Bikeboard.at Logo
Fox 36 2018

Fox 36 2018

18.04.17 17:14 2.447Text: Luke BiketalkerFotos: FOXDie überarbeitete Gabel, mit der die Teamfahrer bereits erfolgreich Spitzenränge auf der EWS hamstern, kommt nun auch auf unsere Trails bzw. Märkte ...18.04.17 17:14 2.458

Fox 36 2018

18.04.17 17:14 2.458 Luke Biketalker FOXDie überarbeitete Gabel, mit der die Teamfahrer bereits erfolgreich Spitzenränge auf der EWS hamstern, kommt nun auch auf unsere Trails bzw. Märkte ...18.04.17 17:14 2.458

Update für die Fox 36. Aus der Enduro-World-Series kaum mehr wegzudenken, vertrauen längst nicht nur EWS-Dominator Richie Rude und das Yeti Team, sondern auch zahlreiche weitere EWS-Teams und Fahrer auf die Performance der Fox Enduro-/Allmountain-Gabel. Womit die Profis schon längst über die Trails heizen, präsentiert Fox nun auch hochoffiziell und macht die 36 des Modelljahres 2018 damit auch uns Normalsterblichen zugänglich.
Im Grunde nahmen die Amerikaner die bestehende 36 Plattform, integrierten ihre aus den Dämpfern bekannte EVOL Technologie, überarbeiteten die Federkennlinie und wollen damit eine noch vielseitigere Gabel für Allmountain- über Enduro- bis hin zum E-Bike-Einsatz anbieten. Aber der Reihe nach:

Float EVOL

Die EVOL Technologie, kurz für Extra Volume, stammt ursprünglich aus den Fox Dämpfern und wandert mit dem MY2018 auch in die Gabeln der Serien 32, 34, 36 und 40. Im Vergleich zur bisherigen Float-Luftfeder mit selbsttarierender Postiv-/Negativ-Kammer wurde beim Float EVOL das Volumen der Negativ-Kammer deutlich vergrößert. Über die ersten 25 % des Federwegs soll so eine linearere Federkennlinie entstehen. Fox verspricht besseres Ansprechverhalten bei gleichzeitig mehr Support im mittleren Federweg dank optionaler Volume Spacer sowie eine feiner abstimmbare Endprogression.

FIT HSC/LSC

Während also im linken Gabelholm die neue Float EVOL Feder ihre Arbeit tut, sorgt im rechten Holm eine FIT HSC/LSC Kartusche der neuesten Generation für Dämpfung. High- und Low-Speed Compression sind ebenso einstellbar wie der Rebound. Für letzten sorgen zwei Ölkreisläufe dafür, dass die Gabeln einerseits nach harten Schlägen kontrollierter ausfedern, und andererseits bei schnellen Schlägen hoch im Federweg stehen bleiben. Neues, mit PTFE versetztes Öl in der FIT HSC/LSC Kartusche soll nochmals für höhere Performance sorgen.
Etwas günstigere Varianten mit FIT4 Kartusche oder Grip Dämpfer (OEM-Only) sind ebenfalls verfügbar.

Schön, dass Fox auch im MY2018 nicht auf die Vielfalt der Kunden, vor allem aber ihrer Räder, vergisst. Die neue 36 wird in Versionen für Boost 110 x 15 mm, aber eben auch nach wie vor in 100 x 15 mm oder für 15/20 mm Variable Streckachsen angeboten. Und auch bei den Laufradgrößen bleibt man breit aufgestellt. Für 26" stehen neben der 100 mm 831 Dirtjump-Variante auch 160 und 180 mm Federweg zur Verfügung, in 27.5" sind es 150, 160 und 170 mm, für 29" Bikes bleibt die Wahl zwischen 150 und 160 mm Serienfederweg. Und sogar eine speziell auf die Anforderungen von E-Bikes hin abgestimmte Chassis-Variante findet sich im Angebot.
Die Elite Modelle mit Grip-Dämpfer bleiben dem OEM-Markt vorbehalten und werden sich dementsprechend an Komplettbikes finden. Die mit Kashima-Coat beschichtete 36 Factory als HSC/LSC wird in unseren Breiten auf € 1399,- und mit FIT4 auf € 1309,- kommen. Preise für die schwarz anodisierten Perfomance Elite Modelle sind uns noch nicht bekannt.


Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    163

    Fox 36 2018

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von grey
    User seit
    Sep 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.343
    also größere negativkammer, schadet wohl nicht.
    Die Preise sind besonders interessant.
    zu verkaufen: CCDB AIR CS 222x70, Marzocchi Roco TST R 190x50, Rock Shox Monarch Plus RC3 216x63 M/L Tune

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von MalcolmX
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Chur
    Beiträge
    24.505
    Ja stechen ins Auge
    Wieviel Federweg ist tatsächlich machbar?

    Die Lyric bietet ja auch bei 29" die 180mm...
    Amsterdam and Copenhagen have long ago reached what the bike advocates refer to as "critical mass." (Not the ride you do on your old crappy ten speed as an excuse to look for a date, but the actual state of having lots and lots of bike commuters, which is what ultimately makes cycling safer.)

  4. #4
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.682
    Die Preise sind besonders interessant.
    tja, da haben wir vergeblich aufs osterwunder (self-completing quote request) gehofft sorry, werden asap nachgetragen!
    NoMan

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von NoMan Beitrag anzeigen
    tja, da haben wir vergeblich aufs osterwunder (self-completing quote request) gehofft sorry, werden asap nachgetragen!
    Hier mal die Preise für die Factory-Modelle:

    MY18 FACTORY 36 27.5-Version als auch 29-Version mit HSC/LSC (RC2):
    AUSTRIA/GERMANY: 1399 Euro

    MY18 FACTORY 36 27.5-Version als auch 29-Version mit 3-Pos FIT4:
    AUSTRIA/GERMANY: 1309 Euro