PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "komfort" Rennrad



TGru
29-03-2016, 17:54
Hallo zusammen,

Da ich jetzt wirklich ein Problem mit meiner Halswirbelsäule habe (hab heute ein paar spritzen bekommen), suche ich jetzt ein komfortableres rennrad.
Aktuell fahre ich ein storck scenero und da hab ich nach ca. 1-1,5h ein spürbares nackenproblem.

Da mir das rennradfahren aber taugt, will ich es nicht aufgeben.

Ich will aber trotzdem kein "fitnessbike" oder ähnliches.

Was könnt ihr mir bis ca.2500 empfehlen?*

Mir taugt die optik von meinem aktuellen rad inkl. den aerolaufrädern. Deshalb hätte ich gerne sowas in die Richtung. Da die lrs bei mir wirklich nur optische anforderungen erfüllen werden, ist es mir egal ob solche laufräder in einem "komfort" rr sinn machen oder nicht;)

Habt ihr alle infos von mir?

Danke Tom*

Reini Hörmann
29-03-2016, 18:07
http://bikeboard.at/simplon-kiaro-ultegra-20c-ber4200


bin damals damit gefahren, sehr angenehm für die Bandscheiben u trotzdem ein renner - zeitfahren und flache rennen sind nicht die stärke des kiaro ;)

ps: den lrs unbedingt mit 25er reifen inkl passender felgen - ein himmelhoher unterschied beim komfort!

Ps: derzeit habe ich das Simplon Pavor Gran Fondo im Test, sehr geniales Komforrad bis 28mm Reifendurchlauf, ich hab aber nicht im Kopf, ab welchen Preis das zu haben ist.
Superleicht, sehr steif, extrem entspannte Pose - die ersten Km haben mich bisher wirklich begeistert - auch wenn ich von Typ her mehr auf lang, flach und supersteif stehe..

schwarzerRitter
29-03-2016, 18:23
Welche Maße hast du bzw. welche Geo Daten hat das Storck, wie viele Spacer, Vorbaulänge und Neigung usw.

Willst du deinen LRS übernehmen?
Soll das neue Disc Bremsen haben?

6.8
29-03-2016, 18:32
Mein Asphaltschmeichler ist das Domane, muss ja nicht gleich das Top Modell sein, es gibt auch bezahlbare Versionen z.B.

http://www.trekbikes.com/de/de_DE/bikes/rennr%C3%A4der/endurance-rennr%C3%A4der/domane/domane-4-3/p/1441800-2016

oder mit Disc

http://www.trekbikes.com/de/de_DE/bikes/rennr%C3%A4der/endurance-rennr%C3%A4der/domane/domane-4-3-disc/p/1441100-2016

Das Isospeed Teil funkt genial.


Was ich vor kurzem mal um den Block getreten habe könnte auch interessant sein - schaut aus wie eine echte Speedmaschine ist aber richtig komfortabel.
http://www.cube.eu/produkte/road-race/agree/cube-agree-c62-race-disc-carbonnflashred-2016/
gibt es auch günstiger und ohne Disc
http://www.cube.eu/produkte/road-race/agree/cube-agree-c62-pro-carbonnred-2016/

noch eine Spur komfortabler, preislich sehr interessant denn da ist noch Luft für einen wirklich guten LRS.
http://www.cube.eu/produkte/road-race/attain/cube-attain-gtc-race-carbonnwhite-2016/

TGru
29-03-2016, 19:50
Danke für eure antworten.

Bzgl. geodaten vom bike - ich hab das 51er
https://www.google.at/search?q=storck+scenero+g1+geometrie&client=safari&hl=de-at&biw=1024&bih=649&prmd=isnv&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiGl9i1uObLAhXDtBoKHQKXBvwQ_AUIBigB#imgr c=wKt6MSEvFVeP4M%3A

Aktuell fahre ich einen 90er vorbau und der ist besser als der vorher montierte 110er. Spacer sind glaub ich 3 mit je~3-5mm verbaut.
Ja, falls möglich werde ich den aktuellen lrs weiterfahren oder es gibt ein entsprechendes angebot. Dann werde ich das komplette rad ersetzen. (Wenn notwendig)
Bzgl. scheibenbremsen - muss nicht unbedingt sein
Meine daten: 173cm - sl 79cm


P.s. Wie die ist denn das mit dem reach und stack beim renner überhaupt? Da ist es doch etwas anders als beim mtb, oder?

folsen
30-03-2016, 09:02
Der stack ist der größte Feind des gemeinen Bikers!
Beim mtb meist mit negativem Vorbau entschärft, hilft beim Renner nur der Spacerturm.
Zu klein gewählte RR-Rahmen (niedriges Steuerrohr) sind bei Schmerzen im Genickbereich kontraproduktiv.
Den reach halte ich für zweitrangig, kann durch Vorbau und Sattelverstellung leicht korrigiert werden,

Durch die höhere Font kann ich wieder proplemlos längere Zeit in der Unterlenkerposition fahren (nix fitnessbike oder?)

6.8
30-03-2016, 09:16
Zu klein gewählte RR-Rahmen (niedriges Steuerrohr) sind bei Schmerzen im Genickbereich kontraproduktiv.
.......
Durch die höhere Font kann ich wieder proplemlos längere Zeit in der Unterlenkerposition fahren (nix fitnessbike oder?)

Zu kleine Rahmen entsprechen aktuell dem Zeitgeist und sind für austrainierte und biegsame Sportler ideal.
Oft aber sind seltsame Gebilde mit 3 - 5 cm Spacertürmen und eigenartig gedrungen sitzenden Fahrer zu beobachten, da durfte beim Beratungsgespräch oder der Einschätzung des eigenen Fahrvermögens was schiefgegangen sein.

Viele moderne Rahmen haben mitlerweile ein längeres Steuerrohr (z.B Trek H2, viele Speci, Cube, Canyon.......) damit können Spacertürme vermieden werden, die Position bleibt sportlich ist aber trotzdem Nackenschonender als die reine Racegeometrie (z.B. Trek H1).

Reini Hörmann
30-03-2016, 09:23
Der stack ist der größte Feind des gemeinen Bikers!
Beim mtb meist mit negativem Vorbau entschärft, hilft beim Renner nur der Spacerturm.
Zu klein gewählte RR-Rahmen (niedriges Steuerrohr) sind bei Schmerzen im Genickbereich kontraproduktiv.
Den reach halte ich für zweitrangig, kann durch Vorbau und Sattelverstellung leicht korrigiert werden,

Durch die höhere Font kann ich wieder proplemlos längere Zeit in der Unterlenkerposition fahren (nix fitnessbike oder?)



frame stack u frame reach sind fixe werte die man beide nicht - ohne säge - ändern kann. die sitzposition kann man natürlich ändern, das hat einerseits grenzen - andererseits wirkt sich der frame reach direkt auf das fahrverhalten aus, was beim stack weniger drastisch ist.
insofern sollte schon der rahmen insgesamt passen.

die zu kleinen rahmen kommen aus dem elitebereich, dass hat seine gründe beim profi - der hobbytiger schadet sich damit nur.

folsen
30-03-2016, 10:07
Zu kleine Rahmen entsprechen aktuell dem Zeitgeist und sind für austrainierte und biegsame Sportler ideal.
Oft aber sind seltsame Gebilde mit 3 - 5 cm Spacertürmen und eigenartig gedrungen sitzenden Fahrer zu beobachten, da durfte beim Beratungsgespräch oder der Einschätzung des eigenen Fahrvermögens was schiefgegangen sein.

Viele moderne Rahmen haben mitlerweile ein längeres Steuerrohr (z.B Trek H2, viele Speci, Cube, Canyon.......) damit können Spacertürme vermieden werden, die Position bleibt sportlich ist aber trotzdem Nackenschonender als die reine Racegeometrie (z.B. Trek H1).

Das ULTIMATIVE Rad zu finden ein Lebenswerk?

6.8
30-03-2016, 10:24
Das ULTIMATIVE Rad zu finden ein Lebenswerk?

The one and only, ja es könnte ein Lebenswerk sein.
Würde ich nur noch eines Besitzen dürfen/können - ich wüsste aktuell schon welches.

wifi
30-03-2016, 10:37
The one and only, ja es könnte ein Lebenswerk sein.
Würde ich nur noch eines Besitzen dürfen/können - ich wüsste aktuell schon welches.
Immer das nächste?
[emoji6]

Siegfried
31-03-2016, 07:43
Also wenn du schon weißt, dass du orthopädische Probleme hast, mach mal ein anständiges Bikefitting.

10Speed
31-03-2016, 08:49
...ich wüsste aktuell schon welches.

Bitte lass mich teilhaben, welches!?

6.8
31-03-2016, 08:54
Bitte lass mich teilhaben, welches!?

http://www.trekbikes.com/us/en_US/bikes/road-bikes/cyclocross-bikes/boone/boone-9-disc/p/2468000-2016
incl. Umbau auf elektronische Dura Ace und denen da für die Straße http://www.trekbikes.com/us/en_US/equipment/cycling-components/bike-wheels/bontrager-aeolus-5-tlr-disc-d3-clincher-road-wheel/p/12866

10Speed
31-03-2016, 08:58
gefällt, sehr schön. Geschmack hat er ja :)

wifi
31-03-2016, 10:19
http://www.trekbikes.com/us/en_US/bikes/road-bikes/cyclocross-bikes/boone/boone-9-disc/p/2468000-2016
incl. Umbau auf elektronische Dura Ace und denen da für die Straße http://www.trekbikes.com/us/en_US/equipment/cycling-components/bike-wheels/bontrager-aeolus-5-tlr-disc-d3-clincher-road-wheel/p/12866

tja, das würde sich ziehmlich gut mit meinen Vorstellungen decken - leider nicht denen meiner Finanzministerin

TGru
31-03-2016, 11:00
Also wenn du schon weißt, dass du orthopädische Probleme hast, mach mal ein anständiges Bikefitting.

Das ist auch ein nächster schritt - hab mir jetzt auch mal tips bzgl. übungen für die nicht so trainierten muskeln geholt und werde es auch erstmal dsmit versuchen.

Aber die tips sind schonmal gut und ein neues rad kann ja sowieso nie schaden:D

Siegfried
31-03-2016, 11:03
Kurzer Reach, hoher Stack sind mal gute Anhaltspunkte. Je kürzer das Steuerrohr, desto frontlastiger wird die Fuhre.
Ohne jetzt die Geo-Daten im Detail verglichen zu haben: Ridley Fenix hast dir schon angeschaut?