Jump to content
×
Die Bikeparks sperren auf!

Die Bikeparks sperren auf!

29.05.20 13:05 3.787Text: NoMan, PMFotos: EWS, The Gap Coaching, Saalbach.com/Hansi Heckmair, Innsbruck Tourismus/Christian Vorhofer & Stefan Voitl, Mountain Bike Movement, Klemens KönigOb Schöckl in Graz, Muttereralm in Innsbruck, oder bald auch Saalbach & Co. - schrittweise öffnen ab Pfingsten die Bikeparks ihre Pforten.29.05.20 13:05 3.792

Die Bikeparks sperren auf!

29.05.20 13:05 3.7921 Kommentare NoMan, PM EWS, The Gap Coaching, Saalbach.com/Hansi Heckmair, Innsbruck Tourismus/Christian Vorhofer & Stefan Voitl, Mountain Bike Movement, Klemens KönigOb Schöckl in Graz, Muttereralm in Innsbruck, oder bald auch Saalbach & Co. - schrittweise öffnen ab Pfingsten die Bikeparks ihre Pforten.29.05.20 13:05 3.792

Die Seilbahn-Öffnung am 29. Mai macht's möglich: Ergänzend zu gondellosen Trailcentern wie z.B. Hohe Wand Wiese oder Wexl Trails, die bereits Anfang Mai wieder in Betrieb genommen werden durften, sperren zu Pfingsten auch die ersten Bikeparks nach dem Corona-Lockdown mit entsprechenden Hygienekonzepten wieder auf.

Von Süd-Ost ...

Im Süden des Landes sind dies z.B. der MTBZone Bikepark Petzen und die Schöckl Trail Area. Ersterer hofft, nicht zuletzt aufgrund der - bereits geöffneten - zahlreichen "Zuckertrails" im benachbarten Slowenien, auf eine baldige Grenzöffnung. Derweilen sind ab 29. Mai (vorerst Wochenendbetrieb, ab 11.6. durchgehend) fünf Strecken mit 25 Gesamtkilometern, erschlossen durch eine Gondelbahn und einen Schlepplift, benutzbar: der 11,5 km lange Flow Country Trail, 2019 im Bereich der Bergstation um 600 m verlängert und in den letzten Wochen durch das Shape Team von seinen Winterschäden befreit, die relativ naturbelassenen Herausforderungen Thriller- und EWS Trail, der Enduro Dual Trail und der Kidsparcours.

  • Die Petzen bietet panoramareiche Trails von Brechsand bis Natur. Die Petzen bietet panoramareiche Trails von Brechsand bis Natur.
    Die Petzen bietet panoramareiche Trails von Brechsand bis Natur.
    Die Petzen bietet panoramareiche Trails von Brechsand bis Natur.
  • Die EWS kommt! Anfang Oktober geht's heiß her.Die EWS kommt! Anfang Oktober geht's heiß her.
    Die EWS kommt! Anfang Oktober geht's heiß her.
    Die EWS kommt! Anfang Oktober geht's heiß her.

Der ursprünglich für Juli geplante Stopp der Enduro World Series wurde auf 3. bis 4. Oktober verschoben. Die meisten Stages liegen dabei im nahen Trailpark Jamnica in Slowenien. Die spannenden finalen Läufe steigen hingegen an der Petzen, also auf der österreichischen Seite des Berges. Die Fahrer dürfen sich auf einige der härtesten Etappen in der Geschichte der EWS einstellen, das Publikum auf ein hoffentlich möglichst CoV-Auflagen-freies Black Hole Bike Fest.

Übrigens: Ihren Titel des längsten Flow Country Trails von Europa hat die Petzen unlängst ans nicht weit entfernte Bad Kleinkirchheim abgetreten. Der dortige, nunmehrige Rekordhalter mit 15 Kilometern und 910 Tiefenmetern wird ab 11. Juni (Wochenendbetrieb, ab Juli täglich) von der Kaiserburgbahn angefahren.

In der Schöckl Trail Area in Graz, neuerdings von Norco gesponsert, blickt man dem Reopening zu Pfingsten freudig entgegen. Die bestehenden Lines wurden auf Vordermann gebracht und einige neue Jumps und Goodies eingebaut. Außerdem wird in Kürze mit den Arbeiten an Daveboy's Jumps begonnen. Die neue Jumpline beim Hintnumi in Kooperation mit David Trummer soll noch vor dem Sommer fertig sein und darüber hinwegtrösten, dass der Gibim aufgrund andauernder Querelen mit dem Grundeigentümer seines letzten Abschnitts verlustig gegangen ist (vgl. Trailmap). Ein Enduro Trail (Silent Hill) mit rund 1 km Länge und ca. 80 Hm bergab/bergauf dient als Umfahrung. Längerfristig ist als würdiger Ersatz ein weiterer Naturtrail geplant.

  • Neu am Schöckl: LeihbikesNeu am Schöckl: LeihbikesNeu am Schöckl: Leihbikes
    Neu am Schöckl: Leihbikes
    Neu am Schöckl: Leihbikes
  • David Trummer, hier in Action,David Trummer, hier in Action,David Trummer, hier in Action,
    David Trummer, hier in Action,
    David Trummer, hier in Action,
  • ... hilft beim Streckenbau. Manches ist schon  jetzt neu.  ... hilft beim Streckenbau. Manches ist schon  jetzt neu.  ... hilft beim Streckenbau. Manches ist schon  jetzt neu.
    ... hilft beim Streckenbau. Manches ist schon jetzt neu.
    ... hilft beim Streckenbau. Manches ist schon jetzt neu.

Im vergangenen Oktober eingeführt und somit durchaus noch als News zu erwähnen sind die Downhill-Leihbikes über www.gravity-box.com in Zusammenarbeit mit Friesi´s Bikery. 49 Euro kostet ein Mondraker Summon oder Scott Gambler für einen ganzen Tag, 39 Euro für vier Stunden. Schutzausrüstung gibt’s um € 15,-. Wichtig dabei: Unbedingt am Vortag bzw. früher online bestellen, denn die Station ist nur zwecks Ausgabe und Rücknahme besetzt, Reservierungen vor Ort sind deshalb nicht möglich!

... über die Mitte ...

In Salzburg hat sich schon vor einigen Wochen das MTB-Zentrum schlechthin aus dem Fenster gelehnt und seine Öffnung für den 11. Juni angekündigt. Der Bikecircus Saalbach Hinterglemm tut dies nicht nur mit sechs statt bisher vier Bergbahnen. Er hat sich auch mit Saalfelden Leogang und Fieberbrunn, analog zum Winter, zu Österreichs größter Bikeregion zusammengeschlossen. Über 70 Kilometer Singletrails, Downhill-Tracks und Flow-Lines, zu finden im Glemmtal einerseits, im Epic Bikepark Leogang (der startet übrigens bereits am 29.5. in die Saison) andererseits, inkludiert deshalb das neue gemeinsame Biketicket.


Erhält eine neue Variante: der Schwarzleo-Trail.

Die Trails des Bikecircus wurden da und dort (z.B. Panorama-Trail, Monti-Trail) überarbeitet, gänzlich neu ist die Verlängerung des Bucheggtrails bis ins Tal - macht in Summe 1.000 Meter Höhenunterschied. Auf der anderen Bergseite erstrahlt der Hot Shots ab sofort als Jump Line, und der 10.000 Quadratmeter große Riders Playground wurde einem Feinschliff unterzogen: Neue Förderbänder sorgen für einen besseren Zugang zum 2019 eröffneten 5.000 Quadratmeter großen World Champs Pumptrack. Zusätzlich wurde das riesige Übungsgelände um zwei komplett neue Lines erweitert.
Auch das Single-Trail-Netzwerk der Region wird in diesem Jahr noch ausgebaut. Voraussichtlicher Baubeginn für eine neue Variante des Schwarzleo-Trails ist Anfang Juli. Und dann ist da ja noch die Kleinigkeit einer Vierfach-MTB-WM, gemäß des neuen UCI-Kalenders für die Mountainbiker angesetzt von 7. bis 11. Oktober.

... bis West-Österreich

Und in Tirol können sich Gravity-Fans u.a. über die Öffnung der Innsbrucker Infrastruktur freuen. Am 30. Mai öffnen der Bikepark und die Muttereralm Bergbahnen mit einem erweiterten Angebot ihre Pforten, und auch die Nordkettenbahnen begrüßen wieder Gäste.
Bei der Bergstation des Bikepark Innsbruck wurde das Übungsgelände mit Elementen wie künstlichen Wurzelfeldern, Anliegerkurven oder Holzrampen neu gestaltet. Der Flowtrail The Chainless One führt nun 7,6 Kilometer durchgehend von der Berg- bis zur Talstation und soll dank neuer, umfahrbarer Jumpline jede Menge Adrenalin und Geschwindigkeitsrausch für alle Könnerstufen bieten. The Straight One wurde ebenfalls verlängert und startet nun knapp oberhalb der Mittelstation der Muttereralmbahn und führt naturbelassen über steile Wurzelpassagen und anspruchsvolle Sprünge durch den Wald bis zur Talstation.
Von 30. September bis 4. Oktober wird die internationale MTB-Elite diesen Downhill sowie den Crankworx Dualslalom und den Pumptrack im Rahmen des Finales der Crankworx Tour unter die Räder nehmen. Aber nicht nur dieser Top-Event steht im Herbst am Programm. Am 12./13. September findet außerdem die Enduro One Serie statt.

  • Das Übungsgelände bei der Bergstation wurdeDas Übungsgelände bei der Bergstation wurdeDas Übungsgelände bei der Bergstation wurde
    Das Übungsgelände bei der Bergstation wurde
    Das Übungsgelände bei der Bergstation wurde
  • komplett neu gestaltet.komplett neu gestaltet.komplett neu gestaltet.
    komplett neu gestaltet.
    komplett neu gestaltet.
  • Zum Park shuttelt ein Bus aus der Stadtmitte.Zum Park shuttelt ein Bus aus der Stadtmitte.Zum Park shuttelt ein Bus aus der Stadtmitte.
    Zum Park shuttelt ein Bus aus der Stadtmitte.
    Zum Park shuttelt ein Bus aus der Stadtmitte.

Ebenfalls neu im Angebot ist ein exklusiver Bike Shuttle-Service, mit dem man direkt aus der Stadt zu den Trails kommt: Ein Kleinbus mit Bike-Anhänger bringt die Biker von Mittwoch bis Sonntag viermal pro Tag (am Mittwoch fünfmal pro Tag) aus dem Herzen der Stadt zum Bikepark Innsbruck. Der Bike Shuttle-Service bietet pro Transfer Platz für maximal zehn Biker. Die Abfahrtshaltestelle befindet sich vor dem Landestheater und ist in allen Tickets der Muttereralm Bergbahnen, der Bike City-, Welcome- und Gravity-Card, sowie dem Freizeitticket Tirol enthalten. Um den Shuttle in Anspruch nehmen zu können, muss Bike-Bekleidung getragen werden.

Weitere Öffnungstermine im Überblick:

Bikepark Semmering: ab 19.6. Wochenendbetrieb, ab Juli Vollbetrieb
Bikepark Königsberg: ab 15.5. Wochenendbetrieb
BikeAlps Mariazeller Bürgeralpe: 2020 geschlossen (Schwierigkeiten mit Streckenführung)
Koralpe: ab Juli voraussichtlich täglich (dzt. technisches Gebrechen)
Trailworld Nassfeld: ab 6.6. Vollbetrieb
Bikepark Wurbauerkogel: ab 30.5. Wochenendbetrieb, ab 11.6. Vollbetrieb
Bikepark Schladming: ab 29.5. tägl. außer Mittwoch, ab Juli täglich
Reiteralm Trails: ab 20.6. Wochenendbetrieb, ab 29.6. täglich außer Mi/Do
Bikearena Aflenz: ab 30.5. Wochenendbetrieb
Kitzsteinhorn: ca. Mitte Juni bis Mitte September
Bikepark Wagrain: 2020 geschlossen (Seilbahn-Neubau)
Bikepark Großglockner: 22.6. bis 20.9. tägl. außer Montag
Bikepark Lienz: ab 29.5. Wochenendbetrieb, ab 19.6. Vollbetrieb
Bikepark Tirol: 20.6. bis 20.9.
3-Länder-Enduro-Trails: Teilbetrieb (Mutzkopf & Bergkastel) ab 30.5. übers Wochenende, ab 27.6. durchgehend; Infos zu Öffnung Schöneben, Haideralm und Grenze zu Italien folgen
Bike Republic Sölden: Teilbetrieb (Gaislachkogl, Langegg, Zentrum Shuttle) ab 11.6. täglich, ab 26. 6. Vollbetrieb
Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis: ab 27.6. täglich
Bikepark Brandnertal: ab 29.5. Wochenendbetrieb, ab 3.7. Vollbetrieb


Zur Desktop-Version