PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heimnetzwerk - Bitte Hilfe!



Siegfried
18-06-2007, 11:02
Hallo Bikeboarder!

Langsam aber sicher hält auch bei mir die Technologie einzug :D

Ich hab momentan 2 PC´s über einen Switch auf einem auffrisierten DSL-Modem (das dank Firmwareupgrade auch routet) hängen.

In Kürze werde ich mir einen Laptop mit WLan leisten und habe nun folgende Überlegung angestellt:

1) Wenn ich mir jetzt einen WLan-Router kaufe, dann bräuchte das Modem das ja nicht mehr zu übernehmen, weshalb ein Firmware Downgrade beim Modem ja Sinn machen würde.

2) Nehme ich einen DSL-tauglichen Router, der das Modem gleich drin hat? (dann wär halt das Modem übrig)

3) Ich habe eine externe Festplatte (120GB, ned überragend, aber reicht), die ich dann mit so einem Gehäuse (http://www.pc-modding.biz/produkte/gehaeuse/externes_netzwerk_gehaeuse/nw_00037F.shtml) auf dem Router als Netzwerklaufwerk ansprechen möchte.

Meine Fragen nun:

1) Mit einem Switch schaffe ich es nicht, dass ich von meinen 2 PC´s Daten austauschen kann. Bin ich zu deppert dazu, mach ich was falsch, oder bräucht ich irgendwas zusätzliches, dass das geht?

2) Wenn ich nun den Wlan-Router hab, und alles zusammengesteckt bzw. verbunden ist, justiert sich das dann von selber (XP-Plattform) oder hab ich da selber dann was zu tun? Brauch ich irgendeine Netware dazu?

Bitte helft mir in einfachen und verständlichen Worten weiter, weil i bin so ein PC-Scharnierdl, dass a Graus is.

Rudi.H
18-06-2007, 11:23
...nur kurz zu frage 1 (mein hirn läuft noch nicht richtig - bin gerade aufgestanden, weil nachtarbeiter...)
datentausch - hast die ordner "freigegeben" ?
bei windows 2000 (immer noch das beste!) im explorer ordner anklicken (rechte maustaste), ordner im netzwerk freigeben (mit oder ohne passwort), vom 2. oder 3. oder ... rechner kannst dann mit dem admin-passwort oder wasd halt vergeben hast, drauf zugreifen...

mongfevned
18-06-2007, 11:26
Hallo Bikeboarder!

Langsam aber sicher hält auch bei mir die Technologie einzug :D

Ich hab momentan 2 PC´s über einen Switch auf einem auffrisierten DSL-Modem (das dank Firmwareupgrade auch routet) hängen.

In Kürze werde ich mir einen Laptop mit WLan leisten und habe nun folgende Überlegung angestellt:

1) Wenn ich mir jetzt einen WLan-Router kaufe, dann bräuchte das Modem das ja nicht mehr zu übernehmen, weshalb ein Firmware Downgrade beim Modem ja Sinn machen würde.

2) Nehme ich einen DSL-tauglichen Router, der das Modem gleich drin hat? (dann wär halt das Modem übrig)

3) Ich habe eine externe Festplatte (120GB, ned überragend, aber reicht), die ich dann mit so einem Gehäuse (http://www.pc-modding.biz/produkte/gehaeuse/externes_netzwerk_gehaeuse/nw_00037F.shtml) auf dem Router als Netzwerklaufwerk ansprechen möchte.

Meine Fragen nun:

1) Mit einem Switch schaffe ich es nicht, dass ich von meinen 2 PC´s Daten austauschen kann. Bin ich zu deppert dazu, mach ich was falsch, oder bräucht ich irgendwas zusätzliches, dass das geht?

2) Wenn ich nun den Wlan-Router hab, und alles zusammengesteckt bzw. verbunden ist, justiert sich das dann von selber (XP-Plattform) oder hab ich da selber dann was zu tun? Brauch ich irgendeine Netware dazu?

Bitte helft mir in einfachen und verständlichen Worten weiter, weil i bin so ein PC-Scharnierdl, dass a Graus is.


viel tobak...

also....

Um den hauseigenen DSL Router des Anbieters wirst du nicht herumkommen da in diesem die ganzen Routings/punkte etc. eingetragen sind - du hättest schlicht keine Verbindung.
Hierbei gibt es von versch. Anbietern die Möglichkeit einen WLAN-DSL Router zu mieten/kaufen - setz dich mal mit denen in verbindung (Bei der Telekom gibts sowas)
Wenn nicht dann musst halt ein DSL Modem (nicht downgraden - was läuft das läuft) haben + WLAN Router/Switch.

ad.: 3: gute idee - saubere Lösung

Grundlegende Dinge auf die zu achten ist bei einem Netzwerk:

- IP Adressen vergeben wie zb: PC1: 192.168.0.10 PC2: 192.168.0.20 Subnetzmaske: 255.255.255.0
- Freigaben einrichten
- PC-Namen vergeben undter System,steuerung/System - Computername
- Unter Start/Suchen dann den anderen PC suchen und schauen ob er gefunden wird. Notfall im Arbeitsplatz: \\PC_Name\c$ eingeben - damit hast dann administrativen zugriff auf die hdd
- benutzernamen mit kennwort gegenseitig einrichten: eintweder auf beiden PCs gleicher name mit gleichem PW oder jeden benutzer des anderen gerätes auf jedem eintragen.

ansonsten sag mal was er macht - finden sich die 2 net? was hast bisher konfiguriert?

wenn du den wlan rotuer/switch hast justiert dich da mal null selber. du musst administrative zugang ändern, die Sicherheit einstellen (WEP/WPA), IP-Adresse konfiggen etc. sollte aber durch die betriebsanleitung halbwegs auch für laien verständlich sein.

Ich würde dir aber trotzdem raten das du dir einen freak oder nen profi zu rate ziehst - gerade in bezug auf die sicherheit deiner geräte.
ich hoff ich hab bisl helfen können ;)

Spattistuta
18-06-2007, 12:22
1) Mit einem Switch schaffe ich es nicht, dass ich von meinen 2 PC´s Daten austauschen kann. Bin ich zu deppert dazu, mach ich was falsch, oder bräucht ich irgendwas zusätzliches, dass das geht?


worüber ich hin und wieder gestolpert bin bei der freigabe von verzeichnissen/druckern ist, dass bei meiner firewall (zonealarm) das grundsätzlich nicht vorgesehen ist.

du musst entweder die verwendeten ip's in der firewall einzeln freigeben oder so wie ich den gesamten bereich für mein heimnetzwerk (192.168.0.1-192.168.1.144)

CorvD
18-06-2007, 12:46
3) Ich habe eine externe Festplatte (120GB, ned überragend, aber reicht), die ich dann mit so einem Gehäuse (http://www.pc-modding.biz/produkte/gehaeuse/externes_netzwerk_gehaeuse/nw_00037F.shtml) auf dem Router als Netzwerklaufwerk ansprechen möchte.
Statt deine Lösung könntest du auch sowas (http://www.compushop.at/open_kat.asp?kat=079&katID=89&SID=1374311P41P42194P24P130P1118P06P2007from) nehmen - da kannst zwei Festplatten anschließen (ausbaufähig).

Der Peter
18-06-2007, 17:23
Einen Router mit 4-fach Switch und WLAN (Type->SuFu) kaufen. Am Router DHCP-Server einschalten. Alle angehängten Geräte als DHCP Clients konfigurieren. Das von Dir vorgesehene Dingens (http://www.pc-modding.biz/produkte/gehaeuse/externes_netzwerk_gehaeuse/nw_00037F.shtml) als Server verwenden, so brauchen die PCs untereinander gar nicht machen (besser so). Die Gebrauchsanweisung vom switched Router und die vom NAS-Gehäuse sollten den Rest machen. Und wenn dann noch Dein Drucker eine Ethernetschnitstelle hat bist überhaupt fein raus.

danko
18-06-2007, 17:38
ip adresse vergibt ziemlich sicher der router. also da verstell dir lieber mal nix, weil sonst geht auch das internet nicht mehr.
am besten du findest mal heraus, welche ip adresse oder welchen namen einer der beiden pcs hat.
dann brauchst nur im explorer \\<ip adresse>\c$ oder \\<name des pc>\c$ eingeben und du bist, nach eingabe von einem admin benutzer(wahrscheinlich eh administrator) und passwort schon mal auf dem c laufwerk. ;)
wenn das mal funktioniert kannst noch feintuning betreiben. zb die gewünschten ordner freigeben, dass du nicht als admin werkeln musst.

zur lösung des w-lans:
ich würd das adsl modem so lassen wie es ist und anstelle des switches einen wlan router hinstellen. zb einen wrt54-gl von linksys
diesen habe ich bei meiner freundin verwendet um das selbe problem zu lösen, wie bei dir. funktioniert jetzt schon über ein jahr ohne probleme.
er macht auch bei vielen meiner freunden guten dienst. was er aber nicht schafft, ist das mit der festplatte. => entweder anderen router suchen oder die festplatte bei einem der pcs anstecken der eh immer/meistens läuft und diese dann freigeben. bei einem anderen router würd ich auch wieder auf einen linksys setzten, denn es gibt da doch einige router am markt die probleme machen zb zu heiß werden, schlechte verbindung, sich aufhängen, etc

so ich hoffe ein wenig geholfen zu haben
lg danko

danko
18-06-2007, 17:57
sorry, das ich noch mal schreibe aber mich hat CoverD zu viel beeinflusst ;) wenn du dir nämlich eh so ein nas kaufen willst, brauchst nicht den blöden kompromiss machen.
es gibt wlan router die auch eine oder mehrere usb schnittstellen haben, über die du dann die festplatten ans netz bekommst. so einen meinte ich.
hoffe jetzt ist es klar.

luis31
18-06-2007, 18:04
IP Adressen im Netz findest du mit Start-Ausführen-cmd eingeben und dann ipconfig/all eigeben so zeigt es dir alle im Netzwerk hängenden Geräte inkl. deiner LAN Karte deines Routers, zeigt ebenfals DHCP ein oder aus an usw. ;)

roots
18-06-2007, 19:31
Unter Umständen kannst dein DSL-Modem ganz versenken, viele DSL-Anbieter (ich dachte sogar alle?!?) geben ja Benutzername, Kennwort und Einwahladresse beim Kauf oder Vertragsabschluss dazu, und nachdem ja die ganze DSL-Geschichte genormt ist, stellt das normal kein Problem dar.

Also am besten DSL-WLAN-Router mit USB-Anschluss besorgen, kost ca. 100 Euro und du wirst glücklich damit. :toll:

Siegfried
18-06-2007, 21:04
Sodala. Ich bin jetzt mal so weit, dass ich von einem PC (dem alten) auf den anderen (den neueren) zugreifen kann; sogar auf die externe Platte (per USB).

Was allerdings nicht geht, ist in die andere Richtung. Da schreibt er "Sie haben evtl. keine Berechtigung...".

Ich hab jetzt auf dem anderen PC, wo ein nicht netzwerktauglicher, alter Antivir drauf war (übrigens XP ohne SP2) deinstalliert, und das haut trotzdem nicht hin.

Eine Idee, was es da haben kann?

Haperts da vom Neueren (mit Panda Platinum) auf den älteren, oder muss ich am älteren Rechner noch irgendwas einstellen?

Am neueren PC hab ich mal über die ICMP-Adresse den alten PC freigegeben, das haut hin, aber ich hab null Tau, wie das in die andere Richtung gehen soll.

Freigaben sind am alten Rechner alle eingerichtet, und ich seh ihn auch in der Netzwerkumgebung, nur machen darf i nix drauf.

CorvD
19-06-2007, 08:59
aber mich hat CoverD zu viel beeinflusst ;)
:sm:
... und sogar so viel, dass der Name nicht mehr richtig geschrieben werden konnte :D


Ich kann nur sagen, dass so ein LinkSys wirklich ein Sorglossystem ist! :toll:

mongfevned
19-06-2007, 09:58
Sodala. Ich bin jetzt mal so weit, dass ich von einem PC (dem alten) auf den anderen (den neueren) zugreifen kann; sogar auf die externe Platte (per USB).

Was allerdings nicht geht, ist in die andere Richtung. Da schreibt er "Sie haben evtl. keine Berechtigung...".

Ich hab jetzt auf dem anderen PC, wo ein nicht netzwerktauglicher, alter Antivir drauf war (übrigens XP ohne SP2) deinstalliert, und das haut trotzdem nicht hin.

Eine Idee, was es da haben kann?

Haperts da vom Neueren (mit Panda Platinum) auf den älteren, oder muss ich am älteren Rechner noch irgendwas einstellen?

Am neueren PC hab ich mal über die ICMP-Adresse den alten PC freigegeben, das haut hin, aber ich hab null Tau, wie das in die andere Richtung gehen soll.

Freigaben sind am alten Rechner alle eingerichtet, und ich seh ihn auch in der Netzwerkumgebung, nur machen darf i nix drauf.


user auf beiden geräten drauf`? maybe ein system Pro und eines home?

Siegfried
19-06-2007, 13:25
maybe ein system Pro und eines home?

Genau so ist es. Bin mittlerweile draufgekommen, wenn ich vom Home-PC auf den Pro-PC zugreifen will, brauch ich nur den URL vom freigegebenen Ordner ein zu geben und schwuppdiwupp bin ich auf der anderen Festplatte.

...i lern ständig dazu. Bin schon g´spannt, wie das dann mit den WLAN-Gschichtln funktioniert.

mongfevned
19-06-2007, 14:03
Genau so ist es. Bin mittlerweile draufgekommen, wenn ich vom Home-PC auf den Pro-PC zugreifen will, brauch ich nur den URL vom freigegebenen Ordner ein zu geben und schwuppdiwupp bin ich auf der anderen Festplatte.

...i lern ständig dazu. Bin schon g´spannt, wie das dann mit den WLAN-Gschichtln funktioniert.


freut mich ;)

ich drück dir die daumen das es klappt - wirst aber sehen - is net so schwer alles zsam ;)

danko
19-06-2007, 14:28
:sm:
... und sogar so viel, dass der Name nicht mehr richtig geschrieben werden konnte :D


Ich kann nur sagen, dass so ein LinkSys wirklich ein Sorglossystem ist! :toll:
tut leid! ich habs einfach noch schnell getippt, dass der blödsinn nicht zu lange da steht. ich hoffe du kannst mit dem einmaligen irrtum leben. :wink:

xp home find ich übrigens zum :k:
das hat mich schon nerven gekosten, weil es irgendwie so zwangshaft benutzerfreundlich gemacht ist und es dadurch einige sachen, dies beim w2k gibt, nicht hat.
also was ich weiß gibt es beim home keine laufwerksfreigabe so wie beim w2k oder xp pro oder sie ist irgendwie verkrüppelt. also ordner(laufwerk) selber freigeben und dann \\<name des pcs>\<name der freigabe> eingeben, wennst nicht schon selber draufgekommen bist. ;) achtung auf die berechtigungen! nicht das dann alle den inhalt deiner festplatte sehen können.

Siegfried
19-06-2007, 14:31
Weisst, was das komische is? Dass die Freigaben im Home problemlos zu machen waren. Beim Zugriff vom Home auf die Professional-Maschine gibts Brösel.

...und so deppert is die Home-Version gar ned, wennst kein Crack bist.

danko
19-06-2007, 15:43
Genau so ist es. Bin mittlerweile draufgekommen, wenn ich vom Home-PC auf den Pro-PC zugreifen will, brauch ich nur den URL vom freigegebenen Ordner ein zu geben und schwuppdiwupp bin ich auf der anderen Festplatte.



Beim Zugriff vom Home auf die Professional-Maschine gibts Brösel.

also da verwirrst du mich jetzt :spineyes:
entweder du versuchst es nochmals mit einer genaueren beschreibung oder was wahrscheinlich besser/einfacher ist, dass du dir einen suchst der sich das vor ort bei dir anschaut.

Siegfried
19-06-2007, 16:13
, dass du dir einen suchst der sich das vor ort bei dir anschaut.

Du brauchst eh ned zufällig in absehbarer Zeit a Service beim Radl? Weil dann lass i meine Kübeln derweil so stehen :D :devil:

mongfevned
19-06-2007, 16:15
Du brauchst eh ned zufällig in absehbarer Zeit a Service beim Radl? Weil dann lass i meine Kübeln derweil so stehen :D :devil:

siedel um nach klagenfurt - du service, ich pc :D

Il Postino
20-06-2007, 01:10
Weisst, was das komische is? Dass die Freigaben im Home problemlos zu machen waren. Beim Zugriff vom Home auf die Professional-Maschine gibts Brösel...

Das Problem hab ich seit einem Jahr!

Obwohl ich alle nötigen Freigaben gemacht habe kann ich auf den Läpi mit XP-prof. nur zugreifen wenn ich dessen Firewall deaktiviere.
Komm und komm nicht drauf. :f:
... wollt mir fast schon was antun...

danko
20-06-2007, 19:17
siedel um nach klagenfurt - du service, ich pc :D
bei mir wärs perg oder wien, was auch nicht viel besser ist zu scheibbs?? und einen stress hab ich in nächster zeit auch noch also es würd dauern. aber mit dem angebot hättest bei mir eigentlich schon direkt ins schwarze getroffen. :toll:
aber es wird sich hoffentlich noch wer finden, denn in diesem board :love: gehts ja eh recht gemeinschaftlich zu!

@Il Postino: ich hoff ich tu dir da jetzt nicht unrecht. ist dir bewusst, dass du die firewall so konfigurieren musst, dass sie die packete durchlässt? wenn nicht, tät ichs mal, denn es hört sich verdächtig danach an.

Il Postino
20-06-2007, 21:59
@Il Postino: ich hoff ich tu dir da jetzt nicht unrecht. ist dir bewusst, dass du die firewall so konfigurieren musst, dass sie die packete durchlässt? wenn nicht, tät ichs mal, denn es hört sich verdächtig danach an.

Hab bei beiden Kasteln die Firewall gleich konfiguriert.
Auf dem Älteren rent XP-Home, am Neueren XP-Prof., und auf den kann ich nur zugreifen wenn ich dessen Firewall deaktiviere.

mongfevned
21-06-2007, 11:13
Hab bei beiden Kasteln die Firewall gleich konfiguriert.
Auf dem Älteren rent XP-Home, am Neueren XP-Prof., und auf den kann ich nur zugreifen wenn ich dessen Firewall deaktiviere.

hmm...sagt er dann: Keine Zugriffsrechte für diese Netzwerkeressource. Wenden Sie sich bitte an Ihren Netzwerkadministrator?.???
(oder macht er einfach gar nix? dh er zeigt netmal was an ? fidnet den pc auch net mitn suchen windoww?)

wenn ja versuch das mal in der registry:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Contro l\Lsa den Wert von ?restrictanonymous? wert auf 0 setzen - falls auf 0 is müss ma weiterschauen.
(findest sonst auch bei de rlokalen sicherheitsrichtlinie)

Eine andere Art der Lösung wäre wenn du die Windows firewall deinstallierst und die von sygate installest - die is saugut.
http://www.sygate.de/
für ne 30 tage testversion.



EDIT: hast irgendwelche fehlermeldungen im ereignissprotokoll?

Il Postino
21-06-2007, 20:19
hmm...sagt er dann: Keine Zugriffsrechte für diese Netzwerkeressource. Wenden Sie sich bitte an Ihren Netzwerkadministrator?.???
(oder macht er einfach gar nix? dh er zeigt netmal was an ? fidnet den pc auch net mitn suchen windoww?)

wenn ja versuch das mal in der registry: .....


Ja sagt er ...
in registry war der Wert eh auf null, hab das schon vor Monaten gemacht.

Das Ereignisprotokoll muß ich noch checken.
Danke Dir jedenfalls.

So, und jetzt geh ich Einen trinken und träum davon, daß B.Gates seinen Urlaub mit lauter brünftigen Pavianen verbringen muß. :)

Siegfried
21-06-2007, 20:41
wenn ja versuch das mal in der registry:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Contro l\Lsa den Wert von ?restrictanonymous? wert auf 0 setzen - falls auf 0 is müss ma weiterschauen.
(findest sonst auch bei de rlokalen sicherheitsrichtlinie)


Genau das war die Lösung meines Problems! :jump:

:klatsch: Bravo :toll: Danke an alle! :klatsch: :klatsch:

danko
21-06-2007, 23:39
respekt mongfevned :toll: die krücke kannte ich nicht.
aber der zufall ist der :s: :rofl:

ich werd mir dann in den nächsten tagen, das erste mal für mich selber ein xp aufsetzen, denn ich bin beim 2000er ausgestiegen. :( vielleicht werd ichs brauchen.

mongfevned
22-06-2007, 10:09
gernööö..freut mich euch geholfen zu haben ;)