PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe! .doc in .pdf



myagi
19-10-2006, 17:27
Hallo Leute!

Hab Word 2000. Gibt es eine Möglichkeit, meine .doc files in .pdf files zu ändern/speichern/exportieren OHNE den Acrobat?


Danke! :wink:

Spattistuta
19-10-2006, 17:31
gibt ein programm namens pdf-creator (meines wissens freeware)

da wird ein virtueller drucker erstellt und wenn du in word den pdf-drucker auswählst werden deine word dokumente als pdf gespeichert.

edit: ich glaub der müsste es sein: http://heanet.dl.sourceforge.net/sourceforge/pdfcreator/PDFCreator-0_9_3_GPLGhostscript.exe

myagi
19-10-2006, 17:32
Danke! Gleich mal schauen!

myagi
19-10-2006, 17:36
Der Link führt nicht zum Ziel! Hab ihn aber schon gefunden, den crea...! Danke!

mbiker
19-10-2006, 17:36
du kannst aber auch open office nehmen. das speichert gleich direkt unter anderem in pdf-files

Herbstl78
19-10-2006, 17:45
nach freepdf suchen, das funkt super!

link=
http://www.freepdfxp.de/freepdf.htm

myagi
19-10-2006, 17:46
Geiles Proggi der creator! Taugt ma! Schnell und unkompliziert! :toll: Open Office? Was is des?

Der Peter
19-10-2006, 17:58
Meines wissens (muss aber ned stimmen) ist PrimoPDF (http://www.primopdf.com/) der einzige Freeware PDF-Creator der die Schriften einbetten kann und das ist IMHO extrem wichtig.

Da braucht man nur beim PDF erstellen von "Print" auf "Prepress" umklicken und hat ein brauchbares Druckvorstufen PDF.

Ohne eingebettete Schriften, kann ein weitergegebenes PDF beim Ausdruck zum Desaster werden.

myagi
19-10-2006, 18:01
Meines wissens (muss aber ned stimmen) ist PrimoPDF (http://www.primopdf.com/) der einzige Freeware PDF-Creator der die Schriften einbetten kann und das ist IMHO extrem wichtig.



Ich versteh nur Bahnhof! Heisst das, dass sich meine files beim Ausdruck gegen das gedrucktwerden weigern?

Kuglblitz
19-10-2006, 18:15
Ich benutze CIB pdf brewer (http://www.cib.de/). Funzt problemlos.

Der Peter
19-10-2006, 18:37
Ich versteh nur Bahnhof! Heisst das, dass sich meine files beim Ausdruck gegen das gedrucktwerden weigern?
Wenn man die Schriften bei einem PDF nicht einbettet, werden beim öffnen und/oder drucken die entsprechend Lokal vorhandenen Schriften oder, falls die entprechende Schrift nicht installiert ist, die von Adobe mit dem Acrobat zur verfügung gestellten Ersatzschriften (Adobe Serif MM, Adobe Sans MM) verwendet. Diese können jedoch im Aussehen jedoch völlig vom im Original verwendeten Zeichensatz abweichen (und tun dies meistens auch).

Daher kann das Ergebnis bei Druck und/oder Anzeige auf einem Computer der nicht derjenige ist auf dem das PDF erstellt wurde, wesentlich vom Original abweichend aussehen.

Dabei reicht es schon wenn eine andere Version von z. B. Arial oder Times auf dem Zielrechner installiert sind. Besonders katastrophal wirkt sich dies natürlich auf Sonderzeichensätze (Symbole, andere Sprachkodierung etc.) aus.

Wenn die Schriften eingebettet sind, werden Sie sozusagen ins PDF mit verpackt und Acrobat verwendet für den Druck und/oder die Anzeige eben jenen Zeichensatz mit dem das PDF erstellt wurde.

Daher ganz wichtig wenn man PDFs zur Ausgabe (Druckerei, Digitaldruck, Copyshop etc.) verwenden will und das gedruckte Ergebnis den am eigenen Bidlschirm/Drucker dargestellten entsprechen soll. Dabei sprechen wir aber noch nicht von korrekten Farben, dazu brauchts kallibirerte Geräte und ein PDFX1a oder PDFX3 aber das ist ein anderer Planet.

Ois kloa?

myagi
19-10-2006, 18:47
Daher kann das Ergebnis bei Druck und/oder Anzeige auf einem Computer der nicht derjenige ist auf dem das PDF erstellt wurde, wesentlich vom Original abweichend aussehen.

Dabei reicht es schon wenn eine andere Version von z. B. Arial oder Times auf dem Zielrechner installiert sind. Besonders katastrophal wirkt sich dies natürlich auf Sonderzeichensätze (Symbole, andere Sprachkodierung etc.) aus.




Ohoh! :( Bitte lass alles gut werden!

hab grad eine Bewerbung ohne Einbetten abgeschickt :f:

AB
19-10-2006, 19:52
hab grad eine Bewerbung ohne Einbetten abgeschickt :f:

Das glaub ich nicht. PDFCreator bindet standardmäßig (zumindest bei mir :D ) die Schriften ein. Siehe Einstellungen > Bei Formate: PDF > Schriftarten: Hackerl bei alle Schriftarten einbinden

bigair
19-10-2006, 20:07
freepdf xp is da am gscheitesten....weil du damit alles in pdfs umwandeln kannst....angfangen von worldfiles....bis bilder...psds...alles

myagi
19-10-2006, 20:10
Das glaub ich nicht. PDFCreator bindet standardmäßig (zumindest bei mir :D ) die Schriften ein. Siehe Einstellungen > Bei Formate: PDF > Schriftarten: Hackerl bei alle Schriftarten einbinden

Danke! Mein Retter! :D

Blooby
19-10-2006, 23:15
Geiles Proggi der creator! Taugt ma! Schnell und unkompliziert! :toll: Open Office? Was is des?

OOffice ist eine freie Software (sehr ähnlich dem MS Office) und kann gratis heruntergeladen werden.

MFG

Der Peter
20-10-2006, 09:43
Das glaub ich nicht. PDFCreator bindet standardmäßig (zumindest bei mir :D ) die Schriften ein. Siehe Einstellungen > Bei Formate: PDF > Schriftarten: Hackerl bei alle Schriftarten einbinden
Aaaah, sehr gut, wieder ein freier PDF-Creator den ich meinen Kleinstkunden empfehlen kann.