PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nach Kurbeltausch -> Umwerferproblem



buffalo
16-03-2005, 15:47
Nachdem ich jetzt Innenlager und Kurbel getauscht habe (der aufmerksame Leser weiß, dass mir die Fluglinie ein Kettenblatt verbogen hat), habe ich ein Problem mit dem Umwerfer.
Es geht um mein nunmehriges altes Genesis, das ich aber nicht wegschmeißen will:

Ursprünglich war so eine Suntour-Kurbel drinnen, ich habe eine Deore reingekauft. Das Problem ist jetzt, dass die Kettenblätter um ~5mm weiter außen stehen und ich den Umwerfer (C050) nicht dahingehend einstellen kann. Gibt es hier einen Trick oder muss ich den Werfer auch tauschen? Bzw. was ist mit hinten, wenn die Kettenlinie demnach verschoben ist? Momentan habe ich das Werkel alles so eingestellt, dass ich vorne am mittleren Blatt bleibe und wenigstens hinten schalten kann, will ja den Tag heute nutzen (das Stevens habe ich noch nicht abgeholt).

LG
buffalo

EineDrahra
16-03-2005, 16:10
Original geschrieben von buffalo
Das Problem ist jetzt, dass die Kettenblätter um ~5mm weiter außen stehen und ich den Umwerfer (C050) nicht dahingehend einstellen kann. Gibt es hier einen Trick oder muss ich den Werfer auch tauschen?
hast du bisher nur versucht die seilspannung zu ändern, oder hast du dich auch mit der schrauben für den inneren und äußeren anschlag gespielt?

buffalo
16-03-2005, 16:16
Beides. Die Schrauben sind schon an den Enden, gehen nicht weiter rein. Ich könnte versuchen, längere Schrauben zu verwenden, das kommt mir aber ziemlich russisch vor und ich glaube nicht, das es funktioniert, weil es so schon eckt, wenn sie ganz drinnen sind.
Wenn ich das Seil von Haus aus mehr spanne, bewegen sich die Schrauben nimmer, d.h. bewegen schon, aber es bringt nix.

LG
buffalo

EineDrahra
16-03-2005, 16:20
naja, reinschrauben ist zur hälfte falsch!
die für den inneren anschlag (also die L wie low) musst vermutlich etwas weiter rein schrauben -vorher vorne aufs kleinste schalten, hinten aufs größte-.

und die schraube für den äußeren anschlag dreh mal fast ganz heraus (die mim H wie high)! jetzt sollt dein umwerfer so weit beweglich sein dass er die kette noch aufs 3te blattl schmeissn kann! ;)

NoWin
16-03-2005, 16:28
Oder das Innenlager ist einfach zu breit ... es gibt Längen mit 110, 113 und 121 mm

buffalo
16-03-2005, 16:35
@EineDrahra
Bin lt. Shimano-Anleitung vorgegangen. Die Schraube für den inneren Anschlag ist schon ganz drinnen -> ca. 1cm Luft bis zum Werferblech, dabei sollten es 0 - 0,5mm sein :( .

@NoWin
Innenlager war irgendein Noname, jetzt ist ein LX (BB-UN53) drinnen. Ursprünglich 68x122 (oder 123, i waas nimma genau), LX ist 68x122,5. Da ich beim Rad meiner Frau auch das Innenlager getauscht habe (auf's selbe), jedoch die Kurbel gleich geblieben ist und der Werfer funktioniert, denke ich, dass es an der Kurbel liegt.

Soll ich lieber ein anderes Lager nehmen oder sind Werfer á la Deore, LX oder XT in größerem Rahmen zu verstellen als das C050?

LG
buffalo

NoWin
16-03-2005, 16:49
Nachdem jetzt Octalink und nicht mehr ein 4Kantlager verbaut ist, scheint die Welle zu lang zu sein - jetzt hast ein 123mm Innenlager verbaut und hinein gehört wahrscheinlich ein 113mm breites :cool:

Somit wäre auf beiden Seiten 5mm weniger - oder sitzt auf der linken Seite (in Fahrtrichtung) die Kurbel sehr nahe am Rahmen/Innenlager ???

NoWin
16-03-2005, 16:49
P.S: mach mal ein Foto von beiden Seiten - dann tut man sich auch leichter ;)

buffalo
16-03-2005, 16:54
Ist immer noch 4kant, links ist der Abstand bei beiden Rädern gleich, ca. 9mm Luft zwischen Kurbelarm und Lager :( .
Werde dann mal Fotos machen, die kann ich aber erst morgen posten. Jetzt kommt gleich die Meinige nach Hause und dann fahr' ma mal solange die Sonne noch scheint.

LG
buffalo

NoWin
16-03-2005, 16:58
Mein Fehler - ist natürlich weiterhin ein 4Kantlager - sorry !

9mm Spiel zwischen Kurbel und Innenlager kommen mir recht viel vor ....

punkti
16-03-2005, 17:55
mal kräftig anziehen , die kurbel!! :D

vielleicht hat sie sich verkanten und sitzt noch nicht ganz drauf!? schau dir dahingegehen das ganze mal an!!

punkti

Potschnflicker
16-03-2005, 18:38
Was ma da für Tipps liest..... :D

Die Sache ist watscheneinfach: Die Welle des Lagers ist zu lang.

Die Dorekurbel benötigt (übrigens genauso wie der Umwerfer) eine Kettenlinie von 47,5 mm (bei manchen Rädern auch 50 mm). Kannst leicht selbst nachmessen: Mitte Sattelrohr zum mittleren Kettenblatt darf 47,5 (bzw 50) mm nicht übersteigen.

Für die Deore-Vierkantkurbel tät ich a 110er Welle nehmen (für Kettenlinie 47,5 mm). ;)

Supermerlin
16-03-2005, 21:25
Original geschrieben von Potschnflicker
Was ma da für Tipps liest..... :D

Des san kane Tipps - des is a Beschäftigungstherapie :D

lg, Supermerlin

buffalo
17-03-2005, 07:25
@punkti
Ist ganz oben, habe die Schraube schon rausgedreht und nachgesehen, weil das hätte ich auch am Anfang vermutet.

@Supermerlin
Klar, hab' ja sonst nix zum Tun :D

@Potschnflicker
Dann werde ich am Abend mal nachmessen. Was ich so im Kopf habe, ist der Abstand um Einiges größer.

@NoWin
Hier mal die versprochenen Fotos:
http://wilhelm.gmxhome.de/links.jpg
http://wilhelm.gmxhome.de/rechts.jpg
http://wilhelm.gmxhome.de/oben.jpg

links ist jeweils das Rad meiner Frau (Original-Kurbel, rechts meines mit Deore, bei beiden ist gleiche LX-Lager.

LG
buffalo

EineDrahra
17-03-2005, 09:21
ok, dann sieht mans eindeutig: falsche wellenlänge!

buffalo
17-03-2005, 09:59
Super. Jetzt kann ich ma das Innenlager am Bauch picken.
Braucht wer ein 4Kant LX 68x122,5? Wäre günstig zum Haben.

Macht das nix, wenn's auf der linken Seite dann enger wird? Oder ist deswegen soviel Platz (9mm), damit man wegen der rechten Seite etwas "auskann"?

LG
buffalo

NoWin
17-03-2005, 10:31
Original geschrieben von EineDrahra
ok, dann sieht mans eindeutig: falsche wellenlänge!
Ganz genau ....

alkfred
17-03-2005, 11:50
Original geschrieben von buffalo
Super. Jetzt kann ich ma das Innenlager am Bauch picken.
Braucht wer ein 4Kant LX 68x122,5? Wäre günstig zum Haben.

Macht das nix, wenn's auf der linken Seite dann enger wird? Oder ist deswegen soviel Platz (9mm), damit man wegen der rechten Seite etwas "auskann"?

LG
buffalo

du kommst bei shimano-lagern ohnehin nicht umhin, daß lager bis zum anschlag reinzuschrauben, d.h. linke und rechte kurbel sind gleich weit vom rahmen weg. das ist natürlich auch beim rahmenbau von vornherein so gedacht, also wirst höchstwahrscheinlich kein problem haben.

höchstwahrscheinlich sag ich deshalb, weil ich mal ein problem mit einer kurbel gehabt hab, die bei korrekter wellenlänge beim rahmen gestreift hat.
bei den weit verbreiteten shimano-teilen seh ich die gefahr allerdings nicht ;)!

LBJ
17-03-2005, 12:21
Ich würd mal schauen , dass du irgendwo ein Gebrauchtes nicht Kaputtes für dei "Gra*n" herbekommst, ne :)
Ausser du bekommst es beim Forstinger um 20 Euro, dann is wurscht ;)
weil, naja des zu lange Lager, aufheben, vielleicht brauchst es nochmal irgendwo als Reserve. :rolleyes:

alkfred
17-03-2005, 12:29
Original geschrieben von LBJ
Ich würd mal schauen , dass du irgendwo ein Gebrauchtes nicht Kaputtes für dei "Gra*n" herbekommst, ne :)
Ausser du bekommst es beim Forstinger um 20 Euro, dann is wurscht ;)
weil, naja des zu lange Lager, aufheben, vielleicht brauchst es nochmal irgendwo als Reserve. :rolleyes:

stimmt, 4kant-lager sollten doch no irgendwo hier im bikeboard für a kleinigkeit aufzutreiben sein ;)!
i hätt´ ja selber eines ungenützt herumliegen, was ich dir schenken würd, aber leider 73 mm gehäusebreite :(

buffalo
17-03-2005, 12:50
Seit ca. 1/2 Stunde weiß ich, dass es mit dem "alten" Lager kein Problem ist, im Geschäft nehmen's mir's sogar zurück. Es geht halt nix über den Fachhandel.

LG
buffalo

LBJ
17-03-2005, 13:01
Siehst jetzt weiss ich warum im (mir sehr vertrautem :D )Fachhandel einkauf, und da zahl ich auch ein paar Euro mehr(oder auch nicht ;) :) ).
:toll: find ich toll
na bitte, jetzt kannst as zusammenfahren, so richtig zerfetzen und verbrauchen bis ins nächste Jahrhundert, das Reserverattt, ne :p

buffalo
17-03-2005, 16:49
So, der Vollständigkeit halber:

@Potschnflicker
Kettenlinie momentan: 57mm, beim Frau Rad: 52mm, dort funktioniert der C050-Werfer einwandfrei (bzw. bei mir vor'm Kurbeltausch auch).

Werde dann mal warten, dass das Lager kommt und nächste Woche tauschen, aber erstmal gehts am Montag für 3 Tage nach Bad Tatzmannsdorf....

LG
buffalo

Potschnflicker
17-03-2005, 19:10
Original geschrieben von buffalo
beim Frau Rad: 52 mm, dort funktioniert der C050-Werfer einwandfrei (bzw. bei mir vor'm Kurbeltausch auch).





Soviel zum Montagezustand von Intersporträdern..... ;) :D