PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Polar mit IRDA



glonk
23-09-2015, 19:33
Hallo Leute,

Achtung Windows 10 hat keinen IRDA Stack mehr dabei und Polar kann (oder will) keinen eigenen liefern.
Die Kombination Polar Uhren mit Infrarot Übertragung und Windows 10 funktioniert zur Zeit nicht. Ob da noch etwas kommt ist unklar.

Polar schiebt einmal alles auf Microsoft.

robert_i
23-09-2015, 19:54
Ja das habe ich neulich auch schon auf der FB Seite von Polar gelesen.

Da wurde den Besitzern eines der betroffenen Produkte auch ein Ersatzangebot in Aussicht gestellt. Man solle ihnen seine Daten und die des Geräts mitteilen und man bekomme ein Angebot für eines von drei Geräten. Ich glaube es waren die M400, V650 und V800.

Nach ein paar Tagen, die sie für die Antwort gebraucht haben, stellt sich dann heraus dass sie von der deutschen Niederlassung kein Gerät nach Österreich schicken können. Ich solle mich an die italienische Niederlassung wenden und mir wurden die Daten von Polar Österreich gegeben. Auf die Idee das Mail, so wie ich, einfach weiterzuleiten kam die Gute aber nicht. Als ich die Mails dann an den österreichischen Kundendienst weitergeleitet habe bekam ich innerhalb von Minuten die Mitteilung dass sie, im Gegensatz zum Mutterkonzern, kein solches Angebot haben.

Für mich war es das endgültig mit Polar. Gab in der Vergangenheit einfach zu viele Entwicklungen die Polar verschlafen hat bzw wo sie sich mit der Inkompatibilität zu anderen Produkten (tw sogar von Polar selbst!) unsympathisch gemacht haben. Außerdem habe ich gelesen dass die Ersatzangebote auch ein Witz sein dürften da man die Geräte bei diversen Händlern sogar günstiger bekommt. :rofl:

Folgendes Video poste ich hier ohne Zusammenhang mit dem oben geschilderten Fall:

https://www.youtube.com/watch?v=hg9PkhAlWCA

ck99
24-09-2015, 11:39
Zum Glück verwende ich meine Polar Geräte mit der Technologie nicht mehr, sondern bin vor 2 Jahen auf Garmin gewechselt.
Nach 2 Garantiefällen in wenigen Monaten bei Garmin, wo zwar großzügig ausgetauscht wurde, aber alles muss halt eingeschickt werden, dann wartet man mal 2 Wochen bis was passiert,...

Die Möglichkeit des Polar Service direkt vor Ort (zumindest für Ostösterreicher) fand ich schon sehr gut. Vor allem wurden meine Probleme meisten wirklich gleich vor Ort getauscht oder repariert.
Das ist das Einzige was mir wirklich abgeht bei Garmin im Vergleich zu Polar!

guegue
25-09-2015, 17:54
Danke, dann steig ich mal nicht auf WIN10 um......

LG
gue

PS: mein RS800CX arbeitet total zuverlässig

krümelmonster
25-09-2015, 20:57
Ja das habe ich neulich auch schon auf der FB Seite von Polar gelesen.

Da wurde den Besitzern eines der betroffenen Produkte auch ein Ersatzangebot in Aussicht gestellt. Man solle ihnen seine Daten und die des Geräts mitteilen und man bekomme ein Angebot für eines von drei Geräten. Ich glaube es waren die M400, V650 und V800.

Nach ein paar Tagen, die sie für die Antwort gebraucht haben, stellt sich dann heraus dass sie von der deutschen Niederlassung kein Gerät nach Österreich schicken können. Ich solle mich an die italienische Niederlassung wenden und mir wurden die Daten von Polar Österreich gegeben. Auf die Idee das Mail, so wie ich, einfach weiterzuleiten kam die Gute aber nicht. Als ich die Mails dann an den österreichischen Kundendienst weitergeleitet habe bekam ich innerhalb von Minuten die Mitteilung dass sie, im Gegensatz zum Mutterkonzern, kein solches Angebot haben.

Für mich war es das endgültig mit Polar. Gab in der Vergangenheit einfach zu viele Entwicklungen die Polar verschlafen hat bzw wo sie sich mit der Inkompatibilität zu anderen Produkten (tw sogar von Polar selbst!) unsympathisch gemacht haben. Außerdem habe ich gelesen dass die Ersatzangebote auch ein Witz sein dürften da man die Geräte bei diversen Händlern sogar günstiger bekommt. :rofl:

Folgendes Video poste ich hier ohne Zusammenhang mit dem oben geschilderten Fall:

https://www.youtube.com/watch?v=hg9PkhAlWCA

Huch, gibt ja sogar einen eigenen Thread dafür. Ich habes auch probiert und die selben Erfahrungen gemacht.

la bicicleta
04-10-2015, 11:01
Hallo,
bin seit über einer Woche mit Polar Deutschland in Kontakt. Nachdem ich das mit der Eintauschaktion erfahren hab, schrieb ich sofort ein Mail mit den erforderlichen Daten an Polar. Diese schickte einen Tag darauf die Antwort das gerade sehr viele Anfragen hereinkommen und das Angebot könnte einige Tage dauern. Gleich am nächsten Tag das nächste Mail das nach Österreich nicht geliefert wird. Es muss eine Deutsche Lieferadresse vorliegen. Von mir die Antwort das dies kein Problem sei. Hab ja Bekannte in Deutschland. Wieder einige Tage vergangen kam ein Mail, ich sollte meine Telefonnummer bekanntgeben. Sie werden mir gerne ein Angebot vorschlagen, jedoch nur Telefonisch. Hatte ich ja beim ersten Mail schon dabei aber nochmal eine Antwort von mir mit der Telefonnummer. Inzwischen sind wieder 2 Werktage vergangen. Nix passiert. Bin mal gespannt ob sich wer meldet und wie Umwerfend der Preis auf den V800 sein wird.

Schade das ich nach 15 Jahren Polar nun soweit bin, das ich jetzt auf ein anderes Gerät umsteigen werde.

romax
09-12-2015, 22:34
Geht mir genau so...
...kotzt mich als langjähriger Polar-User (zuerst 810i, jetzt RS800) an, dass ich von heute auf morgen wechseln muss
...die Lethargie des Polar-Kunden-Support ist echt eine Zumutung
...hab von Polar DE die gleiche bzw. keine Reaktion erhalten

Kurzum: Ich habe echt gute Lust zu wechseln. Welche Alternativen seht Ihr zur V800, die vergleichbare Funktionalität in Form einer Uhr hat (Multisport-fähig ist) und auch so um EUR 300-400 liegt?

zwartrijder
10-12-2015, 08:26
Die einfachste Alternative ist doch NICHT auf WIN10 umzusteigen.
Oder versteh ich da was nicht. :confused:

marty777
10-12-2015, 10:59
Zum Windows 10 Update möchte ich folgendes zu bedenken geben:
Ich habe einen Freund, der seine Win10 Installation (ursprünglich ein Win 8.0 (nicht HW gebunden) vollversion) neu installieren wollte, nachdem er sein Mainbord tauschen musste.
Vorsicht: Der Win10 key (alte Win-keys werden auf Win10keys umgestellt) ist auf CPU/Mainboard gebunden und das update ist nur 1 Jahr gratis. Dh. muss/will man CPU oder Mainboard nach 1 Jahr tauschen, läuft Windows 10 mit dem gleichen Key nicht mehr und wer dann Win10 installieren will, ist darauf angewiesen sich Win10 zu kaufen.

Fazit: Win10 hat nicht "nur" Vorteile und man sollte sich das gut überlegen!

robert_i
10-12-2015, 11:14
Unabhängig davon ob der Umstieg auf Windows 10 sinnvoll ist oder nicht ist für mich einfach die Vorgehensweise von Polar ein Witz. Für mich ist Polar damit endgültig uninteressant geworden.

grey
10-12-2015, 11:26
Notfalls eine vm mit winxp oder so verwenden.

Das problem betrifft ja nicht nur Polar sondern alle irda empfänger, ob die pimperl-firma polar ms dazu bewegen kann den irda stack wieder einzubauen, wage ich zu bezweifeln..

krümelmonster
10-12-2015, 14:21
Zum Windows 10 Update möchte ich folgendes zu bedenken geben:
Ich habe einen Freund, der seine Win10 Installation (ursprünglich ein Win 8.0 (nicht HW gebunden) vollversion) neu installieren wollte, nachdem er sein Mainbord tauschen musste.
Vorsicht: Der Win10 key (alte Win-keys werden auf Win10keys umgestellt) ist auf CPU/Mainboard gebunden und das update ist nur 1 Jahr gratis. Dh. muss/will man CPU oder Mainboard nach 1 Jahr tauschen, läuft Windows 10 mit dem gleichen Key nicht mehr und wer dann Win10 installieren will, ist darauf angewiesen sich Win10 zu kaufen.

Fazit: Win10 hat nicht "nur" Vorteile und man sollte sich das gut überlegen!

Das ist seit dem Major Update 1511 im November Geschichte.

http://windows.microsoft.com/en-us/windows-10/activation-in-windows-10



Starting with the November update, Windows 10 (Version 1511) can be activated using some Windows 7, Windows 8, and Windows 8.1 product keys. For more info, see the section Activating Windows 10 (Version 1511 or higher) using a Windows 7, Windows 8, or Windows 8.1 product key in this topic.

marty777
10-12-2015, 16:40
Das wird einige Leute freuen. Mir is es wurscht. ;)