PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Postmount Adapter für mehr Abstand nach innen Scheibenbremsen



schwaigerf
05-10-2017, 15:36
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem speziellen Adapter / Halterung, damit ich bei der hinteren Scheibenbremse (Postmount 160mm) den Bremssattel um bis zu 10mm weiter nach innen bekomme.
Mir ist bislang leider kein Adapter oder Ähnliches untergekommen.

Könntet ihr mir helfen?
Auf den Postmount Anschluss (74,2mm) sollte ein Adapter bzw. eine Platte drauf, damit ich den Sattel weiter nach innen bekomme....

VG

der Markus
05-10-2017, 15:48
Darf ich fragen wozu? Da musste dann ja auch die Scheibe nach innen versetzt sein, die steht dann ja schon an den Speichen an, oder? Oder ist das eine besondere Nabe?

schwaigerf
05-10-2017, 15:52
Das ist eine besondere Nabe bei der die Bremsscheibe sehr weit außen angebracht ist.
Aus diesem Grund passt aber der Sattel aktuell nicht mehr. Jetzt hab ich die Ausfallenden gedreht und jetzt muss ich den Bremssattel weiter nach innen justieren (ca. 10mm).

der Markus
05-10-2017, 15:53
Hast Du mal ein Bild davon?

schwaigerf
05-10-2017, 16:02
189455

oben Tune Nabe, unten Nabe Spezial

Die Abmessungen sind maßstabsgetreu.
Verstehst du mein Problem?

exotec
05-10-2017, 16:07
bei einem Schlosser einen Distanzring für die Scheibenmontage drehen lassen?

ev. macht dir das der Michael von den Selberbruzzlern. ist vermutlich einfacher als den Bremssattel nach Ihnen zu bekommen

edit: ah München, dann eher nicht bei den Wiener Selberbruzzlern

der Markus
05-10-2017, 16:08
Ja ich habe auch schon vorher verstanden ;) Durch meine Fragerei wird der Thread nämlich ordentlich gepusht und vielleicht stößt jemand der Helfen kann darauf.

Was ich mich frage: Wenn die Aufnahme die Kraft noch einmal 10 mm daneben einleitet, wie ist das dann für die Ketten- oder Sattelstrebe? Oder ist das eh ein robusterer Rahmen?

schwaigerf
05-10-2017, 16:11
Rahmen ist robust, starkes Titanium, da mache ich mit weniger Sorgen. Mach mir eher Sorgen, dass ich den Sattel nicht so positioniert bekomme, dass die Bremsscheibe auch passt.

Die grauen Balken sind die Ausfallenden mit PM Aufnahme. Dieser könnte ich theoretisch mit vielen Beilagscheiben nach außen bringen, aber irgendwann stoße ich an die Grenzen des Rahmenteils nach oben.

exotec
05-10-2017, 16:18
dann nochmal die Frage: warum keinen Distanzring für die Scheibe, damit du sie dort hin bekommst wo sie hin soll und der Bremssattel dort bleiben kann?

schwaigerf
05-10-2017, 16:21
Die Scheibe muss ja weiter nach innen :) D.h ein Distanzring würde es noch schlimmer machen.
D.h ich muss entweder den Sattel weiter nach außen bringen oder die Nabe weiter nach rechts (was leider nicht geht)

Hier hab ich nochmals in blau gestrichelt eingezeichnet, wo die Bremsscheibe unten hinkommen wird. Das ist aber leider zu weißt nach außen.189458

exotec
05-10-2017, 16:26
ok,die Blaue Linie zeigt die Position der Scheibe.

verstanden

schwaigerf
05-10-2017, 16:32
Ja - sry, ich meinte es so, blaue Linie ist die Position der Scheibe. Aktuell fällt mir nicht wirklich etwas ein, da ich den Sattel nicht endlich nach außen geben kann, dann würde er am Ausfallende schleifen bzw. die Scheibe hätte keinen Platz mehr...
Was mir eingefallen ist wäre, dass ich die Ausfallenden nach außen positioniere - d.h nicht innen sondern außen befestige.
Dann müsste ich den Bremssattel um mind 10mm nach innen bringen, da die Ausfallenden dann etwa 10mm weiter außen liegen würden.

hab hier nochmals eine variante versucht, indem ich das linke ausfallende nach außen setze, dann müsste ich aber den bremssattel eben mind. 10mm nach rechts schieben...dann passt auch noch die kettenlinie (rechte seite in blau)189459

schwarzerRitter
05-10-2017, 17:09
Ein IS Bremssattel ist keine Option?

+ größere Scheibe und IS Sattel auf PM Rahmen Adapter

Luke Biketalker
05-10-2017, 17:11
Was ist das für eine Nabe? Getriebe? Oder Motor?
Eventuell gibts bei Rahmenbauern die dies spezielle Nabe verbauen eine technisch ausgereifte Lösung dafür?

schwaigerf
05-10-2017, 17:24
Welchen Vorteil hätte eine IS Aufnahme? Die verschiebbaren Ausfallenden sind aktuell PM.

Ist ein Motor Nabe - kein Getriebe.

schwarzerRitter
05-10-2017, 20:03
Welchen Vorteil hätte eine IS Aufnahme?

Bremssattel leichter nach innen spacer-bar.

schwaigerf
05-10-2017, 20:12
Aber selbst wenn ich auf IS gehe, viel weiter rein bringe ich den Sattel nicht - baubedingt ist irgendwann Schluss wegen der Rahmenstrebe

schwaigerf
05-10-2017, 20:22
189460189461189462189463189464

Habe ein paar Fotos gemacht.

Eventuell könnte man mit einem IS Ausfallende den Bremssattel doch noch weiter nach links (außen) bringen.
Die Frage nur, ob man da die notwendigen 5-6mm erreicht?

stef
05-10-2017, 20:37
Kauf eine Bremsscheibe mit Aluaufnahme, zerlegs und lass dir einen neuen gekröpften Innenteil drehen.

schwaigerf
05-10-2017, 20:44
Aktuell habe ich die zweiteiligen Formula vorgesehen.

Kannst du das näher beschreiben wie das aussehen soll?

stef
05-10-2017, 21:02
Adapterbefestigung am originalteilkreis der Nabe. Befestigung zur bremsscheibe versetzt mit grösserem Teilkreis der im besten Fall auf dem originalen Spider passt...

Verständlich genug erklärt? Wenn nein, komm ich vielleicht morgen dazu das zu skizzieren...

schwaigerf
05-10-2017, 21:14
Ich denke ich kann mir vorstellen was du meinst aber eine skizze würde sicherlich helfen :)

Wer würde denn so etwas als dienstleistung anbieten?

der Markus
05-10-2017, 21:31
Wennst eine zweiteilige Scheibe (Spider und Reibring getrennt) her nimmst und die Verbindungen aufmachst kannst unter Umständen eine Verbindung mit Versatz einbauen. Schaut dann aus wie eine Auto Bremsschhttps://www.kfzteile24.de/cms/images/kategorie/bremsen/bremsscheibe2.jpg

schwaigerf
05-10-2017, 21:48
Genau - so hab ich mir das vorgestellt.
Die 6 Loch Aufnahme bleibt - und dann wird die Scheine geknickt quasi und nach hinten versetzt oder?

Die Frage ist nur: Wo bekomme ich sowas her?

stef
05-10-2017, 22:09
Beim Dreher deines Vertrauens ;-)

schwaigerf
05-10-2017, 22:20
189466

Kann ich mir das in etwa so vorstellen?

stef
05-10-2017, 22:46
Jepp

GrazerTourer
06-10-2017, 05:26
Sicher, dass die Einbaubreite der Nabe 135mm ist? Ich habe auch einen Getriebemotor für hinten verbaut und da ist es so, dass man den Hinterbau einfach ein bisserl aufweitet und auf der Disc Seite einen Spacer rein gibt. Dann passt auch die Scheibenbremsaufnahme (die Einbaubreite ist dann halt etwas größer). Das klingt dramatischer als es ist. Den Rahmen den ich verwende, kann ich problemlos auch über 10mm weiten. Da brauch ich nur mit den Händen beim Einfädeln ein bisserl auseinander ziehen.

schwaigerf
06-10-2017, 08:54
Ja 135mm ist es. Theoretisch lässt sich das auch etwas biegen klar - ob es gut ist und reicht weiß ich nicht. Ich denke die perfekte Lösung wäre diese geformte Bremsscheibe - wobei ich gerade nicht weiß, wo ich die herbekomme...

MalcolmX
06-10-2017, 09:30
Vergiss die Lösung da oben. Da streift dir der Bremssattel an der Nabe oder den Speichen.

schwaigerf
06-10-2017, 09:37
Meinst du die Lösung mit der gekröpften Bremsscheibe?
Der Abstand von Bremsaufnahme (Scheibe) zu Beginn Speichen ist 26,3mm.. - das dürfte doch reichen?189467

stef
06-10-2017, 09:47
montier mal die bremsscheibe aufs laufrad halt den bremssattel dazu und miss den freigang zu den speichen aus...

so ungefähr könnte der Adapter aussehen

189468

189469

innen die 6 Loch Aufnahme von aussen geschraubt und aussen eine Rohloff 4 Loch Aufnahme mit Gewinde zum Schrauben von der Gegenseite in den Adapter.

Die Platzverhältnisse deiner Nabe habe ich allerdings nicht gecheckt...

GrazerTourer
06-10-2017, 10:06
Ja 135mm ist es. Theoretisch lässt sich das auch etwas biegen klar - ob es gut ist und reicht weiß ich nicht. Ich denke die perfekte Lösung wäre diese geformte Bremsscheibe - wobei ich gerade nicht weiß, wo ich die herbekomme...


Ich würd beim Hersteller fragen, was er sich bei dem Ding gedacht hat. So eine Aufnahme für die Bremsscheibe ist doch genormt! In meinem Fall passt's, weil die Einbaubreite eben nicht 135mm ist sondern etwa 142mm (was nicht nach der Norm ist. Aber es ist eine "pfuschlösung" die geht). Die 7mm biegst jeden Hinterbau auf...das is wurscht.

schwaigerf
06-10-2017, 11:05
Ich werde nun mal versuchen die Nabe so einzubauen damit man sieht, wie weit die Bremsscheibe vom aktuellen PM Sattel weg ist.
Parallel kontaktiere ich eine Drehfirma ob die meine Bremsscheibe so hinbringen wie beschrieben.

schwaigerf
06-10-2017, 11:26
montier mal die bremsscheibe aufs laufrad halt den bremssattel dazu und miss den freigang zu den speichen aus...

so ungefähr könnte der Adapter aussehen

189468

189469

innen die 6 Loch Aufnahme von aussen geschraubt und aussen eine Rohloff 4 Loch Aufnahme mit Gewinde zum Schrauben von der Gegenseite in den Adapter.

Die Platzverhältnisse deiner Nabe habe ich allerdings nicht gecheckt...

Ah danke :) Was ich noch nicht verstanden habe ist die 4 Loch Aufnahme? Die 6 Loch Aufnahme an der Nabe verstehe ich aber die Bremsscheibe muss ja dann noch montiert werden (auf die 4 Loch?)

habe nochmals die Skizze angepasst damit man sich die Krümmung besser vorstellen kann, ich hoffe ich habe das richtig verstanden?189471

GrazerTourer
06-10-2017, 12:01
Es ist so gemeint, dass du den Spider ab montierst von der Scheibe und einen neuen Spider machen lässt, der diesen Offset hat.

Mir wäre das alles zu vieol Gefrickel und ich würd einfach eine Mutter auf die Achse vom motor schrauben und den ganzen Motor verbreitern....


Gibts denn keine Fotos von dem Teil? Eine Herstellerwebseite? Forenbeiträge? Ich will nicht glauben, dass jemand eine Scheibenbremsaufnahme so baut, dass die nit zum Anschlag von der Nabe ansich passt. Das ist einfach zu unlogisch.

stef
06-10-2017, 12:49
Das 4 Loch Bohrbild passt für eine Bremsscheibe die normalerweise für Rohloff naben gedacht ist. Setzt natürlich voraus das sich das auch mit der Nabe ausgeht....

neugierig welcher Motor das ist wär ich natürlich auch

schwaigerf
06-10-2017, 12:56
Will ich euch nicht verheimlichen: es ist eine zehus bike+ nabe / motor

stef
06-10-2017, 13:17
hmmm, die verkaufen eigentlich nicht an endkunden :-)

dein verkäufer kann dir in der angelegenheit nicht weiterhelfen?

anyway, kontaktier am besten den Jürgen von Rinkcycles, der hat schon ein, zwei Rahmen um die Zehus Nabe gebaut und sollte sich mit dem Thema auskennen.

schwaigerf
06-10-2017, 13:25
Mir ist die Nabe in die Hand gekommen, einfach so :)

Danke, werde ich probieren - viel mehr Möglichkeiten fallen mir nicht ein.
Kann einen neuen Rahmen produzieren, das wäre die letzte Möglichkeit.

Habe jürgen per Mail kontaktiert- eventuell kann er mir gegen eine Spende helfen.

schwaigerf
07-10-2017, 17:33
Hätte da noch eine Idee:

Wenn ich die zweiteilige Bremsscheibe (diese sieht sehr symmetrisch aus) verkehrt montiere - dann könnte ich einige Spacer montieren und die Scheibe anschrauben. Dann hätte ich den korrekten Abstand und das Problem wäre gelöst.

Woran scheitert diese Variante denn?

der Markus
07-10-2017, 19:34
Hätte da noch eine Idee:

Wenn ich die zweiteilige Bremsscheibe (diese sieht sehr symmetrisch aus) verkehrt montiere - dann könnte ich einige Spacer montieren und die Scheibe anschrauben. Dann hätte ich den korrekten Abstand und das Problem wäre gelöst.

Woran scheitert diese Variante denn?

Damit holst Du NIE die geforderten 10 mm raus! Viele Scheiben haben eine vorgegebene Laufrichtung. Ich weiß nicht ob es der Funktion zu- oder abträglich ist wenn man die missachtet!

schwaigerf
07-10-2017, 19:49
Wie wahr - 10mm nicht, das stimmt.
Ich werde jetzt mal genau messen wievie ich nach innen muss. Eventuell funktioniert die Lösung mit einer Mutter zwischen Achse und Ausfallende (links) und der Bremssattel reicht. Halte euch auf dem Laufenden

der Markus
07-10-2017, 20:28
Wie wahr - 10mm nicht, das stimmt.
Ich werde jetzt mal genau messen wievie ich nach innen muss. Eventuell funktioniert die Lösung mit einer Mutter zwischen Achse und Ausfallende (links) und der Bremssattel reicht. Halte euch auf dem Laufenden

Die fasst den bisherigen Thread ganz gut zusammen. Wir UND Du wissen noch immer nicht genau was eigentlich benötigt wird, hier wird aber um des Kaisers Bart diskutiert wie man es machen kann.
Sagt der Gast zum Taxler:"Schnell fahren Sie!" Darauf der Taxler:"Wohin?". Das quittiert der Gast mit :"Spielt das eine Rolle, bzw. das weiß ich jetzt noch nicht!"

Am Ende wirst vermutlich den Hinterbau um 7mm aufbiegen :rofl:

GrazerTourer
07-10-2017, 23:10
Ich sage es seit Beginn..... *ggg* nimmst eine Mutter oder ein kleines Alu Rohr und schneidest dir runter so viel wie du brauchst. Und schon haut das hin.... Ich trau mich ja fast wetten, dass so ein Distanzstück eigtl dabei gewesen wäre. Das war bei meinem auch so und ist bei vielen anderen ebenso der Fall.