PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufrad neu einspeichen - wo?



Flow
29-10-2005, 16:43
Hallo allerseits,

nachdem ich grad ein Problem mit meiner erst zwei Jahre alten Felge habe, über das ich mich gar nicht erst weiter auslassen will, eine Frage an die erfahrene Community:

wo würdet ihr in Wien ein Laufrad neu einspeichen lassen, bzw. welcher Shop macht so was überhaupt?? Mit Grüßen und Dank im voraus... :wink:

NoWin
29-10-2005, 17:00
wo würdet ihr in Wien ein Laufrad neu einspeichen lassen, bzw. welcher Shop macht so was überhaupt?? Mit Grüßen und Dank im voraus... :wink:
Ich hab Erfahrungen, und zwar gute gemacht, beim Donau Fritzi und beim Marian vom Bikers ;)

EineDrahra
29-10-2005, 20:52
in keinem shop! :devil: :D

élmarrow
29-10-2005, 20:59
ich habs beim ciclopia machen lassen und bin ganz fein zufrieden

traveller23
29-10-2005, 21:05
Mit wieviel Euronen muß man eigentlich rechnen wenns der Fachmann/frau macht? :)

monsterTv8
29-10-2005, 21:28
mit den speichen kommst ca. auf 40-60 euro!

Greetz :wink:

Weight Weenie
29-10-2005, 21:56
Ich lass mir meine Laufräder immer vom Pancho in Bad Goisern machen!
Die brauchst nicht einfahren und die laufen und laufen und laufen.
Kann dir jeder Händler zu ihm schicken und dauert 3-4 Werktage!
Der kann dir auch die Speichenkrezungen verlöten dann werden die voll steif!!!

Komote
29-10-2005, 21:58
Ich lass mir meine Laufräder immer vom Pancho in Bad Goisern machen!
Die brauchst nicht einfahren und die laufen und laufen und laufen.
Kann dir jeder Händler zu ihm schicken und dauert 3-4 Werktage!
Der kann dir auch die Speichenkrezungen verlöten dann werden die voll steif!!!merkst du wirklich einen unterschied ob die speichen verlötet sind oder nicht?

Weight Weenie
29-10-2005, 22:07
Nur am Hinterrad! Das ist deutlich steifer!

Flow
30-10-2005, 21:58
Dankeschön für alle Antworten, an den Donaufritzi hab ich auch schon gedacht...

@MonsterTv: einen Preis in der Größenordnung hab ich auch vermutet, aber können die vom Shop nicht die "alten" Speichen weiterverwenden? Bei mir muss nämlich nur die Felge ausgetauscht werden...

Weight Weenie
30-10-2005, 22:01
Man nimmt die Speichen eigentlich nicht zweimal!

Potschnflicker
01-11-2005, 09:37
Der kann dir auch die Speichenkrezungen verlöten dann werden die voll steif!!!


Verlöten kann ich auch, ich mach das aber nicht oder nur selten:

Weils nyx bringt.

Wie bei vielen Dingen des Lebens:

Viel Glauben hilft viel..... :D

Potschnflicker
01-11-2005, 09:39
...... aber können die vom Shop nicht die "alten" Speichen weiterverwenden? Bei mir muss nämlich nur die Felge ausgetauscht werden...


Alte Speichen wiederzuverwenden wäre nicht seriös.

Speichen sind "Verschleißartikel", die im Verhältnis nicht viel kosten.

Nur ein Pfuscher würde alte Speichen weiterverwenden, die Folgen sehr rasch spürbar.

yellow
01-11-2005, 16:29
Die brauchst nicht einfahren und die laufen und laufen und laufen.komisch daß er dazu nix tippt hat, der PF.
Gscheit (=normal) aufgebaute Laufräder müssen NIE "eingefahren" werden. :s:
(was soll einfahren denn da heißen?)

Potschnflicker
01-11-2005, 17:03
komisch daß er dazu nix tippt hat, der PF.
Gscheit (=normal) aufgebaute Laufräder müssen NIE "eingefahren" werden. :s:
(was soll einfahren denn da heißen?)


Einfahren heißt wohl, dass der Käufer einfährt (wenn er a Klumpert kauft hat)...... :D

Einig sind wir uns:

Gut gebaute Laufräder funktionieren von Anfang an, schlecht gebaute Laufräder funktionieren nie so recht. Einfahren tät da a nyx bringen, nur neu einspeichen. Damit wär ma eingefahren, so wirds gemeint sein...... :D

yellow
01-11-2005, 17:58
dass der Käufer einfährt :rofl:

Weight Weenie
01-11-2005, 18:26
Verlöten kann ich auch, ich mach das aber nicht oder nur selten:

Weils nyx bringt.

Wie bei vielen Dingen des Lebens:

Viel Glauben hilft viel..... :D

Wieso machst du es dann, wenn auch nur selten, wenn es nichts bringen täte???

Das es am Vorderrad nichts bringt sehe ich ein aber das Hinterrad wird sicher reaktionsschneller wenn man es verlötet!

Ob das merkbar ist für Otto Normalverbraucher ist fraglich, das gebe ich schon zu!

yellow
01-11-2005, 19:27
Du merkst das also? Profibiker? ;)

Bei einem richtig gespanntem LR sollten sich die Speichen nicht mehr bewegen. S` Löten also nicht mehr merkbar sein. Das mag früher einmal was gebracht haben, wo Materialien und Meßgeräte von zweifelhafter und sehr unterschiedlicher Qualität waren.

(zugegeben alles nur Theoriewissen, aber die wenigen von mir mit diesem Wissen bisher gebauten LR drehen sich immer noch wie am 1. Tag :)
und was der Schraner in seinem Buch schreibt, nämlich dass ein gscheit gespanntes LR keinen Schlag bekommt, außer die Einwirkung ist so groß, dass das gesamte Laufrad dabei kaputtgeht, das kann ich absolut bestätigen :( )

Potschnflicker
01-11-2005, 22:19
Wieso machst du es dann, wenn auch nur selten, wenn es nichts bringen täte???

Das es am Vorderrad nichts bringt sehe ich ein aber das Hinterrad wird sicher reaktionsschneller wenn man es verlötet!

Ob das merkbar ist für Otto Normalverbraucher ist fraglich, das gebe ich schon zu!





Ich verlöte nur:

Auf ausdrücklichen Wunsch des zukünftigen Eigners, also aus (gewünschten) optischen Gründen.

Im Übrigen sollte man seine eigenen Kräfte (ob Otto Normalverbraucher oder net, ist sowas von wurscht. Nebenbei: Michael Hübner ist net grad als Zniachtl in die Geschichte des Radsports eingegangen) nicht überschätzen. Bei Tandems (als logisches Beispiel) greif ich lieber zu vierzig oder achtundvierzig Speichen. Das bringt nämlich was, verlöten nicht. Die Seitensteifigkeit eines Laufrades ist abhängig vom Felgenprofil und -gewicht, von der Speichenspannung und der Stützbreite des Nabenflansches.


Nachdem das System Kildemoes das nachgewiesenermassen seitensteifste Laufrad ermöglicht, möcht ich den sehen, wie er mir vorhüpft, da Speichen zu verlöten...... :D :D

Detto radial gespeichte Vorderradln, die ja bekanntermassen besonder steif sind (so es die Felge zulässt).... ;)

fullspeedahead
01-11-2005, 23:02
Detto radial gespeichte Vorderradln, die ja bekanntermassen besonder steif sind (so es die Felge zulässt)....
hätt ich aber rein von der Logik her schon schlüssig gefunden. Und in den Bikemagazinen kommen für die Seitensteifigkeit auch klar bessere Werte heraus.

psy
17-11-2005, 16:09
also für laufräder einspeichen könnts auch zu mir kommen, auf wunsch werden die speichen auch verlötet,


mfg chris

KOMmander
17-11-2005, 17:01
hat der pancho in bad goisern auch a website oder wie erreicht man den am bsten..

Weight Weenie
17-11-2005, 17:08
Homepage hat er keine aber du erreichst ihn unter: bike.sport@aon.at

NoWin
17-11-2005, 22:22
Homepage hat er keine aber du erreichst ihn unter: bikesport@aon.at
Jo, nur leider gibts da keine Antwort auf Fragen ... :rolleyes:

Weight Weenie
17-11-2005, 22:30
Echt nicht?

Tel: 06135/ 6409
Fax: 06135/ 6409 14

bike.sport@aon.at

Bleib hart, er kann sich nicht immer von dir verstecken!!! :D

Weight Weenie
17-11-2005, 22:32
Auf der Tune Homepage haben sie bei der Adresse vom Panjo den Punkt zwischen bike und sport vergessen!

Sorry

NoWin
17-11-2005, 22:46
Echt nicht?

Tel: 06135/ 6409
Fax: 06135/ 6409 14

bike.sport@aon.at

Bleib hart, er kann sich nicht immer von dir verstecken!!! :D
Ich hab mit der Qualität der Arbeit und dem Kundenservice vom Pancho sehr gute Erfahrungen gemacht - aber meine Mehl-Anfrage von vor 2 Wochen ist bis jetzt nicht beantwortet .......

Weight Weenie
17-11-2005, 22:47
Ich hab mit der Qualität der Arbeit und dem Kundenservice vom Pancho sehr gute Erfahrungen gemacht - aber meine Mehl-Anfrage von vor 2 Wochen ist bis jetzt nicht beantwortet .......

Wieso hast du ihn auch nach Mehl gefragt? :D

da hätte ich dir die Nummer von Anker gegeben!! :D


Nicht böse sein, der war aufgelegt!!! :devil: