PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hayes Disc-Brake



Flo
23-12-2001, 13:10
hiho,

Wie gut/teuer ist eine Hayes Disc-Brake?
Kann sie was oder gibts Probleme damit?

_______
flo :p

realbiker
23-12-2001, 13:31
Die Hayes is eine der wenigen DISCs die ich auch fahren würde, weil die Bremsleistung is endgeil !!!:D
Du musst immer aufpassen, dass du net über den Lenker absteigst !!! Außerdem is die Disc relativ stabil gebaut und net so a "Leichtbauzeugs" daher gehört sie auch net gerade zu den Leichtgewichten !!!
Wennst a Disc kauft is die sicher eine Überlegung wert !!!:p :D ;)

soulman
23-12-2001, 21:52
hi,
nach meinem dafürhalten ist gewichtsparen bei discs momentan nicht am platz. von amigos weiss ich dass eigentlich nur die hayes und die hope pro auf lange sicht keine probs bereiten. auch wenn diverse magazine was anderes behaupten. es ist ja hinlänglich bekannt, daß jene die über inserate am meisten bezahlen auch die besten bewertungen bekommen. also vertrau auf die user und nicht was das biker-bravo (bike) und andere daherschmieren.

realbiker
23-12-2001, 22:05
Weil die GERMAN Mags die unterbewerten mir auch immer meine HUTCHINSON Reifen und sagen die sind nur für die TOUR, obwohl die die Besten Allroundreifen san die ich kenn !!!:(

Zu den Discs, des stimmt weil die von ihnen so hoch gelobte B4 versagt auch sehr oft ......:mad:
Aber Hauptsache des Teil is leicht !!!:rolleyes: Und diese Einstellung find ich zum :k:

Christoph
24-12-2001, 18:13
Soulman hat recht. Wirklich uneingeschränkt empfehlenswert sind derzeit nur Hope Pro und Hayes, meiner Erfahrung nach auch die Shimano XT.
Alle anderen Bremsen sind einfach zu defektanfällig oder haben andere Schwächen. Nicht grundlos sind Hayes und Hope Pro seit einigen Jahren nahezu unverändert am Markt, während andere Hersteller ihre Bremsen fast schon halbjährlich verbessern ;)

speci
25-12-2001, 03:31
kann realbiker nur zustimmen. je nach rahmen bzw.gabel kanns vielleicht zu vibrationen und quietschen kommen -aber wennst das beseitigt hast, bremst die hayes wie ein anker :D

soulman
25-12-2001, 14:55
n'morgen alle miteinander!

was glaubt's denn warum die hayes schon von anfang an so stark am markt war?
ganz einfach, weil hayes die ausrüster von harley-davidson sind und deswegen schon einiges an erfahrung mitbringen.
na gut, jetzt könnts wahrscheinlich mit recht sagen: "und was ist mit brembo?" die rüsten alle übrigen motorräder damit aus.
na was glaubt's denn wer hinter hope und formula steht? und mit magura isses das selbe, die bauen schon seit den 30-er jahren bremsen für mopeds.
also haben allesamt eh schon genügend erfahrung um da mitzumischen. ob sie erfolgreich dabei sind, hängt wiederum vom jeweiligen dafür notwendigen budget und der damit verbundenen ernsthaftigkeit mit der die dazu notwendige grundlagenforschung betrieben wird ab.

übrigens harlay-davidson ist eigentlich bmw (seit anfang der 90-er wird von denen der evolution-motor gebaut, nur 's gstell is noch in amerikanischer hand) also hat jeder hayes-bremser auch ein bissel bmw am bike!

Christoph
25-12-2001, 17:27
Da muß ich Dich jetzt ein wenig "korrigieren" (hmmm... klingt irgendwie blöd, bitte nicht mißverstehen ;)):

Hope ist ein englischer Produzent der (hauptsächlich) für die Flugzeugindustrie Aluminiumteile baut (zB Teile für Triebwerke).
Die Discbrakes sind quasi "Ausschussware" (also aus dem Alu gemacht ds ihnen übrig bleibt :D). Es werden auch keine Bremsen für Motorräder, Autos oder so von denen produziert.
Das ist auch der Grund warum es so oft Lieferprobleme gibt. Die verdienen ihre Knete mit anderen Dingen!

Gazelle
26-12-2001, 13:01
Weißt du was für eine Qualität die
"Ausschussware" hat !?!

Im Flugzeugbau wird nur das Beste
Metall verwendet !

Also ich würd mir sofort ein Bike/Teile
nehmen die aus solcher "Ausschussware"
sind! :) :) :) :) :) :) :)

Christoph
26-12-2001, 15:21
Deshalb steht's ja auch unter Anführungszeichen!