PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : CICLOMaster CM436



mw63
28-05-2007, 18:55
Habe im Garantiefall einen neuen Ciclomaster CM436 bekommen. Dies deshalb, da nach kurzen Pausen die Höhenaufzeichnung nicht mehr fortgesetzt wurde. Das selbe Problem habe ich nun mit dem neuen Gerät auch. Nach kurzen Bikepausen von 5 bis 10 Minuten schaltet einfach die Höhenaufzeichnung ab und kann nicht mehr aktiviert werden. Kann mir bitte jemand einen nützlichen Tipp zur Benutzung dieses Gerätes geben, da in der beiliegenden Bedienungsanleitung dazu gaaaar nix zu lesen ist.

:bump:

mw63
12-06-2007, 21:58
Zunächst mal einen Sack voller Flöhe an den Support von Ciclo - habe nach 3 Wochen noch immer keine Antwort auf meine Email-Anfrage bekommen :k:

Von meinem Händler habe ich nun eine Antwort erhalten. Eine Charge vom Ciclomaster CM436 ist in die Hosen gegangen - man nennt dies Softwareproblem - das sollte natürlich nicht passieren!

Also: Aufforderung an alle Besitzer defekter CM436 - UMTAUSCHEN!!!

Chris64
12-06-2007, 22:03
man nennt dies Softwareproblem - das sollte natürlich nicht passieren!


naja Software ist an sich fehlerbehaftet, so wie Wasser nass ist. Das haut mich jetzt nicht vom Hocker.

perponche
13-06-2007, 07:27
naja Software ist an sich fehlerbehaftet, so wie Wasser nass ist. Das haut mich jetzt nicht vom Hocker.
In Frankreich war mal ein Fall, dass die Software für einen modernen Torpedo so geschrieben war, dass er im Ernstfall halberwegs umkehrt und den Absender angreift.

mw63
17-06-2007, 17:49
Nun ist es Gewissheit!

1.) Man suche auf www.ciclosport.de den CM436 - vergeblich!
2.) Eine Reaktion auf meine Anfrage (nun 4 Wochen) von Ciclosport ist nicht erfolgt
3.) Habe nun im "Garantiefall" von meinem Händler das vierte Gerät ausprobiert - bei allen vier Geräten schaltet während der Tour (nach ca. 2 Stunden) die Höhenmessung einfach ab - erneut aktiviert werden kann die Höhenmessung nur, indem die vorher aufgezeichneten Werte mit gelöscht werden

AB
17-06-2007, 18:02
Der CM436 wurde heuer so viel ich weiß durch ein neueres Modell ersetzt. Also meiner funktioniert seit über 2 Jahren tadellos... wenn das nur bei allen Komponenten so wäre... :rolleyes:

perponche
18-06-2007, 11:18
Um die Batterielebensdauer zu verbessern hat man offenbar einen unausgereiften Sleep-modus in den Chip integriert und lässt die Verbraucher das Versuchskaninchen spielen. Ähnliches wird von anderen Marken (vermutlich der gleiche Chip inside) berichtet, z.B. über den Vetta V100 in Mtbr in Mtb-review:

1.)"It's got a fairly lame sleep bug - it does NOT wake itself up automatically (when the wheel moves), but as long as you remember to hit any of the buttons, this isn't really a big deal."

2.)"In concept its a great computer but its totally let down by this one problem. How stupid that it can start from a wireless trigger (front wheel) but can not re-awaken itself via wireless (the wired versions are ok) input. I always forget to stab a button to wake it up so I loose heaps of data before I look down and remember (and curse)."

Anscheinend tritt das Problem nicht auf wenn man auf drahtlos verzichtet und die Kabelversion nimmt (?).

OHS
18-06-2007, 11:33
Womit mal wieder klar ist:

Nur wer Tacho mit Kabel hat, hat Eier :devil: