PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : organisch oder gesintert // Bremseigenschaften



gerison
30-10-2007, 16:15
Hallo;

ich frage mich gerade, wo die wesentlichen Unterschiede, bzw. Vorzüge und Nachteile von organischen bzw. gesinterten Belägen sind.
(SUFU bereits genützt, ohne gewünschtem Ergebnis)

Danke für die Antworten:
:corn:

Matthias
30-10-2007, 16:27
Vorteile Sinter:
härter und dadurch meist langlebiger
fadingresistenter als die organischenNachteile:
höherer Bremsscheibenverschleiß
höhere Geräuschentwicklung (kann sein, muß nicht)
geringere Bremskraft
leitet Hitze schneller ins Bremssystem (Bremssattel) als organischeVorteile organisch:
höhere Bremskraft, da weicherer Belag
isoliert etwas zw. Bremsscheibe und Bremssattel - das Bremssystem überhitzt dadurch etwas später (theoretisch zumindest)
weniger GeräuschentwicklungNachteile organisch:
höherer Verschleiß, vor allem wenn er heiß wird
Schmutz/Öl empfindlicherDas sind grob die Unterschiede. Es gibt natürlich von Belagshersteller zu Belagshersteller auch Unterschiede zw. sinter und organisch, sodass manche Sinterbeläge schneller verschleißen, als organische, dafür aber z.B. eine besser Bremsperformance bieten.
Dann kommt es aber noch auf die Bremsscheiben drauf an und auf die Bremse natürlich auch noch. Bremsbeläge in Bremse A können super sein und in Bremse B komplett daneben.

gerison
30-10-2007, 16:29
Danke für die schnelle und kompetente Antwort!

so long
gerison

NoGo
31-10-2007, 08:54
Hätte dazu noch eine Frage:
Habe jetzt einmal organische u. gesinterte durchprobiert und kann die o.a. VT+NT voll bestätigen (Shim. LX Bremse) und hätte noch eine Frage:

Ist der Bremsscheibenverschleiß erheblich größer bei Metallbelägen?
Wenn ja, ist es wahrscheinlich besser immer organische zu nehmen, da hier der Tausch billiger ist, als die Scheibe tauschen zu müssen.
Oder ist der Unterschied zwar gegeben, aber so marginal, dass ein Scheibentausch wg. Verschleiß nicht wirklich ins Gewicht fällt. LG

Matthias
31-10-2007, 09:38
Hätte dazu noch eine Frage:
Habe jetzt einmal organische u. gesinterte durchprobiert und kann die o.a. VT+NT voll bestätigen (Shim. LX Bremse) und hätte noch eine Frage:

Ist der Bremsscheibenverschleiß erheblich größer bei Metallbelägen?
Wenn ja, ist es wahrscheinlich besser immer organische zu nehmen, da hier der Tausch billiger ist, als die Scheibe tauschen zu müssen.
Oder ist der Unterschied zwar gegeben, aber so marginal, dass ein Scheibentausch wg. Verschleiß nicht wirklich ins Gewicht fällt. LG
Nein, so erheblich ist es nicht, wobei man auch bedenken muß, unter welchen Umständen gefahren wird. Dreck/Schlamm usw. fördern den Verschleiß natürlich, unabhängig ob sinter oder organisch.

Zudem kommt es auf die Stahlqualität der Scheibe drauf an, auch hier gibt es unterschiede.

NoGo
31-10-2007, 10:22
Das heißt für mich, dass die Metallbeläge gut passen, da sie länger halten und die Bremsleistung finde ich sehr gut (Shim.LX m. orig.Beläge) und durch die höhere Geräuschentwicklung beim Bremsen haben mich schon oft Wanderer früher gehört als sonst.;)

Matthias
31-10-2007, 14:56
Das heißt für mich, dass die Metallbeläge gut passen, da sie länger halten und die Bremsleistung finde ich sehr gut (Shim.LX m. orig.Beläge) und durch die höhere Geräuschentwicklung beim Bremsen haben mich schon oft Wanderer früher gehört als sonst.;)Sintermetallbeläge sind in der Regel auf die Haltbarkeit bezogen billiger.
Ich fahre selbst auf einigen Rädern Sinter beläge, meist am Hinterrad.
Besonders am Stadtrad, wo ich keine maximale Bremskraft benötige, sind die Sinter optimal, denn man bremst in der Stadt recht viel (Stop and Go Verkehr). Da haben die Sinterbeläge erfahrungsgemäß schon gut 3x so lange gehalten, wie manch organischer bei eigentlich kaum unterscheidbarer Bremskraft.

riffer
31-10-2007, 15:13
Wenn jetzt z.B. die Rechnung geht, daß man etwas früher Scheiben tauschen muß, dafür aber wesentlich längere Belags-Lebensdauer hat, dann würde ich meinen, rechnet sich der Tausch der Scheibe sicher.

So billig sind die Beläge auch wieder nicht, und Scheiben kosten nicht wie beim Auto gleich eine Lawine. Kann mich irren, aber in meiner Kalkulation wäre das ein Argument - aber es ist alles Geschmackssache, denke ich.

Matthias
31-10-2007, 15:18
Wenn jetzt z.B. die Rechnung geht, daß man etwas früher Scheiben tauschen muß, dafür aber wesentlich längere Belags-Lebensdauer hat, dann würde ich meinen, rechnet sich der Tausch der Scheibe sicher.

So billig sind die Beläge auch wieder nicht, und Scheiben kosten nicht wie beim Auto gleich eine Lawine. Kann mich irren, aber in meiner Kalkulation wäre das ein Argument - aber es ist alles Geschmackssache, denke ich.
Nun, es ist nicht so, dass man schon nach dem ersten Belag die Scheibe tauschen muß.;)

riffer
31-10-2007, 17:18
Das hab ich auch nciht geasagt ;o) - eine Scheibe soll ca. 40.000km halten, hat man mir gesagt - und wenn es nur 30.000 sind, ich hab zumindest bei 3000km die ersten Beläge gewechselt, und täte sagen, das rechnet sich.

gerison
31-10-2007, 17:28
Hallo,
Danke erst einmal für die wirklich profunden Infos zu dem Thema.
Möchte aber jetzt das Thema noch auf die Hersteller bringen.
Swuiss Stop ist z.b um 7 Euro teuer als Orignial Avid Beläge. Alligator 10 Euro billiger.
Was ist hier zu empfehlen?

Matthias
31-10-2007, 17:50
Das hab ich auch nciht geasagt ;o) - eine Scheibe soll ca. 40.000km halten, hat man mir gesagt - und wenn es nur 30.000 sind, ich hab zumindest bei 3000km die ersten Beläge gewechselt, und täte sagen, das rechnet sich.Kann ich mir schwer vorstellen.
Meine Magura SL-Scheibe am Stadtrad (!) ist bereits kurz vor ihrem Ende (1,6mm) - oder eh schon drüber, wurscht, ich fahre noch damit :D - und hat grade mal 13.xxxkm am Buckel.
Magura Scheiben sind qualitativ ja eher top und auch von der Dicke mit 2,0mm net die schmalsten.

Supermerlin
31-10-2007, 18:36
Kann ich mir schwer vorstellen.
Meine Magura SL-Scheibe am Stadtrad (!) ist bereits kurz vor ihrem Ende (1,6mm) - oder eh schon drüber, wurscht, ich fahre noch damit :D - und hat grade mal 13.xxxkm am Buckel.
Magura Scheiben sind qualitativ ja eher top und auch von der Dicke mit 2,0mm net die schmalsten.

ANGSTBREMSER !!! :jump::devil:

lg, Supermerlin

p-dorfbiker
31-10-2007, 22:37
ich verwende bei meinen shim.555 seit dem ersten belägetausch nur mehr die A2Z organisch (auch die Scheiben getauscht - weils schöner sind als die orig...) und total zufrieden!!!
bremsen wie sau, verschleiß ok, quietschen - kenn i net.

musste heuer kurzfristig originalbeläge (sinter) verwenden, da die passenden A2Z nicht lagernd waren, da wurde mir der unterschied wieder bewusst.

lg
norbert

p.s.: von A2Z gibt's auch für fast alle bremsen adapter für grössere scheiben!