PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bremsscheibe verbogen



Raffi14
02-07-2008, 19:52
Hallo zusammen,
ich hab heute gesehen das die hintere Bremsscheibe meiner Juicy 5 verbogen ist. Warum weiss ich nicht weil ich bin bis jetzt nur auf der Straße gefahren und umgefallen oder so ist es auch nicht. Kann ich sie wieder gerade biegen? Wie am besten?

lg raffi

Racy
02-07-2008, 20:05
Nimms einfach mit der Hand und biege sie dort wo sie am Belag ansteht zurück.
Pass halt auf das du keine Öligen Finger hast;)

Siegfried
02-07-2008, 20:06
Zum Ausrichten der Bremsscheibe gibt es ein sogenanntes Würgeeisen. Wenn ma vorsichtig zu Werke geht, gehts auch mit an normalen Zangl.

roadrunner82
02-07-2008, 20:08
Franzose is besser.

Aber wenns nur ein leichter Schlag is reichen die Finger meistens auch.

Raffi14
02-07-2008, 20:13
Danke werd ich gleich mal probieren.

Racy
02-07-2008, 20:23
Und sag uns dann obs geklappt hat:D

Raffi14
02-07-2008, 20:25
So Scheibe is wieder fast ganz gerade nur wenn ich bremse fängt bei bestimmten Belastungen das ganze Radl an zu vibrieren. Warum? Wieso?

el capitan
02-07-2008, 20:34
Wenn ich davon ausgehe, dass es das vorher nicht getan hat - die verbliebene Unwucht der Bremsscheibe sorgt für sogenanntes "Bremsrubbeln". Du kannst es noch mit dem Ausbau der Scheibe probieren, sie zwischen zwei Holzbretter legen und dann fest im Schraubstock anziehen... Wird aber vermutlich nix. Immerhin kosten Bremsscheiben nicht viel:rolleyes:

Racy
02-07-2008, 20:37
So Scheibe is wieder fast ganz gerade nur wenn ich bremse fängt bei bestimmten Belastungen das ganze Radl an zu vibrieren. Warum? Wieso?

Kann sein das der Bremssattel wo nicht ganz plan aufliegt.
Ist es ein Fully? Dann alle Lager anziehen, oder besser gleich zerlegen und fetten;)

Raffi14
02-07-2008, 20:38
Vorher hat sie es auch schon getan da hab ich gedacht das wird daran liegen das sie verbogen ist und es wird dann besser wenn sie wieder gerade ist aber jetzt ist es fast schlimmer. Und zwischen zwei Bretter legen wird sicher garnix helfen weil du musst die Scheibe ja mehr als gerade biegen das sie überhaupt gerade wird.

Raffi14
02-07-2008, 20:40
Bremsattel werd ich nochmal schaun. Lager sind alle fest und bei der alten Bremse war das auch nicht.

Racy
02-07-2008, 20:50
Probier auch, falls du hast, Kupferpaste zwischen Kolben und Bremsbelag.
Wobei i ned glaub das daran liegt.
Oder den Schnellspanner fester zumachen.

Raffi14
02-07-2008, 20:52
Kupferpaste hab ich keine.
Fester?! mit Vorschlaghammer? :D

Racy
02-07-2008, 20:54
Kupferpaste hab ich keine.
Fester?! mit Vorschlaghammer? :D

Jo, aber vergiss dann ned des stemmeisen mitzunehmen fallst an Patschn hast:D

Na meist tauchen Vibrationen dadurch auf, das irgendwas ned eben aufliegt.
Beim Fully sinds gerne die Lager von den Gelenken was das verursachen!

Raffi14
02-07-2008, 20:57
Ne vergiss ich schon nicht weil ich nehm eh immer alles mit (Schweisgerät, Metallsäge usw. falls der Rahmen nit passt)
Ich werd nochmal alles kontrollieren.

Raffi14
02-07-2008, 21:16
Hilft alles nix:(
aber wenn ich jetzt steil Bergab fahre und die Bremse gerade so fest ziehe das der Reifen blockiert dann rutscht die Bremse immer wieder durch. ABS brauch i aber am Radl net.

Racy
02-07-2008, 21:19
Wie sehn denn die Bremsbeläge aus? Is dir viell. Öl drauf gekommen?

Raffi14
02-07-2008, 21:25
Wei sollen die Beläge nicht aussehen? Aber ich glaub nicht das welches draufgekommen ist.

Aufkaut
02-07-2008, 23:21
hatte das auch mal bei meiner juicy 5, hab das dann mit organischen belägen beseitigt.

Raffi14
05-08-2008, 18:37
So die scheibe ist komplett gerade, Organische beläge hab ich auch oben, alles ist fest und es Vibrirt immer noch.
An was kann das noch liegen?

Hannibal Smith
05-08-2008, 18:55
Wie sehn denn die Bremsbeläge aus? Is dir viell. Öl drauf gekommen?

Hät ich jetzt auch spontan gesagt. Wenn die Scheibe selber Fettfei is, kannst ja mal die Beläge (hinten, vorne) tauschen, dann siehst eh obs besser geworden ist und du kannst mal die Beläge ausschließen.

Raffi14
05-08-2008, 19:09
Ich hab gerade organische Beläge drauf getan also die Beläge sind es nicht und fett ist auch keines drauf.

Hannibal Smith
05-08-2008, 19:18
Kanns mir nicht wirklich vorstellen...Bremsen tuts aber schon gscheit oder was?

Raffi14
05-08-2008, 19:23
Ja das schon wenn ich sie ordentlich ziehen würde aber dann rüttelts mich vom Bike.:D

grey
05-08-2008, 19:43
wennst das radl am sattel stellst und du schaust so genau durch die bremsbacken durch.. also bei der bremsscheibe halt... siehst da drin a böse unwucht wennst das radl drehst?

Raffi14
05-08-2008, 21:48
nein (fast) keine mehr villeicht noch minimal

Findus
05-08-2008, 21:56
Möglicherweise hat die Scheibe auch eine Dickenschwankung am Umfang. Das müsste man mal mit ner Mikrometerschraube messen.

mfg
Findus

Raffi14
06-08-2008, 12:23
So ich hab jetzt mal wirklich ALLE Schrauben kontrolliert und siehe da es ist doch eine locker und zwar eine Kettenblattschraube die die Bremssattelhalterung am Rahmen hält. Sie ist zwar nicht ganz locker aber sie dreht durch wenn ich mit den Imbusschlüssel drehe und ich habe leider keinen Kettenblattschraubenschlüssel und selber machen ist auch nicht das wahre:rolleyes: Aber das wird es sein das alles vibriert oder?

MalcolmX
06-08-2008, 12:36
klingt danach. das war das heavy tools `mit der merkwürdigen aufnahme oder?

Raffi14
06-08-2008, 12:48
da ist das hot chili mit der aufnahme mit den zwei kettenblattschrauben.

Damz
06-08-2008, 22:50
schau nach ob die beläge parallel zur scheibe laufen. wenn nicht, musst den kaliper neu justieren.

am besten auf floating scheiben von hope umsteigen! seh super aus und gibtz auch mit buntem spider.:jump:

Raffi14
07-08-2008, 09:10
Das ward ich auch kontrollieren.
So mir ist wieder was aufgefallen:
Wenn ich den Kolben an der Vorderradbremse ganz zurückdrücke geht er beim ersten mal bremsen wieder so weit nach vorne das nur ein ganz kleiner Spalt zwischen Bremsscheibe und Bremsbelag ist und dann die Bremse immer ein bisschen schleift. Hinten ist ein viel größerer Spalt. Hilft entlüften?

Raffi14
25-08-2008, 11:55
So jetzt hab ich swisstop bremsbeläge montiert die lockere kettenblattschraube ist auch fest und dieses sch**** klumpat vibriert noch immer:mad::aerger::bawling:
un die vordere bremse kommt mir so vor als ob sie beim bremsen ein bisschen hängenbleiben würde.
das radl hat einen bösen geist in sich nach einem halben jahr nur herumgeschraufe gehts noch immer nicht das kann doch nicht sein:mad:

Raffi14
28-08-2008, 09:39
ich habe gehört das das vibrieren auch von einer gerissenen nabe kommen kann stimmt das?

Damz
28-08-2008, 11:23
ich habe gehört das das vibrieren auch von einer gerissenen nabe kommen kann stimmt das?

was hast du für eine nabe? vorn oder hinten?
weil wenns eine von diesen billigen shimano vr nben ist, knn sein dass dir die achse brochen ist und nur der schnellspanner das ganze zamhällt. dan verzieht sich das ganze beim bremsen und die scheibe ist nimma mittig....

Raffi14
28-08-2008, 11:26
es ist hinten und eine mavic nabe.
und verziehn tut sich das ganz radl glaub ich weil machmal schleift die scheibe (besonders in kurven) und manchmal nicht.

Raffi14
02-09-2008, 12:02
so hab grad bemerkt das die nabe spiel hat also das lager deswegen wird alles vibrieren oder?
kann man da was machen oder heist es da neues laufrad kaufen?

el capitan
02-09-2008, 12:11
Bei einer Mavic kannst du das Lagerspiel einstellen bzw. neue Industrielager montieren. Vermutlich reicht es aber, die Achsschrauben wieder ein wenig fester zu ziehen (mit Gefühl) - so fest, dass das Ganze kein Spiel mehr hat, aber so leicht, dass sich das Rad noch schleiffrei dreht.

Raffi14
02-09-2008, 12:50
super danke

Raffi14
02-09-2008, 20:19
so lagerspiel ist eingestellt aner das teil vibriert immer noch:mad:
jetzt kann es aber nur noch die scheibe sein oder?

el capitan
02-09-2008, 20:34
Ich hatte das Phänomen bei meinem Scandium-Eingelenker - da gingen die Vibrationen durch Bremse/Laufrad/Hinterbau. Trotz sauber eingestellter Bremse, planer Scheibe und neuer Nabe. Wenn die Schwingung die Eigenfrequenz dieser Bauteile trifft wird´s laut.

Allerdings erklärt das nicht, warum du trotz planer Scheibe dieses Rubbeln hast. Vielleicht ist die Scheibe einfach ein Montagsmodell? Was wäre mit einem Umstieg auf eine billige A2Z-Scheibe? Kostet dich ca. EUR 15 und wäre nach all dem Theater wohl den Versuch wert. Eine letzte Gratismöglichkeit wäre der versuchsweise Umbau der vorderen Scheibe nach hinten - wenn es dann weg ist, war es wirklich die Scheibe.

Raffi14
02-09-2008, 20:37
wo bekommt man die billig scheibe?
das mit den bremsscheiben tauschen werd ich morgen gleich probieren.

danko
02-09-2008, 20:44
Kann es sein, dass die Bremsbeläge an den Stegen der Scheibe beim Bremsen schleifen? Mal mehr Fläche und dann wieder weniger könnte eventuell zu solchen Ruckeln führen.

Raffi14
02-09-2008, 20:47
du meinst die "arme" die die reibfläche mit der 6 loch halterung verbinden?

danko
02-09-2008, 21:46
Genau! Siehst auf diesen Spuren die hindeuten, dass dort die Beläge schleifen?

Raffi14
02-09-2008, 21:57
ja ich glaube da sind spuren aber wie kann ich das ändern?

el capitan
02-09-2008, 22:09
Ausdistanzieren - um soviel, wie die Stege angeschliffen sind.

Die Scheiben bekommst du fast überall. Zumindest www.besserbiken.at und der Bikestore haben sie. Im ebay sowieso.

Raffi14
02-09-2008, 22:17
gibt es da von den A2Z scheiben auch 185 oder nur die 180er?
passen da alle A2Z scheiben?
und beim bikestore hab ich keine gefunden.

el capitan
02-09-2008, 22:26
http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/14808.html

Steht zwar XLC drauf, ist aber die selbe Scheibe. Nicht die leichteste, funktioniert bei mir aber super. Und da sie schmäler ist als z. B. die Alligator passt sie auch universeller. 180 oder 185 müsste wurscht sein.

Raffi14
02-09-2008, 22:36
ist die reibfläche nicht so breit oder ist die scheinbe dünner?

el capitan
02-09-2008, 22:41
Reibfläche müsste gleich sein von der Höhe her - die Form ist halt insgesamt ganz anders. Die A2Z ist dünner als die Alligator.

http://cgi.ebay.at/Wave-discs-magura-hope-180mm-hayes-avid-tune-your-b_W0QQitemZ310078912933QQcmdZViewItem?hash=item310 078912933&_trkparms=72%3A935%7C39%3A1%7C66%3A2%7C65%3A12%7C2 40%3A1318&_trksid=p3286.c0.m14

... schaut genauso aus. Wohl der selbe Hersteller, der für verschiedene Marken fertigt.

Raffi14
02-09-2008, 22:47
und die 180er scheibe passt sicher zur juicy5?

el capitan
02-09-2008, 23:02
Auf ebay sind diese Scheiben für Magura/Shimano/Hope/Avid ... angeschrieben - dürften also wirklich universell passen. Zudem werden diese Scheiben üblicherdings als 180/185 angeschrieben. Müsste egal sein. Aber nagel mich jetzt nicht darauf fest.:o

robotti80
02-09-2008, 23:04
und die 180er scheibe passt sicher zur juicy5?

Das glaube ich nicht!
Denn ich habe vorne eine 203er und hinten eine 185er Scheibe bei meiner Juicy7.

Raffi14
02-09-2008, 23:12
Das glaube ich nicht!
Denn ich habe vorne eine 203er und hinten eine 185er Scheibe bei meiner Juicy7.

ja vorne würdest einen adapter brauchen:D
also passt die 180er scheibe nicht auf die juicy5 mit 185er adapter?

Damz
03-09-2008, 07:58
eigentlich schon. doch es bleiben die 2,5mm im radius der scheibe übrig. mit einer 180er wirt den bremsbelag nicht zu 100% nutzen. und wenns irgendwann eine 185mm scheibe reintust dann hast a total bekacktes bremsgefühl. wird laut!(weil beläge sich nicht gleichmessig abfahren)

kannst nur nicht eine 185er disc in einem 180er caliper fahren, weil die innen am caliper schleift, bzw gar nicht reingeht.

Raffi14
03-09-2008, 10:28
jetzt hab ich die scheiben vo/hi ausgetauscht und den bremssattel ausdistanziert und siehe da es vibriert nichts mehr:D
danke für eure hilfe:klatsch:
(irgendwie hab ich das komische gefühl das es nach einiger zeit wieder anfängt)

el capitan
03-09-2008, 11:48
Na, dann wollen wir mal hoffen, dass es da war und nach einem halben Jahr ärgern und zangeln nun FriedeFreudeEierkuchen ist. :toll: