PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwalbe Big Apple? Hat jemand Erfahrungen damit?



phil.79
01-06-2011, 03:25
Hi.
Ich bin am Überlegen, ob ich ich mir die Schwalbe Big Apple Bereifung für mein Stadtradl zulegen soll. Meine Frage: Hat jemand Erfahrung damit und kann mir einen Kauf empfehlen oder abraten?

Danke schon mal
phil.79

Albert73
01-06-2011, 06:35
Ich fahre seit einiger Zeit den Schwalbe Supermoto (leichtere Ausführung vom Big Apple) in 2,35" und bin sehr zufrieden. Grip und Dämpfung sind am Asphalt toll. Der Pannenschutz ist beim Big Apple besser als beim Supermoto, wobei ich mit letzterem bisher auch nie Probleme hatte.

Falls Pannenschutz ein Thema ist, würde ich eher zu einem Schwalbe Marathon (Plus) oder ähnlichem (mit dem Conti Townride hab ich auch gute Erfahrungen gemacht) greifen.

Mehr Meinungen zum Big Apple/Supermoto findest du hier (http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?82946-Schwalbe-Big-Apple).

schwarzerRitter
01-06-2011, 08:09
Hab den Big Apple auch am Stadtbike. Asphaltgrip und Dämpfung sind super, Panne hatte ich bis jetzt noch keine.
Nur sind meine Felgen fast zu schmal für den 2,35 und muss ihn daher mit etwas mehr Druck fahren.

Am Croozer Anhänger hab ich die schmalen Serienreifen auch gegen 20" Big Apple ausgetauscht, dämpfen jetzt mit den 0,6bar Druck auch deutlich besser, nur laufen die Reifen nicht rund (Laufräder sind aber Ok).

phil.79
02-06-2011, 19:54
Danke erstmal für die Antworten. Big Apple ist bestellt

Kraeuterbutter
05-06-2011, 19:23
die Dämpfungseigenschaften find ich super, vor allem mit wenig Druck (vorne unter 2bar, hinten 2-2,5bar bei mir mit ca. 70kg)

ich hab noch die alten, schweren BigApples (1kg pro Reifen)

vorne finde ich das mittlerweile störend.. auch "fällt" das Rad irgendwie in Kurven rein, will sie selbstständig enger machen
keine Ahnung wie ich das genau beschreiben soll..

hinten fällt mir das hohe Gewicht nicht so stark auf

mit wenig Luftdruck federn sie gut, aber im Wiegetritt merkt man schon dass man "in den Reifen" rein tritt

TravlosEver
06-06-2011, 11:44
Kumpel von mir hat das Teil auch. Die Schwalbe ist astrein, sehr zu empfehlen. Soweit ich weiß, hatte er auch noch keine Probleme damit - auch wenn er das Teil erst paar Monate besitzt. Aber ist schon sehr schick. :)

Damz
06-06-2011, 12:01
vorne finde ich das mittlerweile störend.. auch "fällt" das Rad irgendwie in Kurven rein, will sie selbstständig enger machen
keine Ahnung wie ich das genau beschreiben soll..

ja das is weil der reifen im querschnitt echt rund ist. mir fallt das auch auf. is aber ned schlimm, weil durch siene gewaltige auflagefläche hat er endlos grip. es könnt aber auch an diesem pseudeoprofil liegen....

reini1100
06-06-2011, 12:28
Mein MTB bekommt für die Glocknerüberquerung auch immer die Big Apple angezogen. Is bergab a rechte hetz :D

riffer
06-06-2011, 12:47
Das Genius sieht so aber nett aus...

Damz
06-06-2011, 13:44
naja, dann machma da ein bigapple fred draus und jeder soll sein bike mit bigapples reinstelln :D weil der reifen "hat was"

phil.79
14-06-2011, 20:16
So die Reifen wurden heute geliefert und prompt montiert. Nach der ersten Proberunde bin ich schon mal zufrieden.Mal sehen obs auch so bleibt.

datoni
28-06-2011, 00:42
hat jemand einen vergleich zu reifen ala Racing Ralph. ist der rollwiderstand spürbar weniger? bin am überlegen für mein fast nur noch straßen alt mtb sowas zu besorgen...

Albert73
28-06-2011, 06:23
hat jemand einen vergleich zu reifen ala Racing Ralph. ist der rollwiderstand spürbar weniger? bin am überlegen für mein fast nur noch straßen alt mtb sowas zu besorgen...

Ja, rollt um einiges leichter. Wennst nur Straße fährst, zahlt sich ein Wechsel aus.

test
28-06-2011, 22:32
Kann ich nicht behaupten. Hatte zuerst racing r. drauf (waren beim kauf auf dem rad oben) und habe dann auf big apple umgerüstet. Der Rollwiderstand is zwar geringer (vom gefühl her) aber soviel is nicht. Die rr rollen für "stollenreifen" sehr gut. Was man wesentlich stärker merkt ist das Mehrgewicht vom big apple.

Fahre trotzdem mit b.a. weil ich vor allem touren auf der Donauinsel fahre und da ist er einfach der bessere Reifen.

datoni
28-06-2011, 23:10
Kann ich nicht behaupten. Hatte zuerst racing r. drauf (waren beim kauf auf dem rad oben) und habe dann auf big apple umgerüstet. Der Rollwiderstand is zwar geringer (vom gefühl her) aber soviel is nicht. Die rr rollen für "stollenreifen" sehr gut. Was man wesentlich stärker merkt ist das Mehrgewicht vom big apple.

Fahre trotzdem mit b.a. weil ich vor allem touren auf der Donauinsel fahre und da ist er einfach der bessere Reifen.

in wie fern besser?

mir gehts darum der RR funktioniert nicht schlecht und hat noch genug fleisch, ein tausch wäre nur sinnvoll bei wirklich spürbaren vorteilen in punkto energieersparnis auf asphalt.

grey
28-06-2011, 23:30
Big Apple rollt geschmeidig und gut ist allerdings in kurven und beim beschleunigen träger (im vergleich zu schmalen slicks..)
Der Big Apple fühlt sich an wie "gleiten" - ist ein sehr beruhigendes gefühl.

die ultimative lösung wäre er für mich nicht, je nach einsatzgebiet und rad aber sicher eine gute lösung

RR damit vergleichen ist mmn. unpassend (Race vs. Balloon? Ich würd weder bei einem MTB Rennen mit dem BigApple fahren wollen noch in der Stadt mit dem RR - es sei denn ich will alte RR einfach "totfahren")
der RR ist "wesentlich" leichter geht gut zu beschleunigen. das profil is auch recht fein und bremst kaum..
In punkto Pannensicherheit, Haltbarkeit schauts gleich wieder ganz anders aus - wenn man das bedenkt weiß man auch warum der big apple halt doch ein eck schwerer und träger ist..

Ich würde am Fully wegen dem höheren Spassfaktor einen schnelleren und dünnen Slick nehmen am HT wenn ich etwas sorgloseres will ist der Big Apple eine gute Wahl.

zepequeno
29-06-2011, 07:06
Auf meinem Kokua Likeabike läuft er ganz gschmeidig.

schwarzerRitter
29-06-2011, 07:12
Auf meinem Kokua Likeabike läuft er ganz gschmeidig.


Auf DEINEM? :D Wie groß bist du?

datoni
29-06-2011, 10:56
im großen und ganzen dürten pro und contra ziemlich gleich auf sein. was wäre denn der ultimative reifen um mit dem Hardtail auf asphalt unterwegs zu sein, und zwar möglichst energiesparend auf langen strecken?

dodl
29-06-2011, 11:03
Auf Asphalt war ich vom Conti Sport Contact schwer begeistert. Schaut am MTB halt deppat aus, aber so vom Fahren war der genial.
Gibts halt nur bis 1,6' Breite.

cu
martin

schwarzerRitter
29-06-2011, 11:08
was wäre denn der ultimative reifen um mit dem Hardtail auf asphalt unterwegs zu sein, und zwar möglichst energiesparend auf langen strecken?

Schwalbe Kojak. Aber wenn du auch Komfort, mehr Grip und Pannensicherheit haben willst, läuft es wieder auf einen breiteren und somit schwereren Reifen hin.

Spürt man einen Unterschied zwischen Big Apple und Super Moto (der ja doch etwas leichter ist)?

grey
29-06-2011, 11:11
ich war mit dem conti sport contact in 1,3 sehr zufrieden :)

Agens
02-07-2011, 13:39
Spürt man einen Unterschied zwischen Big Apple und Super Moto (der ja doch etwas leichter ist)?

Also zwischen Super Moto und dem faltbaren Big Apple liegen real max. 20 gr. was in der Kategorie mMn. vernachlässigbar ist. Zumindest für mich zählen die Reflexstreifen da mehr ;-)

Damz
02-07-2011, 15:01
der super moto wiegt 630 g, der big apple wiegt 750 g... (beide in 2,35") da is mehr als 20g drin....

NutzSportRadler
01-08-2011, 11:07
Hallo,
habe den Big Apple 622-50 seit mind 3 Saisonen am Dailydriver drauf und bin begeistert. Im Winter hatte ich zuletzt für ein paar Monate veraltete Nokian rollgripp 47-622 drauf, da erfreue ich mich im Frühjahr immer sehr am Unterschied!

Wirklich sehr niedriger Rollwiderstand - auch bei hohen Geschwindigkeiten, super Abfederung der vielen kleinen Gemeinheiten im Alltagsverkehr (Radwegkanten, Schienen, Kanaldeckel...) aber auch im Wald nicht schlecht solange nicht wirklcih Stoppel gefragt sind die sich festkrallen können.
Dazu noch sehr robust und haltbar (keine Risse in den Flanken, kaum Abrieb) - auch im Winter auf verschneitem, aber schon glattgetrampeltem Forstweg ordentlich bergaufgeklettert - dank breiter und weicher Auflage.
Ist wirklich wenig Luft drinnen und man tritt sehr fest in die Pedale schwingt sich das System auf - ist aber eher lustig als störend (bin kein Sprinter).

Hab sie zuerst für meine Frau gedacht, aber sie mochte das Kurvenfahren damit nicht, es fühlte sich schmierig, walkend an, bei der Geo (und Sitzpositzion) meines Rades fällt mir das nicht so auf.


Für mich ein perfekter Stadtreifen!

lg
»Horst

peho40
01-08-2011, 15:44
hallo

ich hab den big apple auf meinem hardtail drauf (radl nur für die stadt und heurigenbesuche :-) ...

grund für den kauf: geile optik (hab die breiteste version) und gute rolleigenschaften

fahrgefühl / praxis: positiv - gute rolleigenschaften, optik, pannensicher

negativ: die bodenhaftung ist auf asphalt recht gering gegenüber einem mtb-reifen. abruptes abbremsen wird mit dahinschlittern belohnt. schnelle kurve sind auch mit einiger vorsicht zu genießen ...

eigentlich wurscht, weil mit dem radl komm ich nicht annähernd in den geschwindigkeitsbereich eines mtb´s - aber wissen sollt man es halt. als anmerkung, den reifen pump ich mit etwas unter 3 bar auf.

peter

Damz
01-08-2011, 21:09
unfug!! also heute widermal bestätigt bekommen, dass der big apple endlos grip hat am asphalt....
pannen sicherheit, ja is okay, aber ab und zu sollte man ihn sich genauer anschauen, was sich mal reinbohrt und unauffällig durch den eingebauten pannenstreifen innen durchwandert, kommt irgendwann am schlauch an...

diesen bescheuerten reflektorstreifen kann man ruterreissen !! freude!!! :jump:
und wenn die seitenflanke mal reisst...... http://www.pinkbike.com/photo/6914653/
macht das nix... ;)

Damz
10-12-2011, 14:30
so... jetzt bin auch ich enttäuscht...

der neue big apple/ super moto is dünner wie der alte. die 2,35" sind keine 2,35" mehr. Die 60mm sind jetzt 57mm. und der dynamo streifen is a quatsch.

wo-ufp1
10-12-2011, 15:00
diesen bescheuerten reflektorstreifen kann man ruterreissen !! freude!!!
Wozu soll das gut sein?
Wozu kaufst du dir einen Reifen mit Reflektor(streifen)?

NutzSportRadler
11-12-2011, 11:22
Hallo,
Aktualisierung der Langzeitbeobachtung nach kürzlich erfolgtem Umrüsten auf Winterreifen:
Heuer hab ich es erstmals geschafft das bissl Profil an der Lauffläche vom Hinterrad zu mind 50% abzufahren. Grund waren sicher 2 zügige Langstreckenfahrten (200km Brevet, 24h-Rennen) bei denen ich den Druck hinten ordentlich erhöhte (knapp 4bar schätz ich) --> Auflagefläche deutlich verringert, grad beim 24h-Rennen vor den Kurven viel heftiger als sonst im Alltagsbetrieb hingebremst --> hohen Druck sollte man wirklich vermeiden wenn einem die Lebensdauer wichtig ist.
Ansonsten: Wieder eine Saison patschenlos dafür komfortabel und effizient alltagsgeradelt. km-Angabe kann ich keine seriöse machen, weil Laufleistung unbekannt, ich schätze in Summe mind 5000km ohne nachteilig erkennbare Verschleisserscheinungen. D.h. die Investition in diesen hochpreisigen Reifen zahlt sich wirklich aus.

lg
»Horst

Damz
11-12-2011, 11:35
Wozu soll das gut sein?
Wozu kaufst du dir einen Reifen mit Reflektor(streifen)?

der big apple hat den bessren durchschlag & durchstichschutz als der supermoto. doch leider auch den kack steifen. und kostet fast 30 € weniger. is leider auch drahtreifen was ihn schwerer macht.

saturnruebchen
17-07-2012, 14:12
Hallo,
ich möchte mir den Croozer Kid vor 1 kaufen und mir den Schwalbe Big Apple 20x2,35 drauf ziehen. Ist das möglich oder sind die zu breit aud schleifen am Anhänger? Danke für eine Rückantwort.

schwarzerRitter
17-07-2012, 14:20
Hallo,
ich möchte mir den Croozer Kid vor 1 kaufen und mir den Schwalbe Big Apple 20x2,35 drauf ziehen. Ist das möglich oder sind die zu breit aud schleifen am Anhänger? Danke für eine Rückantwort.

Hallo

Nein, ist kein Problem und geht sich aus.
Siehe Vergleichfotos zwischen Originalbereifung und BigApple 2,35.

saturnruebchen
17-07-2012, 15:01
Hallo

Nein, ist kein Problem und geht sich aus.
Siehe Vergleichfotos zwischen Originalbereifung und BigApple 2,35.


Danke für die schnelle Info. Brauche ich dann auch einen anderen Schlauch?

saturnruebchen
21-07-2012, 23:08
Hallo, habe erfahren das es den Big Apple 20x2,35 nicht mehr gibt. Es wurde für 2012 der Reifen mit einem anderen Profil und nur noch in der Breite 2,15. Im Internet gibt es noch ein paar Händler die den alten mit 2,35 anbieten. Will den Reifen auf meinen Croozer for 1 aufziehen. Hat jemand Erfahrungen mit dem neuen Reifen. Soll ich besser den alten in 2,35 breite kaufen? Bitte um schnelle Hilfe. Gruß Yvonne

NutzSportRadler
22-07-2012, 02:36
Hallo Yvonne,
ich kenne und schätze den Big Apple nur in 50-622.
Wenn der 2,35 auf den Anhänger passt dann gibt einen wichtigen Grund dafür: mehr Federweg für dein Kind
Eher theoretisch: etwas weniger Rollwiderstand
Nachteil sind ein paar Gramm mehr Masse, sonst nix.
--> Nimm die 2,35er
lg
Horst