PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe der Steuersatz



Fahrradmaus
07-06-2005, 16:46
Mir ist vorgestern etwas sehr komisches passiert. Bin zum Milchholen :U: mit dem Rad unterwegs gewesen. Ich bin rein und habe die :U: geholt, aber als ich wieder auf mein Rad gestiegen bin, lenkte es sich sehr schwergängig und unpräzise....
Nun habe ich heute denn kompletten Steuersatz auseinander genommen und neu eingefettet und zusammengebaut. Leider ist es fast genauso geblieben. Nur beim Fahren lenkt es sich besser. Aber eben nicht wie vorher...
Erstens woran kann es liegen, dass er so urplötzlich nicht mehr so läuft, wie er sollte. Der St. hatte gerade mal 1000km auf dem Buckel und ist gerade über ein Jahr alt. Greift ihr überhaupt die Garantie?
Wieso geht er nach dem fetten nicht so wie vorher...bin echt am verzweifeln :confused: :(

punkti
07-06-2005, 16:47
was für ein steuersatz ist das denn?? ein schraubbarer der ein ahead!?

hast du den steuersatz/welchen auch immer) vielelciht zu fest angezogen!?

Fahrradmaus
07-06-2005, 16:49
was für ein steuersatz ist das denn?? ein schraubbarer der ein ahead!?

hast du den steuersatz/welchen auch immer) vielelciht zu fest angezogen!?

Es ist einer von Ritchey.... Also oben konnte ich ihn bis auf das Kugellager zerlegen, unten konnte ich ihn nicht entfernen...also wohl eher kein ahead.

Ich habe verschiedene Anzugstufen ausprobiert...keine Reaktion... :confused:

Siegfried
07-06-2005, 17:17
@Fahrradmaus

das müssen wir jetzt mal genau klären, welchen Steuersatz du hast.

Ahead: Die Spannung wird über die Top-Cap (ganz oben auf der Gabel) eingestellt und zwar bei LOSEM VORBAU

Schraubbarer: Die Vorbau ist IN der Gabel verklemmt

Wenn wir das wissen, gehts schon mal leichter.

Fahrradmaus
07-06-2005, 17:23
@Fahrradmaus

das müssen wir jetzt mal genau klären, welchen Steuersatz du hast.

Ahead: Die Spannung wird über die Top-Cap (ganz oben auf der Gabel) eingestellt und zwar bei LOSEM VORBAU

Schraubbarer: Die Vorbau ist IN der Gabel verklemmt

Wenn wir das wissen, gehts schon mal leichter.

Dann ist es ein Schraubbarer...denn bei mir muss ja der Vorbau bereits montiert sein, damit ich ihn zusammen kriege...

Siegfried
07-06-2005, 17:30
Missverständnis:

Du hast alles fix fertig zusammengebaut; auch der Vorbau ist drauf.

Dann hast du oben am Vorbau eine Kunststoffkappe, die du festschrauben mußt, damit das ganze Fest wird.

Ja oder NEIN

Kuckst du Foto: wenns vorn so ausschaut, dann ists AHEAD

Fahrradmaus
07-06-2005, 17:32
Missverständnis:

Du hast alles fix fertig zusammengebaut; auch der Vorbau ist drauf.

Dann hast du oben am Vorbau eine Kunststoffkappe, die du festschrauben mußt, damit das ganze Fest wird.

Ja oder NEIN

Kuckst du Foto: wenns vorn so ausschaut, dann ists AHEAD
ja genau :jump:

Siegfried
07-06-2005, 17:44
Ok, das macht das ganze leichter.

Du sagst also, du hast schon alles zerlegt und neu gefettet sowie wieder zusammengebaut?

Wie man einen Steuersatz einstellt weißt du?

Alles zusammenstecken, den Vorbau NICHT festschrauben.

Dann das Topcap aufschrauben und das ganze obere Zeugs leicht spannen.

Dann die Vorderbremse ziehen das Rad hin und her bewegen;
Dann merkst du, ob die Gabel im Steuersatz Spiel hat (wackelt/klackert)
ja --> leicht nachziehen --> das ganze von vorne
nein --> Vorbau gerade richten, Schrauben gegengleich festziehen (am besten mit Drehmomentschlüssel, ansonsten mit VIEL Gefühl).

Fertig!!

Wenn das ned funzt, hats was anderes!

Fahrradmaus
07-06-2005, 21:51
Ja das weiß ich...habe es auch so heute gemacht...aber das Lenken hat ja was mit dem Steuersatz zu tun nicht wahr?

Zacki
07-06-2005, 22:05
Könnte es sein, dass du den Ring mit den Lagerkugeln irrtümlich nach dem reinigen verkehrt eingesetzt hast? Dann kneift´s beim Lenken nämlich erheblich....

alkfred
07-06-2005, 23:51
vielleicht hilft dir das ja weiter: steuersatz einstellen (http://www.bike-magazin.de/bko/bike_artikel/show.php3?id=881&nodeid=101)
wenn nicht, würd ich einen fachmann aufsuchen ;)

p.s. beachte auch die weiterführenden links unten!

Fahrradmaus
08-06-2005, 15:45
Ich habe einen Bulls Race Pro 9.80 XTR Rahmen...da ist das mit dem Steuersatz besonders eigenartig...soll ich Bilder posten? Müssten auch im Internet vorhanden sein. Greift die Garantie eigentlich, wenn der Steuersatz plötzlich nicht mehr richtig geht? Ist knapp ein Jahr alt, ansonsten würde ich mein Rad einfach zum Händler bringen. Denn es muss ja der Steuersatz sein, weil es sich komisch lenkt. Übrigens...wie um Himmels Willen kann man den falschherum einbauen? Meiner ist richtig herum....

EineDrahra
08-06-2005, 16:08
also der steuersatz ist ja ein lager, und lager sind meistens aus der garantie ausgenommen... -fürcht ich!

alkfred
08-06-2005, 16:16
Ich habe einen Bulls Race Pro 9.80 XTR Rahmen...da ist das mit dem Steuersatz besonders eigenartig...soll ich Bilder posten? Müssten auch im Internet vorhanden sein. Greift die Garantie eigentlich, wenn der Steuersatz plötzlich nicht mehr richtig geht? Ist knapp ein Jahr alt, ansonsten würde ich mein Rad einfach zum Händler bringen. Denn es muss ja der Steuersatz sein, weil es sich komisch lenkt. Übrigens...wie um Himmels Willen kann man den falschherum einbauen? Meiner ist richtig herum....

das bulls (zumindest das heurige modell) hat einen stinknormalen integrierten steuersatz.
mit garantie schaut´s bei einem steuersatz wie bereits erwähnt eher ähem ..."bescheiden" aus ;)

du glaubst gar net, was man bei steuersatzzusammenbauen alles falsch einbauen kann (oder sogar einbauen vergessen :rolleyes: kann).

an deiner stelle würd ich einen fachhändler aufsuchen, am besten den, bei dem du´s gekauft hast. vielleicht ist er ja kulant...

Fahrradmaus
08-06-2005, 20:05
Das sieht gar nicht gut aus...na ja, aber vor dem neuen fetten ging er ja schon nicht richtig...danach ging er besser, aber eben nicht so flüssig wie vorher...oh nein, dass sieht ja dann wirklich nicht gut aus...*heul*!
Wie kann ein Steuersatz denn um Himmels Willen kaputt gehen...? :mad: :eek:

alkfred
08-06-2005, 20:18
Das sieht gar nicht gut aus...na ja, aber vor dem neuen fetten ging er ja schon nicht richtig...danach ging er besser, aber eben nicht so flüssig wie vorher...oh nein, dass sieht ja dann wirklich nicht gut aus...*heul*!
Wie kann ein Steuersatz denn um Himmels Willen kaputt gehen...? :mad: :eek:

z.b. durch zu strenges lagerspiel oder durch zu lasches lagerspiel (bei einem stoß gibt´s dann irreparable kerben, durch korrosion bedingt durch eindringende flüssigkeit, durch fremdkörper (sand, schlamm) und durch atombombendetonationen ;)

du siehst, die möglichkeiten, wie was am bike kaputt gehen kann, sind mannigfaltig :)
mach dir keinen stress, a normaler steuersatz kostet zwischen 15 und 50 euro, da gibt´s ärgeres was hinwerden kann.

Fahrradmaus
08-06-2005, 20:26
z.b. durch zu strenges lagerspiel oder durch zu lasches lagerspiel (bei einem stoß gibt´s dann irreparable kerben, durch korrosion bedingt durch eindringende flüssigkeit, durch fremdkörper (sand, schlamm) und durch atombombendetonationen ;)

du siehst, die möglichkeiten, wie was am bike kaputt gehen kann, sind mannigfaltig :)
mach dir keinen stress, a normaler steuersatz kostet zwischen 15 und 50 euro, da gibt´s ärgeres was hinwerden kann.

Na ja...Wasser tritt unten am Gabelschaft immer ein...ist auch ein wenig Rost entstanden...eine Frage, wie kann ich dem denn entgegenwirken? Soll ich es sicher versiegeln? Weil eine Plastikabdeckung ist schon unten davor, damit nicht viel Wasser eindringen kann...

Und zum Geld, ich bin leider ein armer Schüler der sein Geld für einen neuen Reifensatz und eine 600km Tour verplant hat.... :( !

alkfred
08-06-2005, 20:40
Na ja...Wasser tritt unten am Gabelschaft immer ein...ist auch ein wenig Rost entstanden...eine Frage, wie kann ich dem denn entgegenwirken? Soll ich es sicher versiegeln? Weil eine Plastikabdeckung ist schon unten davor, damit nicht viel Wasser eindringen kann...

Und zum Geld, ich bin leider ein armer Schüler der sein Geld für einen neuen Reifensatz und eine 600km Tour verplant hat.... :( !

es gibt neopren-steuersatz-verhüterli (z.b. speedstuff). wirklich abhilfe schafft aber nur ein gut gedichteter steuersatz und/oder eine ordentliche portion fett.
regelmäßige wartung (säubern/fetten/einstellen) ist natürlich empfehlenswert.

EineDrahra
08-06-2005, 22:39
Und zum Geld, ich bin leider ein armer Schüler der sein Geld für einen neuen Reifensatz und eine 600km Tour verplant hat.... :( !
mach dir keinen kopf: der steuersatz kann ned explodieren. wenn er hin is is er hin, der rennt dann auch noch ein weiteres jahr!! ;) (i sprech aus erfahrung :D :D :rolleyes: ) und dann sind die 15€ zam für einen neuen

ja, nur falls er spiel kriegt sollt ma das beseitigen sonst schlägt sich der lagersitz im rahmen aus, und das wird dann teuer..

Fahrradmaus
09-06-2005, 00:16
Also doch wohl zum Radladen und das nach einem Jahr Laufzeit...sehr bescheiden...eine Frage noch, warum muss der Steuersatz oft eingestellt werden und wie genau stellt man ihn richtig ein?? Weil das wusste ich ehrlich gesagt noch nicht...sonst stelle ich alles blendend ein,...aber das wusste ich wirklich nicht :confused:

alkfred
09-06-2005, 00:38
Also doch wohl zum Radladen und das nach einem Jahr Laufzeit...sehr bescheiden...eine Frage noch, warum muss der Steuersatz oft eingestellt werden und wie genau stellt man ihn richtig ein?? Weil das wusste ich ehrlich gesagt noch nicht...sonst stelle ich alles blendend ein,...aber das wusste ich wirklich nicht :confused:
wenn du dir die antworten, die man dir gibt genau durchlesen würdest, bräuchtest nicht mehr zu fragen, wie man ihn richtig einstellt ;)