Jump to content
×
Wintertraining am Fuschlsee

Wintertraining am Fuschlsee

30.09.21 05:50 2.425Text: NoManFotos: Erwin Haiden, Fuschlseeregion_Erber, STMG_Stadler/Steinegger/Parzer, SLT/Fuschlseeregion_Größinger, Salzkammergut_GrößingerDer Mohrenwirt hat diesen Winter durchgehend geöffnet - perfekt für alle, die in der kalten Jahreszeit nach lohnenden Trainingsalternativen suchen!30.09.21 05:50 2.493

Wintertraining am Fuschlsee

30.09.21 05:50 2.4931 Kommentare NoMan Erwin Haiden, Fuschlseeregion_Erber, STMG_Stadler/Steinegger/Parzer, SLT/Fuschlseeregion_Größinger, Salzkammergut_GrößingerDer Mohrenwirt hat diesen Winter durchgehend geöffnet - perfekt für alle, die in der kalten Jahreszeit nach lohnenden Trainingsalternativen suchen!30.09.21 05:50 2.493

Was im Sommer ein Traum ist, hat auch im Winter viel zu bieten. Das Salzkammergut mit seiner facettenreichen Seelenlandschaft wirft sich in der angeblich dunklen Hälfte des Jahres nicht nur mittels Adventmärkten, Lichterglanz und Schneetreiben in Schale. Auch sportlich kann man zwischen Bergen, Seen und Pisten aus dem Vollen schöpfen.
Der Mohrenwirt als traditionsreiche Basis für Triathlon- und Rennradsportler sowie zunehmend auch Gravel- und Mountainbiker möchte seinen Gästen diese zahlreichen Möglichkeiten im Winter gerne näher bringen: Erstmals seit Jahren hat das im schönen Fuschl am See gelegene Vierstern-Hotel heuer wieder durchgehend geöffnet und freut sich auf sportlich Aktive, die das Salzkammergut auch abseits der hierfür typischen Jahreszeit in vollen Zügen genießen wollen.

Wie bzw. was kann man in und um Fuschl im Winter konkret trainieren? Zum Wandern und Trailrunning als ohnehin ganzjährig mögliche Bewegungsformen gesellen sich dank zunehmend breiter Reifen auch Gravel- und Mountainbiking – eure Fahrtechnik wird’s euch später danken. Auf der Postalm wird seit 2020 sogar jeden Samstag exklusiv ein Lift fürs Winterbiken reserviert!
Der Allgemeinathletik kann auf den kilometerlangen Loipen des Langlaufdorfs Faistenau oder ausgedehnten Skitouren, z.B. am Osterhorn oder auch in Faistenau am Tourenlehrpfad, gefrönt werden. Etwas beschaulicher wird das gleiche Ziel beim Schneeschuhwandern erreicht.
Dass Skifahrer und Snowboarder nicht zuletzt dank der schneesicheren und nur einen Pedaltritt entfernten Gebiete Hintersee und Postalm in der Gegend voll auf ihre Kosten kommen, dürfte bekannt sein. Zusätzlich erfreuen Programmpunkte wie Snowtubing und Rodeln die ganze Familie.
Wenn's längere Zeit kalt genug ist, verwandeln sich der Fuschl- und der Hintersee in herrliche Natureislaufplätze und laden zum Eislaufen, Eishockeyspielen und Stockschießen ein.
Eindrucksvolle Panoramen gibt’s bei alledem frei Haus dazu.

Warum also nicht ins neue Jahr mit einer Trainingswoche der etwas anderen Art starten? Oder den individuellen CO2-Fußabdruck Zug um Zug mit der eigenen Form verbessern und die milde Märzsonne statt auf der Insel inmitten weißer Pracht und alpiner Herrlichkeit genießen?
Das Team des Mohrenwirt steht interessierten Wintertrainingsgästen jedenfalls mit Rat und Tat, Leihgeräten und zahlreichen Service-Angeboten zur Seite – vom fantastischen Mohrenwirt-Kulinarium ganz abgesehen …
Apropos: Den Jahreswechsel kann man ebenfalls stilecht bei Jakob & Co. verbringen, und die Vorweihnachtszeit mit ihren stimmungsvollen Adventmärkten, traditionellen Bräuchen und kulturellen Highlights ist freilich ebenfalls eine Reise Wert!

Detaillierte Infos unter www.mohrenwirt.at


Zur Desktop-Version