass die Deckung auch in den gefährlichen Nachtstunden gilt und Teilediebstahl, etwa wenn der Sattel entwendet wird, abgedeckt ist", so der VCÖ.

mankra
19-03-2004, 20:05
Welche Versicherungen bieten eine Diebstahlversicherung noch an?

BeFe
19-03-2004, 20:16
z.b (http://www.oeamtc.at/index.php?type=menu&id=98)

oder hat das einen haken?

blizzard
19-03-2004, 20:17
Original geschrieben von mankra
Welche Versicherungen bieten eine Diebstahlversicherung noch an?

Gibts die UNIQA Radversicherung nicht mehr? Hatte da vor 2-3 Jahren mein Radl versichert...

Ester
21-03-2004, 12:13
ARGUS bietet eine Diebstahlversicherung an, auch wenn nur Teile gestohlen werden.

www.argus.or.at

Philippe
21-03-2004, 18:19
also wenn das rad im haus gestohlen wird (was bei uns schon 2x passiert ist) zahlt es auch die hausversicherung (und zwar komplett!)

EDIT:

bei der argus versicherung gefällt mir das aber garnicht, dass man das geld nur bekommt, wenn man sich was neues kauft... weil was ist wenn das rad im winter kurz vor jahresende gestohlen wird und es nicht möglich ist ein neues in der zeit zu kaufen bzw. man das nciht will weil man lieber auf die neuen geräte warten möchte im frühling?

verfällt das dann?

cu philippe

emu
21-03-2004, 19:00
Hab selber eine Argus Versicherung, ich glaub das gilt nur für Teilediebstahl. Mir ist mal der Sattel und die Sattelstütze gefladert worden, hab mir gleich beim Argus Shop neue Teile bestellt die sicher teurer waren (ca. 80€) und die Versicherung hat anstandslos gezahlt.
Wenn das ganze Rad gestohlen wird endet der Versicherungsvertrag und du bekommst die Kohle überwiesen, steht aber eh irgendwo auf der argus hp...

x_sL!p_x
21-03-2004, 19:30
Original geschrieben von Philippe
also wenn das rad im haus gestohlen wird (was bei uns schon 2x passiert ist) zahlt es auch die hausversicherung (und zwar komplett!)

EDIT:

bei der argus versicherung gefällt mir das aber garnicht, dass man das geld nur bekommt, wenn man sich was neues kauft... weil was ist wenn das rad im winter kurz vor jahresende gestohlen wird und es nicht möglich ist ein neues in der zeit zu kaufen bzw. man das nciht will weil man lieber auf die neuen geräte warten möchte im frühling?

verfällt das dann?

cu philippe

bei jeder versicherung wirst das haben. ersatz/reperatur wird leider immer erforderlich sein, was ja auch einleuchtet :)