PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein schlimmster Alptraum



werner
23-03-2002, 18:41
Ich fahre ja die meiste Zeit alleine (weil bei uns im Leithagebirge da tuts keine Szene nicht geben) und da Denk ich mir dann manchmal wennst mal ordentlich o steigst kannst nur mehr hoffen das an Herr Gott gibt.

Owa sollte mein schlimmster Alptraum einmal wirklich werden i glaub do kann dan nit amoil der mehr helfen.

also des is so:

I fahr auf meiner Hausrunde und dan los i mi Fullgas mein Singeltrail owe mit ca 40-50 Sachen auf da Uhr in da Mitten is a kleiner Hügel do hupf i drüber,
und wir i grod noch ca 2-3 Sekunden Airtime meine Landepunkt inspiziere, sich a an Frischling der grod noch Schwammerl sucht .
Ausweichen is nit, also bereit ich mich auf eine härtere Landung vor.
Zu meiner Verwunderung geht des owa ganz leicht i hör zwar die Ripperl von der armen Jungsau krachen hab aber kein Problem trozdem einen Telemark zu setzen.
I denk ma arme Sau und drah mi um, und in dem Moment rennt ma fa links da Bruda (fa der kleine Sau) genau ins Vorderradl.
So jetzt wor owa endgültig Halbzeit und ich mach mich Richtig breit auf meim schmalen Singeltrail .
Nachdem i mi wieda zu mir kum, sich i das der zweite klane Frischling a Glück ghobt hot weil er schnoffelt grad an seiner Schwester.
I denk ma grod, na do host no mal Glück ghobt als die Muttersau durchs Unterholz rast.

So, jetzt ist Zeit zum Aufstehen aus der Wasserlacken denk i ma aber schnell.
Is ma eh schon kalt do und dann seh ich die Bescherung, leider selber net so vül Glück ghobt wie die zweite Sau,
des naße war ka Wasserlacken,
sondern mir haben uns da einen Astreinen offenen Oberschenkelbruch eintreten.

Open End:D :D


und wovon Träumts ihr so??

Marco & Bike
23-03-2002, 20:35
so nach dieser geschichte kann ich heute sicherlich nicht einschlafen **fürchten tu**

ich hab die ganze zeit gedacht dass sei wirklich geschehen.
man kann nur hoffen dass so was nie u. niemanden passiert.

frage: wie gehts denn der sau die du niedergeführt hast?

Schöne Grüße Marco!!! und träumt was schönes.
:jump: :jump: :jump:

cardio
23-03-2002, 20:37
die Golser haben schon wieder zuviel (guten) Wein getrunken :D



cu

soulman
23-03-2002, 22:21
@ cardio!
du i sogs da, loss ma jo in werner in ruah träumen, gell? und sag ma nix gegen die golser. die san scho in ordnung.
der achs werner, sei elfi und da lorenz-opa san meine freind und der temer motz und die annelies san verwandte vo mir!

@ werner !
du, kontakt mit aner wildsau in der zeit wo's frischling ham is aber echt ka schas! i hab des amal im burgenland, in der nähe der ruine landsee erlebt!
i auf an schmalen weg gradaus, da quert a sau mit ihre klanen den weg. die klanen derschrecken mordsmässig und spritzen laut quiekend in alle richtungen davon. die oide sau dürft an an angriff glaubt ham und verfolgt mi.
burschen, da könnts eure sprinterqualitäten zeigen! a ausgwachsene sau schafft vo 0-60km/h in 10sec. i brauch für sowas 30min.! da hilft nur mehr list und tücke!
mei erster und letzter drop in an ca. 2m breiten und ebenso tiefen graben mit hohlweg und anschliessender voller kanne in die pedale hat mir's leben gerettet!

a jaga hat ma nachher erzählt, daß wenns mi wirklich derwischen und ned nur schrecken hätt wollen, die sau, dann hätts mi kompromisslos meier g'macht! i hab eahm ned beleidigen wolln und ned gsagt, daß i des eh waas!

drum burschen, und des is jetzt kein spass, wenns auf wildschweine kommts, speziell in der zeit zwischen april und juni, dann ist grösste vorsicht geboten, denn dann reagieren sie wegen dem nachwuchs äusserst agressiv! und ein einziger biss einer wildsau kann tödlich enden. eine wildsau ist im stande das bein eines erwachsenen mannes am oberschenkel nicht durch- sondern abzubeissen! ausserdem kennen wildschweine so etwas wie furcht nicht! ausser dem menschen haben sie in mitteleuropa ja so gut wie keine natürlichen feinde mehr. die drei karpatenwölfe? die werden sich hüten!

bei fragen, die jagd- u. forstrecht, sowie wildbiologie betreffen, die fragen bitte an soulman zu richten!
oder ist unter uns noch jemand, der sowohl die jagd- als auch die hegeringleiter-prüfung hat?

ingoShome
24-03-2002, 01:22
Die Meute mit ca. 100, denen ich vor ein paar jahren begegnet bin war trotz vieler Babies super-friedlich! Trotzdem wär ich vor Schreck fast vom Radl gekippt. Immer wieder fahr ich dort hin, weil ich's mir selbst fast nimmer glaub - eine einzige hab ich wiedergeseh'n, die war soooo gross wie a kleiner Elefant und des hat auch gereicht ... Stark gemacht hat mich in letzterer Situation der Gedanke, dass so ein Reisenviech sich nur langsam noch in Bewegung setzt ... hat wenigstens so ausgeseh'n und i hab's mir auch gern eingeredet: stand mitten auf dem Weg und hat sich null bewegt, als die mirsi und ich vorbei gefahren sind. war aber sicher echt!

Ach ja - mein Vater hat mir als Kind immer erzählt, dass er - wiederum als Kind - eine Wildsau statt an Hund hatte - und die Hunde der andern hatten ziemliche Probleme damit - und keine Chance, diese zu lösen - aber das war kurz nach dem Krieg und da war ja alles möglich ...

so ... der nächste bitte ... ach ja - geträumt hab ich all das nicht!

ingo

ps: noch nie hat ein realist die welt verändert -- es waren immer die träumer [oscar wilde]

gute nacht!

werner
24-03-2002, 02:56
auch auf die Gefahr hin, das Du nie wieder einschlafen kannst hier noch ein Bild von meinem Oberschenkel, wie er gerade beim Service is,
des is so zusagen a Custom Oberschenkel:D :D

Hoffentlich sicht des net da Soulman weil des is Titan und ca um 2 Gramm leichter als wie da Original Knochen :D

realbiker
24-03-2002, 06:58
Mach mir a bissal Angst, vielleicht treff ich ja auch einige von den Frsichlingen in deiner Heimat (hoff ned) !!!:rolleyes:

Uns habens ja davon schon einige Schauergeschichten erzählt ..... unter anderem dass solche Tiere nur durch mehrere Fahrzeuge verjagt werden konnten ... und stell dir vor dir kommt die liebe Muttersau mit ca. 50 - 60 km/h entgegen und die fährt dir mit voller Wucht Richtung Haxn ... oiso i mechat des ned miterlebn !!! :mad: :D ;)

Ach ja dei Oachkatzl is echt genial .... :p

Marco & Bike
24-03-2002, 10:51
ich wohne am land. dort wo ich wohne ist rund herum "alles" (sehr viel) wald aber ich habe noch niiieee eine wildsau bei uns irgentwo gesehen.

Schöne Grüße Marco!!!
:jump: :jump: :jump:

soulman
24-03-2002, 11:07
für ein wildschwein gilt grundsätzlich folgendes:

a sau zählt zu den intelligentesten wildtieren mitteleuropas neben dem wolf.
a sau ist eigentlich sehr scheu und haut ab noch bevor unserein etwas davon sieht.
a sau fürchtet sich nicht und ist daher sehr mutig.
a sau ist sehr wehrhaft, d.h. sie rechnet sich in situationen die scheinbar ausweglos für sie sind, immer noch eine chance aus. daher gwinnts auch!
eine führende sau (führend ist eine sau dann wenn sie frischlinge hat) hat neben ihrem ausgeprägten mutterinstinkt noch einen äusserst ausgeprägten schutzinstinkt . das macht sie doppelt gefährlich.
die männlichen wildschweine (eber) haben einen hohen schutzinstinkt ggü der restlichen gruppe.

drum cool dran vorbeifahren tät ich nur dann wenn die sau in einem gehege ist (lainzer tierpark) wo sie an menschliche bewegung gewöhnt ist.
was ingo da erlebt hat war schon auf des messers schneide. wenn eine sau sich nicht mehr bewegt d.h. auch nicht zurückweicht vor dem nahenden fremdkörper, dann fehlen bis zum ersten angriff der nur einem schreck dienen soll nur mehr wenige sekunden.
also burschen, meidets wildschweine. es ist besser für beide. und die sau ist in jedem fall stärker, schneller, härter und was weiss ich noch!
und wenns nicht so ausschaut, dann hats euch absichtlich gewinnen lassen. eben weils intelligent ist.

cardio
24-03-2002, 13:04
den werner achs kenn ich sogar ;)


lg

soulman
24-03-2002, 13:26
na sixtes!
da soi no amoi ana sogn, daß saufen ned verbindet!:D

Bernd67
24-03-2002, 20:38
Original geschrieben von soulman
....
also burschen, meidets wildschweine. es ist besser für beide. und ....

Am Anninger solls auch welche geben. Zumindest schauen ein paar Stellen danach aus.

soulman
24-03-2002, 21:20
...gibts auch. und zwar wennst auf der forststrasse nach der krausten linde rauffahrst und danach bei der ersten abzeigung (wo der schranken ist) reinfährst, immer geradeaus bis du auf ein grösseres platzl kommst und dort dann den zerfurchten (von die jaga-jeeps, eh kloar!) weg halbrechts runter nach gaaden. da kommst bei einer fütterung vorbei, wo du schon mal auf eine rotte treffen kannst.

dort hat mich einmal ein blader jaga mit sein rostigen wrangler abgestoppt. zerscht war er recht zornig und wie er gmerkt hat daß ich davon (der jagd) auch was versteh, is er zahm geworden und nach fast einer stund tratschen hamma uns freundlich voneinander getrennt. jedenfalls isses ihm gelungen, daß ich a stund weniger unterwegs sein konnte, der beidl der grüne!