PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wieder eine kaufberatung



vanHelsing
23-05-2005, 21:32
so nachdem mein rr bis aufs letzte getunt ist (6,2). möchte ich mir ein neues mountainbike zulegen. bin die letzten jahre nur mehr mit dem crosser gefahren und hab jetzt zuwenig insiderwissen.
kosten solls nicht mehr als 2500.- hab ich mir gedacht und ein hardtail solls sein. selbstaufbau eher nicht da fehlt mir die geduld und die zeit (da sitz ich lieber am rad und trainiere) :D
ob alu oder carbon ist mir eigentlich egal. fox gabeln haben eh fast alle jetzt.
die wichtigste frage aber : scheibe oder v-brake :confused:
am we bin ich ein scale 30 probe gefahren und das hat eigentlich einen guten eindruck auf mich gemacht.
sonst könnte mein händler noch giant und specialized besorgen.
bin für ein paar tips dankbar!

mfg vanHelsing!

bigair
23-05-2005, 21:34
hoi

was willst du den mit dem bike alles anstelln?

lg
dominik

vanHelsing
23-05-2005, 21:41
na im gelände fahren ;)

hab an ein cc oder marathon bike gedacht. da alle so von bad goisern schwärmen hab ich mir gedacht ich fahr da heuer mal mit. jetzt brauch eben ein bike dazu.

mfg vanHelsing!

MichiR
23-05-2005, 21:41
disc vs. v-brake hängt davon ab, wie schwer du bist und ob du im winter, bzw. bei schlechtwetter auch radeln magst. a v-brake im schnee kann einfach ned so verzögern wie ne disc. nachteil an ner disc, bissal schwierigere wartung und wenns mal verbogen is, isses bissl blöd zu richten ...
wie es aussieht bist du eher ein auf training und wettkampf-trainierender fahrer und daher keiner, der ein dirt-bike oder so braucht, gell?! *g* also ja mit hardtail wärst schon gut bedient. materialfrage is auch so ne sache viele sind total angetan von carbon, jedoch is carbon auf nem mtb bisserl a hagliche sache wegen der verletzbarkeit der fasern. wenns dich mal auftuttelt, solltest den rahmen checken lassn. beim alu hast wie bei nem doserl a delle und sense. alles vor und nachteile. so ...... nun mußt du dich entscheiden*g*.
giant, specialized und scott sind ned grad die billigsten marken und auch ned grad jene marken, die nur wegn dem namen auch gleich super sein solln. schau dich um nach merida, cube, stevens, ktm, simplon, .... die sind auch preis/leistungsmäßig bissal besser.

lg michi

vanHelsing
23-05-2005, 21:48
das mit anderen marken ist so eine sache. bei giant,specialized und scott würde ich als stammkunde einen guten preis bekommen.
ktm würde vielleicht auch noch zu bekommen sein.
und die preis/leistung frage ist ja genau die womit ich mich nicht auskenne ;)
um den preis darf ich wohl min. xt/sram,fox und unter 10,5kg erwarten oder?
weil ein bischen tunen will ich ja später auch noch (sonst wirds mir ja gar langweilig :D )

mfg vanHelsing!

Supermerlin
23-05-2005, 21:51
fox gabeln haben eh fast alle jetzt.

Mit nichten - und das ist gut so. :)

Es gibt bei weitem Gabeln die sorgloser funktionieren und dabei deutlich günstiger sind.

lg, Supermerlin

Hypokid
23-05-2005, 21:57
Würde mir kein Carbon holen ,denn auf die 200g kommst net druf an,weil de keine dämper hast xt dualkontroll mit adapter für ne magura scheibenbremse is perfect dualkontroll funktioniert fast wie ne rennrad schaltung. der adapter is schwer zufinden hab ihn vom nen kumpel bekommen :love:

MichiR
23-05-2005, 22:01
händler wos radln gibt mit gutem preis/leistungsverhältnis wären BIKERS (http://www.bikers.co.at) oder STARBIKE (http://www.starbike.at). Da kann man sicher auch gut Prozentmäßig handeln ;). Specialized is jednfalls ne Marke wo a geringe Gewinnspanne is bei den Händlern, daher wenig Spielraum fürn Händler.
Um 2.500,-eier solltest du das bekommen was du erwartest. :)

lg michi

ps: aja, schau dass du ein radl auftreibst OHNE dual-control :)

chriz
23-05-2005, 22:05
um 2500 kannst eh kein gutes bzw leichtes cc bike bauen. a halbwegs guter(leichter) alu rahmen kostet 500.- die gabel zwischen 500-800 usw.
bleibt nur ein komplettes und von den oben genannten marken würde ich das speci stumpjumper pro/comp nehmen.

gruß

chriz

MichiR
23-05-2005, 22:07
rahmen - mir würd der fusion slash gfallen, jedoch bin ich für an scandium rahmen bissal zu schwer mit 80kg :(

maxgutti
24-05-2005, 09:35
kauf da den HT Legend Rahmen(geiler rahmen geiles gewicht und ein super preis 400€), dann schau dich nach einer skareb super um oder eine marathon race oder eine sid(neu alle so um die 400€) dann kauf da noch einen satz hügi 240s mit mavic oder dt felge. dann bist mit dem preis auf 1200€ dann gehen sich noch super komponenten und bestückung aus um die restlichen 1300€ (sram x0, race face kurbel und innenlager, syntace vorbau und lenker, wcs oder thomson sattelstütze, slr, time pedale, sram kassette+kette...
achja v-brake müssts halt sein sonst geht sich der preis nicht ganz aus

und summa sumarum hast dann ein 9.4 kg hardtail das extrem fein ausgestattet ist, alles aushaltet und einfach nur geil ist!

so würds halt ich machen wenn ich ma noch ein radl aufbauen wollt

Chaingang
24-05-2005, 09:39
Lass Dir nen Rahmen schweissen und Bau das Rad dann auf....
Sicher wird der Rahmen dann leichter und als Leichtbauer stehst ja eh auf Exclusivität :D

blizzard
24-05-2005, 09:47
Lass Dir nen Rahmen schweissen und Bau das Rad dann auf....
Sicher wird der Rahmen dann leichter und als Leichtbauer stehst ja eh auf Exclusivität :D

Du hast schon was bei Yasek schweißen lassen, oder? kannst mal Photos posten? (oder schicken per email: beinkleid05@yahoo.com) ich such nämlich seit geraumer Zeit einen schönen Stahlrahmen fürs RR

Danke!

headhand
24-05-2005, 10:19
Hab mir heuer ein MTB mit Shimano XT geleistet. Ein nicht unwesentlicher Punkt ist die Grundsatzfrage der Schaltung bei Shimano-Komponenten: Rapidfire oder Dualcontrol. Bei Rapidfire der neuen Generation funktioniert das Schaltwerk invers. Falls Du ein altes Rad mit Rapidfire hast, würd ich kein inverses Schaltwerk wählen (gibt's nach wie vor in konventioneller Ausführung). Dualcontrol funktioniert eigentlich ganz komfortabel, allerdings verfüge ich nicht über Langezeiterfahrung. Laut einigen Messages im Board müssen die Züge gut gewartet sein, sonst gibts Probleme beim Schalten.
Bei den Bremsen hab ich mir für Scheiben entschieden, funktionieren sehr gut.
Bis jetzt wurden die Bremsen nicht auf steilen Bergabfahrten eingesetzt, somit auch keine 'Weichglüh'-Aussagen! Einstellen der Bremsen ist sicher aufwendiger als bei V-Brake, Bremsklötze wechseln einfacher als bei V.

Chaingang
24-05-2005, 12:26
Du hast schon was bei Yasek schweißen lassen, oder? kannst mal Photos posten? (oder schicken per email: beinkleid05@yahoo.com) ich such nämlich seit geraumer Zeit einen schönen Stahlrahmen fürs RR

Danke!

guckst Du mtb-news.de und gibst Yasec ein...
Allerdings sind da alle Kontaktdaten ziemlich veraltet :devil: