PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe bei der Auswahl eines Enduros



muederJoe
09-07-2008, 16:52
Ich fahre zur Zeit noch ein schon in die Jahre gekommenes Heavy Tools Equipe Freeride (97er). Möchte mir nun demnächst ein neues Gerät leisten. Die Anforderungen sind grob gesagt: Spaß bergab, soll sich aber auch noch bergauf bewegen lassen.
Nach ersten Recherchen würde das Trek Remedy 7 wohl recht gut passen (8 oder 9 wohl nocht besser, sind aber mit über 3K dann schon über der Schmerzgrenze).
Wäre froh über Meinungen bzw. Erfahrungsberichte welche Alternativen sich in diesem Segment anbieten.

Danke Schonmal im voraus!

Bruno

PS: Interessant wäre auch die Verfügbarkeit bei einem Händler im Grossraum Linz.

Dr. Dodge
09-07-2008, 17:12
am harterplateau gibts einen trek-händler, da könntest mal nachfragen (weiß nicht wie der heißt), entlang der b1 zur plus city hinaus auf der rechten seite

sonst könnterst noch zum sportler schaun (waldeggstraße - specialized) und zum reichör (wienerstraße stadtauswärts- cannondale) :wink:

bei den modellen kann ich dir nicht helfen, kenn mich bei enduros nicht aus

kashani
09-07-2008, 18:55
Erkundige dich hier im Forum nach dem Rocky Mountain Slayer SXC:bounce:. Es gibt hier tlw. sehr gute Angebote und ist ein SUPERRADL. :bounce:

zec
09-07-2008, 22:19
A bissl mehr Infos wären noch interessant:
Willst mit dem Bike auch in den Bikepark?
Wieviel wiegst du?

muederJoe
09-07-2008, 23:08
Danke schon mal für die Tipps!!

Bikepark hab ich eigentlich nicht vor, aber wenns um Kompromisse geht hab ichs lieber schwerer wenns stabiler ist. Bin auch mit 185cm und 90kg nicht unbedingt zierlich :D

cowan
10-07-2008, 07:15
mein menüplan:

Bikes die für mich als Enduro stehen und die ich persönlich interessant find: Trek Remedy , ca 14 - 15kg/ 15 FW
Spec Enduro , ca 13 -15 kg/ 150 FW
Lapierre Spicy
Comencial 66
Intense 6.6

ich selber fahr ein custom Spec Enduro,welches mit 13,2 kg und 150/160 FW schon sehr leiwand ist:devil:

riffer
10-07-2008, 07:55
Ja, aber daß man dieses Enduro SO kaufen könnte, wäre übertrieben zu behaupten... :wink:

Ist definitiv ein geiles Gerät, hab es ja bereits gesehen! :toll:

GrazerTourer
10-07-2008, 07:56
ich selber fahr ein custom Spec Enduro,welches mit 13,2 kg und 150/160 FW schon sehr leiwand ist:devil:

Übrigens eines der schönsten Enduros wo gibt (dein Aufbau)!

Enduros gibts mittlerweile eh sooo viele. Ich würd mir selbst was zusammenschrauben (bzw, habe das auch gemacht). Das macht einfach am meisten Spaß. Einen Meta 666 Rahmen zB bekommst schon um irrwitzig wenig Kohle.

st. k.aus
10-07-2008, 10:10
Ja, aber daß man dieses Enduro SO kaufen könnte, wäre übertrieben zu behaupten... :wink:

Ist definitiv ein geiles Gerät, hab es ja bereits gesehen! :toll:

is doch egal
frameset gibts !

@cowan
kann dem GT nur zustimmen
:love:^2

zet1
10-07-2008, 12:27
Kona Coilair
Norco Fluid LT
Sunn Kern LT
Lapierre Spicy
Kraftstoff E1
Rocky Mountain Slayer
Trek Remedy
Specialized Enduro
Commencal Meta 66

Das sind meiner Meinung nach die empfehlenswerten, wobei "gewisse" User hier bei "manchen" Modellen sehr gute Preise machen... vorsichtig erwaehnt... :D

muederJoe
10-07-2008, 12:31
Wenn ichs mir selber aufbau kann ich mir sicher den Komponentenmix optimal zusammenstellen. Ich befürcht aber dass ich niemals an das Preis/Leistungsverhältnis eines Komplettbikes rankomme.
Und aus eigener Erfahrung ist es schon wertvoll wenn man einen Händler seines Vertrauens hat über den man Reklamationen oder Ähnliches abwickeln kann. Deshalbe sehe ich auch eigentlich von den Canyon Bikes ab die mir sonst ganz gut gefallen würden.

zet1
10-07-2008, 12:37
ich baue fast alle bikes selber zusammen mit ausgewahrltyen parts und komme zum Grossteil billiger als beim Kompettbike... aber der vergleich hinkt, da man dann ja andere Parts verbaut...

Das mit den Haendlern und Service ist generell gesprochen richtig, sollte man ausnutzen, denn dafuer sinds ja da... aber immer oefter hoer bzw erfahre ich von meinen Leuten, dass durchwegs schlechte Erfahrungen damit gemacht wurden: wie zTl schlechtes und ueberteuertes Service, bei dem ich dann danach nochmal nachjustieren "durfte".. falsche Parts fuer falschen Zweck verbaut bzw falsche rahmengroessen usw beraten...

das problem an rahmensets ist aber meisstens, dass diese von vornherein teurer sind, weil bessere Daempfer usw verbaut...

zb der rahmen beim Kona Dawg kostet Liste ca 1400 EUR, das Komplettbike 1899 EUR... d.h. um 499 EUR duerftest dir das restliche radl dann zusammenkaufen um den komplettbikepreis einzuhalten ... und das geht net leicht, nicht mal fuer mich, stimmt...

MacGyver
10-07-2008, 13:33
Das hier könntest du dir mal überlegen!
http://nyx.at/bikeboard/Board/biete-85471-kona-coilair-touren-fr-fully-2008-neu-

Wäre ein super Angebot!

oder das hier:
http://bikemarkt.mtb-news.de/bikemarkt/showproduct.php/product/122010/cat/42

Ich fahre das gleich Iron Horse ist ein perfektes Bike. Kannst so ziemlich alles damit machen. Fahre damit im Bikepark oder Alpinesfreeride oder eben eine normale Tour.

st. k.aus
10-07-2008, 14:04
1400,- € :eek:

da wirst nyx billigeres & besseres finden !:toll: