PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Faxgerät: funzen die mit dem AUT-Telefonnetz



Matthias
22-02-2005, 17:15
Hätte da eine Frage an die Telekomspezialisten und zwar bin ich auf der Suche nach einem neuen Faxgerät samt Telefon und Scanner oder besser gesagt einem All-in-One Gerät.

Da habe ich folgende folgende Produkte im Netz gefunden, die mir vom Preis und Funktion her zusagen, jedoch von GER-Anbietern sind.

Jetzt die alles entscheidende Frage: Funzen die Geräte auch bei uns in AUT mit dem AUT-Telefonnetz? Ich meine einerseits von den Steckern her, andererseits von der Übertragung her!?

Es handelt sich um den HP Officejet 4255 (http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=47742&item=6744118391&rd=1). (die Beschreibung liest ich elends lang und sagt mir als Laien nix über die Kompatibilität im AUT-Netz)

Lena
22-02-2005, 17:22
Ich hab den OFFICE JET 7130 und der funktioniert ohne Probleme. Druckt, kopiert, scannt und faxt (gut, das in letzter Zeit nicht immer aber er hat es mal getan :rolleyes: :D )
Nur hat meiner kein Telefon drauf ;)

http://www.valueshop.co.uk/images/hp-officejet-7130.gif


Ich weiß nicht warum des mit den 4255 anders sein sollte :confused:

Matthias
22-02-2005, 17:29
Original geschrieben von Lena
Ich hab den OFFICE JET 7130 und der funktioniert ohne Probleme. Druckt, kopiert, scannt und faxt (gut, das in letzter Zeit nicht immer aber er hat es mal getan :rolleyes: :D )
Nur hat meiner kein Telefon drauf ;)

http://www.valueshop.co.uk/images/hp-officejet-7130.gif


Ich weiß nicht warum des mit den 4255 anders sein sollte :confused: Ich zweifle ja nicht an, dass der 4255er nicht scannt/fax usw. sondern ob er in AUT funktioniert?
Denn wenn ich in GER das Gerät kaufe, dann wird es wohl für das GER-Telefonnetz adaptiert sein und meine Frage ist ja, ob es dann auch mit dem AUT geht!

HAL9000
22-02-2005, 17:29
Original geschrieben von judma
... Funzen die Geräte auch bei uns in AUT ...
natürlich... - das einzige, was dir passieren kann, wenn du das gerät in
deutschland kaufst, ist, dass du eventuell ein österreichisches telefonkabel
kaufen musst...

CU,
HAL9000

Matthias
22-02-2005, 17:32
Original geschrieben von HAL9000
natürlich... - das einzige, was dir passieren kann, wenn du das gerät in
deutschland kaufst, ist, dass du eventuell ein österreichisches telefonkabel
kaufen musst... Ok, thx!
Das wollte ich wissen!

yellow
22-02-2005, 18:27
Problem mit den nicht Öst.Post-approvten Geräten war immer, dass die zwar funktionierten, aber die Weiterschleifung des Steckers zum nächsten Gerät, der nächsten Dose, ..... nicht funktioniert hat.
Führt zu so lustigen Sachen, wie dass plötzlich das Telefon nicht mehr geht, wenn der Anrufbeantworter eingesteckt wird, im nächsten Raum das Telefon nimmer geht, wenn die Handgurkn-Kopfstation verwendet wurde, das Modem (lang lang ists her ;) ) nimmer ging, ......
Liste endlos weiterführbar.

Fazit: idealerweise hängt das Ding an einem eigenen Anschluß, dann sollts gehen, so der Stecker passt, Garanie darauf gibts aber keine

Matthias
22-02-2005, 20:05
Original geschrieben von yellow
Fazit: idealerweise hängt das Ding an einem eigenen Anschluß, dann sollts gehen, so der Stecker passt, Garanie darauf gibts aber keine Ist eh der Fall!;)

Mr.T
22-02-2005, 20:21
Original geschrieben von judma
jedoch von GER-Anbietern sind.

Jetzt die alles entscheidende Frage: Funzen die Geräte auch bei uns in AUT mit dem AUT-Telefonnetz? Ich meine einerseits von den Steckern her, andererseits von der Übertragung her!?


der preisunterschied zw. aut und de liegt nicht an einer anderen technik hierzulande ;)

kannst auch us-geräte verwenden, nur brauchst da möglicherweise einen 110/220 V trafo, wenn das gerät kein universal-netzteil hat.

entweder ein entsprechendes kabel kaufen oder einen adapter auf TDO... gibt's zB bei conrad zuhauf. schau halt, daß das kabel bzw der stecker der richtige ist. da gibt's welche mit dreieck und kreist; für's fax ist das mit dem dreieck gedacht; kreis ist für anrufbeantworter. dann wird das freizeichen/läuten auch richtig durchgeschliffen und es passiert nicht das, was yellow angeführt hat.

TAE-Stecker sind für deutschland ...
bei uns heißt die dose TDO, der stecker TST ...

:rolleyes:

Kater_Karlo
23-02-2005, 08:12
Ich verwende ein Canon-Multi-Gerät.
Bitte Vergleiche gut denn Canon gibt es mit separaten Farbpatronen -> sehr günstig im Druck.

Vergleiche gut, denn ein günstiger Preis kann sehr schnell teuer werden…

Inbetriebnahme kein Problem bis auf Druckerkabel alles dabei...

LG
KK