PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches MTB Hardtail für Anfänger?



Alexaug
01-09-2015, 18:39
Hallo,

welches von diesen beiden MTB Hardtails würdet ihr, aufgrund des besseren Preis-/Leistungsverhältnis und Ausstattung, einen Anfänger bzw. Gelegenheitsfahrer mit durchschnittlicher Körpergröße (1,82 cm) empfehlen?

1. Kilimanjaro X Fact Pro 29"
Schaltung: 27 Gang Shimano RD 771 SLX
Bremsen: Shimano BR-M355
Gabel: Suntour SF15-XCM-HLO Federgabel
Rahmen: Alu
Felgen: Shining DB-28
Preis: € 399,-
Link: http://www.hervis.at/store/Ausr%C3%BCstung/Fahrr%C3%A4der/Mountainbikes/Pro-29%22/p/COLOR-1833113

2. Dinotti X5015A 27,5"
Rahmen: Aluminium 6061
Rahmenhöhe: 19''
Gabel: Suntour SF15- XCT mit Lock-Out und Federhärte einstellbar
Schaltung: Shimano Deore XT 30 Gang Schaltwerk, Deore Umwerfer und Schalteinheit
Kettenradgarnitur: Shimano Hollowtech schwarz mit MTB Alu Pedalen
Bremsen: Shimano BR-M395 hydraulische Scheibenbremse vorne und hinten
Naben: Shimano HB-RM33 vorne und hinten
Reifen: Kenda 27,5 x 2,10
Preis: € 449,25
Link: https://shop.forstinger.com/Produkte/FAHRRAD/Fahrraeder/Mountainbikes/DINOTTI-MTB-X5015A-27-5.html

Danke schon mal und LG
Alex

Siegfried
02-09-2015, 12:50
Wenn eins von den beiden sein muss, das Dinotti vom Forstinger.
Hat schon eine beinahe unverschämt gute Ausstattung um das Geld. Der Listenpreis von 599€ kann schon stimmen. Ausstattung würde dieser Preisklasse cirka entsprechen.
Das Trumm vom Hervis fällt da deutlich ab dagegen. Der Mehrpreis von nur 50€ ist gerechtfertigt.
Leider kriegt man am 650b/29er Gebrauchtmarkt um die 500€ herum auch nicht mehr Bike fürs Geld, weils kaum welche gibt.

LemonLipstick
02-09-2015, 13:10
:eek:

oarg 450 euro für ein mtb mit deore/ xt komponenten. die welt steht nimma lang .....

Alexaug
02-09-2015, 13:30
Ok danke für die Antworten. Hab mich nur gefragt ob die € 50,- mehr beim Dinotti Bike gerechtfertigt sind, da das Hervis Bike mit einer fast ebenbürtigen SLX Schaltung und soweit ich weiß mit einer besseren XCM Gabel ausgestattet ist. Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege. ^^

Übrigens bin ich auch gerne für andere Vorschläge in dieser Preisklasse offen. :)

Btw. Mir ist aufgefallen, dass auf dem Rahmen vom Hervis Bike 27,5" steht, obwohl es laut Artikelbeschreibung ein 29" sein müsste... siehe: http://www.hervis.at/medias/sys_master/images/images/h85/h46/8965196120094/X-Fact-Pro-29-1833113-00-50555.png

ricatos
02-09-2015, 13:41
Wenn man beim Hervis Bike das andere Foto anklickt, steht auf dem Rahmen 29" und hat keine Scheibenbremsen :confused:
Das andere Foto ist ein 27,5" mit Scheibenbremsen :confused:

Alexaug
02-09-2015, 13:48
Stimmt des weiteren ist eine andere Schaltung und Gabel abgebildet. Muss wohl ein Fehler unterlaufen sein...

Siegfried
02-09-2015, 20:09
Das einzige SLX-Trumm an dem Hervis-Radl, das ich sehe, ist das Schaltwerk. Der Rest ist alles sub-Standard. Das Dinotti vom Forstinger ist zumindest hinsichtlich Ausstattung durchgängig wertig. Das passt so. Und ob sich bei den Gabeln so viel unterscheidet, ist mMn in der Preisklasse auch eher esoterisch ;) ;)
Sind beides keine "Feder"Gabeln im eigentlichen Sinn sondern nach meinem Dafürhalten bestenfalls Stoßdämpfer.

Alexaug
02-09-2015, 20:37
Achso ja sieht echt so aus als ob bei der Schalteinheit, Umwerfer und Kurbel gespart wurde... Beim Dinotti sind wenigstens Deore Komponenten verbaut. :)