PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : XT-Bremsscheibe am RR verzieht nach Bremsmanöver



grenus
24-04-2019, 12:21
Hallo alle zusammen!

Ich habe mir voriges Jahr einen neuen Laufradsatz (Fulcrum Racing Quattro Carbon DB) für das Renrrad gegönnt. Auf diesem Laufradsatz habe ich Shimano Bremsscheiben SM-RT86 6-Loch Ice Tech verbaut (2 x 160 mm). Auf dem "alten" Laufradsatz (DTswiss R23) sind Shimano Bremsscheiben SM-RT99 XTR Center Lock verbaut. Gebremst wird mit Shimano L02A Resin Belägen. Systemgewicht leider knappe 100 kg.

Von Anfang an verziehen sich die XT-Scheiben (schleifen an den Belägen) auch nach nur kurzen Bremsmanövern, wie z.B. von ca. 35 km/h auf 20 km/h vor einem Kreisverkehr. Dieses Verziehen bzw. Schleifen dauert dann ca. 10 bis 15 Sekunden und dann ist wieder Ruhe. Auch die Geräuschentwicklung aka Quietschen kommt bei den XT-Scheiben sehr schnell. Die XTR-Scheiben höre ich nur, wenn ich z.B. den Jauerling hinunter fahre und hier erst am Ende der Abfahrt, sprich bei einer ordentlichen Wärmeentwicklung.

Am Mountainbike fahre ich die billigen Shimano SM-RT54 Bremsscheiben mit einer M615 Bremse - die schleift nie!!!

Liegt es am Laufradsatz oder den XT-Scheiben?
Ist das ein normales Verhalten der XT-Scheiben?
Hat wer Erfahrung mit den SRAM Centerline Round Edges Bremsscheiben - wie ist hier das "Verziehen" und die Geräuschentwicklung?

Danke für Eure Infos schon vorab!

:wink:

Wolfgang

Inigo Montoya
24-04-2019, 12:30
ich vermute mal es liegt nicht an den scheiben. prüf mal ob vielleicht minimales lagerspiel bei der nabe vorliegt, oder vielleicht ist die achse nicht 100% fest (steckachse oder?)?

grenus
24-04-2019, 12:45
ich vermute mal es liegt nicht an den scheiben. prüf mal ob vielleicht minimales lagerspiel bei der nabe vorliegt, oder vielleicht ist die achse nicht 100% fest (steckachse oder?)?

Die Achse - ja Steckachse - sind 130% fest :D

Wie soll bzw. kann ich das Lagerspiel der Nabe überprüfen? :spineyes:

whitestone
24-04-2019, 14:12
Ich hab das gleiche Phänomen (Schleifen) beim RR bei meinen Ultegra Bremsscheiben gehabt, hab sie getauscht gegen Sram Centerline x Center Lock und bin seither zufrieden

siehe Thread
https://bikeboard.at/Board/showthread.php?244378-Rose-Backroad-Backroad-Cross-2019/page11&highlight=whitestone#endone

grenus
24-04-2019, 14:24
... Sram Centerline ...

Einteilig oder zweiteilig? Und fährst Du die Scheiben mit Shimano Belägen?

whitestone
24-04-2019, 14:34
2-teilig und mit Shimano-Belägen - hab nur die Bremsscheiben getauscht, Rad war noch fast neu
https://www.bike-components.de/de/SRAM/Centerline-X-Center-Lock-Rounded-Bremsscheibe-2-teilig-p65122/

Inigo Montoya
24-04-2019, 20:36
Wie soll bzw. kann ich das Lagerspiel der Nabe überprüfen? :spineyes:

heb das rad so an dass das vorderradkeinen bodenkontakt hat. halte des vorderrad an der felge und prüf es auf seitliches spiel.

grenus
25-04-2019, 10:48
heb das rad so an dass das vorderradkeinen bodenkontakt hat. halte des vorderrad an der felge und prüf es auf seitliches spiel.

Soeben gemacht und definitiv kein Spiel vorhanden ...

6.8_NoGravel
25-04-2019, 11:19
Die xt scheiben waren am gravelcrosser scnell unrund.
Die centerline fahre ich auf einem rr un zwei crossern mit shimano bremskörpern/belägen ohne probs.
Xtr wären auch eine option. Die aktuelle mit den schwarzen kühlrippen ist noch dazu ganz hübsch.
Die bremskörper werden mit den sram scheiben deutlich wärmer als mit den shimano rr scheiben.

grenus
25-04-2019, 12:43
Habe mir nun einmal die SRAM Centerline einteilig bestellt ...

Die neue XTR finde ich auch sehr schön. Allerdings gibt es diese nur als CenterLock und ich benötige für die Fulcrum Racing Quattro Carbon DB eine 6-Loch Scheibe.

Danke Euch allen für die Infos!

:klatsch: