PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bitte um Entscheidungshilfe !!!



groma79
10-03-2007, 00:04
Ich will mir ein MTB Hardtail um ca. 1200 Euronen kaufen. Wird hauptsächlich zum Hobbyfahren auf Forststraßen und Waldwegen verwendet werden.

Zur Zeit hab ich zwei Bikes im Visier:

KTM Race Comp (http://www.ktm-bikes.at/2007/at/detailBike.php?Bike=racecomp&kat=Race)

Simplon Zion Pro (http://www.simplon.com/inhalt.asp?zielid=2594)

Welches davon würdet ihr mir empfehlen bzw. taugen die überhaupt was.

Danke!!

MalcolmX
10-03-2007, 00:08
ausstattungsmäßig schenken sich die 2 nicht viel.
wenn du nur forstwege fahren willst, sind beide denk ich in ordnung, die tora funktioniert auch ziemlich gut, und scheibenbremsen sind ja nicht unbedingt nötig...
billig sind beide nicht, aber wenn du dafür probefahren kannst...
ich persönlich würd zum simplon tendieren, weil wirklich österreich drin ist, und nicht taiwan...

Siegfried
10-03-2007, 08:26
Also bei 1200 Euro´s würde ich erwarten, dass eine namhafte Federgabel und Scheibenbremsen verbaut sind.

Von dem her würde ich keines der beiden Bikes nehmen, weil sie

1) zu teuer
2) zu mies, weil nicht stimmig, ausgestattet sind

Eine komplette XT ist ja recht lieb und nett, aber wenn ich mich dann mit einer "Tora"-Gabel und V-Brakes herumärgern muss, geht mir das g´impfte auf.

Presi/Leistungsmäßig würde ich folgende Bikes für interessanter halten:
Ghost HTX 5500 (http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/7674.html) weil stimmig ausgestattet
Ghost HTX 5700 (http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/7673.html) nur wenig teurer, aber besser ausgestattet
Hai-Bikes "Time" (http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/9395.html) Top Gabel, sinnvolle Ausstattung
Kraftstoff H2 (http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/8095.html) durch Custom-Bauweise in deiner Preisklasse vernünftig aus zu statten
Steppenwolf (http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/9330.html) durch Baukastensystem auch an die preislichen Möglichkeiten an zu passen
Stevens S8 Elite (http://www.stevensbikes.de/2007/index.php?bik_id=166&lang=de_DE) stimmige Ausstattung, fairer Preis
Stevens Stoke (http://www.stevensbikes.de/2007/index.php?bik_id=163&lang=de_DE) Top-Preis; Top Ausstattung
Cube LTD Race (http://www.cube-bikes.de/xist4c/web/LTD-Race_id_10583_.htm) dürfte preislich auch interessant sein

...hast jetzt genug Alternativen? :D

roadrunner82
10-03-2007, 09:08
Von den beiden das Simplon. Ich mein billig sinds nicht, aber die Ausstattung vom Simplon hat unabhängig vom Preis imho durchaus Sinn. Eine Tora ist sicher ausreichend und die V-Brakes für normale Forst/Waldwege auch. Der Preis vom Simplon kommt halt einerseits sicher vom Namen her, aber man muss auch sagen dass sie bei der Ausstattung durchaus auf das Detail achten und dort wo die anderen gerne sparen was ordentliches verbauen (Schalthebel, Felgen zB.).

Was aber zu klären wäre, ist ob die Laufräder beim Simplon eine Bremsscheibennabe haben oder nicht. Wenn net wäre das ein ko Punkt für mich.


Bei den anderen liegt der Hund teilweise im Detail begraben.
z.B.:
HTX 5500: billigere Schalthebel, Felgen, Kurbel
S8: billige Laufräder und Kurbel

Von den vom HT-Biker genannten find ich das HTX5700 und vorallem das Cube net schlecht.

Weight Weenie
10-03-2007, 09:14
Ich bin seit Jahren KTM Fan! Ich würd KTM nehmen! Wobei der HT Biker nichts falsches sagt! Um den Preis wirst was besseres bekommen!

mavml7
10-03-2007, 09:15
schließe mich der meinung vom HT biker an,würde ich nicht kaufen.

traveller23
10-03-2007, 09:24
Mir gefällt das Simplon sehr gut, vorallem in Blau. In schwarz tät ichs ned nehmen. :D
Ist auch nicht schlecht ausgestattet. Ob Scheibenbremsen wirklich notwendig sind ist die Frage. Ich glaub nicht. :) Grad die hier verbauten Avid 7 funktionieren ja sehr gut.

Machst sicher nix falsch damit. :)


ch persönlich würd zum simplon tendieren, weil wirklich österreich drin ist, und nicht taiwan...
ps. Simplon sind ja auch nur Taiwanrahmen, die bei uns gepulvert und aufgebaut werden, oder schweißen die in Österreich?

groma79
10-03-2007, 09:37
Danke erstmals für die detailreichen Antworten.

Das Argument mit der Gabel nehm ich so hin - dass es da was besseres gibt ums selbe Geld.

Eine Disc steht für mich nicht wirklich zur Diskussion, da ein ehemaliger Arbeitskollege von mir (ehm. MTB Staatsmeister - Master) sogar immer mit V-Brakes unterwegs ist.

Beim KTM und Simplon sind XT Kettenräder und Kassetten drauf, bei den oben angeführten les ich überall "nur" Deore.

Siegfried
10-03-2007, 12:57
Beim KTM und Simplon sind XT Kettenräder und Kassetten drauf, bei den oben angeführten les ich überall "nur" Deore.

Ob dir das jetzt hilft, was ich dir mit zu teilen habe, weiß ich nicht, aber Teile wie:

Kurbel
Kassetten
Schalthebel
Schaltwerk
Bremsen

sind Dinger, die man schnell mal tauscht.

Ich habe dir Bikes aufgelistet, die ein stimmiges Gesamtbild abgeben, das man so verwenden kann.

Wenn du z.B. das Simplon nimmst, dann kaufst du dir im Vergleich eine fast unterdurchschnittliche Ausstattung und einen super Rahmen, wenn du was anderes nimmst, hast du klassenübliche Ausstattung und einen Standard-Rahmen.

Was du dann im Endeffekt tust, ist dir überlassen, aber das Argumend mit der V-Brake lasse ich so nicht gelten. Es gibt heut zu Tage kaum mehr einen Grund, KEINE Discs zu fahren, außer, man hat sich dem Leichtbau verschrieben (was dein Kumpel = Staatsmeister höchst wahrscheinlich getan hat).

Für ein Alle-Tage-Bike würd ich nicht auf Discs verzichten wollen.

groma79
16-03-2007, 22:32
oder sollte ich doch etwas sparen und ein Scott Scale 35 kaufen???

:rolleyes:

MalcolmX
16-03-2007, 22:34
unnötiger firlefanz, das scale...
gibt ja genug xt bikes mit reba und ordentlicher diskbrake in der klasse...

traveller23
16-03-2007, 23:16
oder sollte ich doch etwas sparen und ein Scott Scale 35 kaufen???

:rolleyes:

Das find ich mit knapp 2000€ doch "etwas" überteuert. :)