PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Drehmoment Karbonrails



NoLiver
22-05-2012, 18:29
Frage: ich habe den SLR Kit Carbonio Flow auf meinem Renner montiert. Da ich mir heute einen Drehmomentschlüssel besorgt habe, möchte ich den Sattel statt mit Gefühl mit einem kontrollierten torque montieren. Was sprechen die Damen und Herren vom Fach: wieviel Nm entsprechen einem Idealzustand für die Karbonrails?

Siegfried
23-05-2012, 08:32
Ich leg mich auf keinen Wert fest, sondern sage: so fest wie nötig, so leicht wie möglich anziehen.
Du kannst dazu auch Carbon-Montagepaste verwenden, wodurch man noch weniger Anzugskraft benötigt, damits hält.

NoLiver
23-05-2012, 08:48
Ich leg mich auf keinen Wert fest, sondern sage: so fest wie nötig, so leicht wie möglich anziehen.
Du kannst dazu auch Carbon-Montagepaste verwenden, wodurch man noch weniger Anzugskraft benötigt, damits hält.

Danke für den Tipp!
Auch wenn Du Dich nicht festlegen willst: meinst Du 8 Nm sind ein Wert, der in vertretbar ist? (hab gestern mit einem befreundeten Zangler drüber gesprochen)

Siegfried
23-05-2012, 08:51
wenn man bedenkt, dass man bei Alu/Alu-Paarungen an hochbelasteten Stellen wie Vorbau- und Lenkerklemmung 5 - 6 Nm hat, scheinen mir 8Nm tendenziell eher hoch angesetzt.

NoLiver
23-05-2012, 21:33
da ist was wahres dran! bei 5Nm war der Sattel aber noch beweglich. hab nachher mit der Hand und gefühl nachgezogen. sollte jetzt passen.

6.8_NoGravel
24-05-2012, 06:23
so unterschiedlich ist das, bei mir reichen 3 Nm, die Stützen wären aber auch nur bis 4 Nm bei den Yokes freigegeben.

MalcolmX
24-05-2012, 12:37
hängt von stütze und sttel ab, daher ist hier eine aussage, bzw. der DMS generell nicht sehr sinnvoll...

NoLiver
24-05-2012, 18:13
meine Stütze tät noch mehr vertragen. mich hätte nur interessiert ob es irgendwelche richtwerte für die rails von meinem Sattel gibt. hab das zetterl nicht mehr, das letztes Jahr beim Kauf dabei war.