PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Shimano Freilauf



fanti
23-04-2017, 21:32
Habe vorhin mein Rad gereinigt und leider beim Abnehmen der Kassette einen fehlerhaften Shimano 10-fach Freilauf bemerkt (siehe 2 Sprünge auf Fotos). Habe von diesem Thema keine Ahnung und daher meine Fragen. Kann ich von einem gleichen Laufrad, also 1:1 dasselbe Modell (Mavic Aksium) einfach den Freilauf tauschen? Würde auch ein Freilauf von einem Shimano R500 passen? Sind die einzigen Dinger, die ich momentan wo rumliegen habe. Was wird bzw. kann passieren, wenn ich mit dem fehlerhaften Teil weiterfahre? Solange es nicht gefährlich ist, stört es mich ja nicht :D

185870
185871

derDim
23-04-2017, 22:41
schaut aus als hätte den mal wer in einem schraubstock eingespannt
sollte natürlich getauscht werden

Siegfried
24-04-2017, 09:58
Du kannst nur Freiläufe desselben Herstellers und desselben Modells verwenden. Bei Mavic ist er mWn "nur" geclipst und kann mit etwas Kraftaufwand abgezogen werden (wurde bei deinem vill. mal mithilfe eines Schraubstocks versucht ;) ) ; sieht dem Schadensbild nach fast so aus.

fanti
25-04-2017, 10:08
Habe das Teil erst letztes Jahr neu bestellt und hat somit keine 10k Kilometer gehalten. In einen Schraubstock oder so kam es sicherlich auch nie. Das mit dem Abziehen funktioniert leider nicht, daher werde ich mir einen Konusschlüssel holen. Weiß jemand, ob ich da mit einem 15er richtig bin?

stef
25-04-2017, 10:17
Hi,

bevor Du etwas demontierst steck nocheinmal deine Kasette in Einzelteilen rauf. Meiner Meinung nach sind diese Umlaufenden Kerben aus der Fertigung und sind genau im Bereich der Spacer, sprich in dem Bereich liegen keine Ritzel an, da die Stellen mit Reibrost versetzt sind.

fanti
25-04-2017, 10:37
Die Kerben passen schon, ich meine die 2 Sprünge quer dazu. Sind auf den Fotos nicht so leicht zu erkennen, aber das Ding hat sich schon leicht verformt. Die Kassette zwickt ein bisschen beim De- bzw. Montieren.

ruffl
25-04-2017, 10:45
Mit wieviel Nm wurde die Kassette angezogen, sieht nach weit mehr als 40 aus.

Den Freilauf dieses LR kann man nach öffnen des rechten Achsteils mittels 5er Inbus und 15er Gabelschlüssel (evtl 13er) von Hand abziehen.

zwartrijder
25-04-2017, 11:01
Aufpassen, dass dabei die Sperrklinken nicht davonfliegen.

fanti
25-04-2017, 11:05
Wurde immer nach "Gefühl" angezogen, das könnte das große Problem sein. Mit dem Inbus bekomme ich es leider nicht auf, zu wenig Hebelwirkung. Werde es später mit geeignetem Werkzeug probieren. Danke für eure Hilfe.

stef
25-04-2017, 11:32
Die Kerben passen schon, ich meine die 2 Sprünge quer dazu. Sind auf den Fotos nicht so leicht zu erkennen, aber das Ding hat sich schon leicht verformt. Die Kassette zwickt ein bisschen beim De- bzw. Montieren.

oje, da hätt ich besser schauen sollen:rolleyes:

fanti
25-04-2017, 15:53
Mit Gabelschlüssel und Inbus inkl. kleiner Ratsche habe ich leider null Chance das Ding auf zu bekommen. In all den Videos sieht das ziemlich locker aus, aber bei mir sitzt es hammerfest :mad:

zwartrijder
25-04-2017, 19:06
Vielleicht mit Loctite eingeklebt..

fanti
26-04-2017, 19:45
Die netten Herren vom Bikestore haben mir das Ding geöffnet und ein Set Konusschlüssel verkauft. Um dann zu Hause zu bemerken, dass ich in einem Werkzeugkoffer, auf den ich vollkommen vergessen habe, so ein Set habe :D

Siegfried
27-04-2017, 08:07
Sei froh, dass du dir Konusschlüssel gekauft hast. Die Dinger in den Koffern sind meist nur weiches Stanzblech und in der Anwendung oft nervig.