PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gabel - Einbaulänge



traveller23
23-06-2006, 20:50
guten Abend miteinander :)

Freundin lernt und mir is grad fad. :D Derselbigen Geburtstag steht auch an, eventuell wirds ein Federgaberl. Also überleg ich gradf ein bisserl rum. :)

Jetzt eine Starrgabel drinnen, Rahmen ist ein Kraftstoff H3. Wie mess ich denn die Einbaulänge ab, die ich brauch damit die Geometrie halbwegs gleich bleibt? Von Schnellspannermitte bis Steuerrohrunterkante?

Hier mal a Foto. :)

Potschnflicker
23-06-2006, 22:05
Achsaufnahme (nicht mittig) bis Konussitz, so wird gemessen....

Siegfried
24-06-2006, 13:58
Zur Einbaukänge hat da Potschnflicker eh schon alles gesagt.

Wenns ein H3 ist, dann kanst bedenkenlos eine Marzocchi mit 105mm Federweg einbauen.

Marzocchis bauen brutal hoch (ca. 2cm höher als die "Mitbewerber"):

Was zur Zeit ein Tipp wäre, wäre die Magura Asgard in der "Green-Edition". Die geht um ca. 150 Euro her und ist für 1700 Gramm eine echt tolle Gabel, wenn man sie denn eingefahren hat.

zet1
27-07-2006, 08:15
Marzocchis bauen brutal hoch (ca. 2cm höher als die "Mitbewerber"):

Ja aber nur wennst die modelle mit der neuen Gabelbruecke fuer die eingebauten Kotschuetzer mit den alten vergleichst, d.h. Bj 2003/4 und frueher (zb bei der Z1).
Die MX Serie baut annaehernd gleich hoch wie RockShox oder Manitu, oder Fox...auch meine AM1 baut, bei gleichem federweg gleich hoch wie die Fox Vanilla RLC die vorher drauf war. da is kein ganzer cm um ;)

passt auch auf, net alle Marzocchis scheinen den angegebene Federweg zu haben, hatte mal eine 2002er MX Comp die brachte nur 95mm statt der angegebenen 105mm, auch die EInbaulaenge war um denselben cm weniger.... kann das eine upgetravelte 85mm gewesen sein? (weil die marzocchis kann man ja dorntrtveln von 120 - 105 - 85mm zumindest...)

zet1
27-07-2006, 08:21
guten Abend miteinander :)

Freundin lernt und mir is grad fad. :D Derselbigen Geburtstag steht auch an, eventuell wirds ein Federgaberl. Also überleg ich gradf ein bisserl rum. :)

Jetzt eine Starrgabel drinnen, Rahmen ist ein Kraftstoff H3. Wie mess ich denn die Einbaulänge ab, die ich brauch damit die Geometrie halbwegs gleich bleibt? Von Schnellspannermitte bis Steuerrohrunterkante?

Hier mal a Foto. :)

wie ich dir schon in der pn geschrieben habe, glaube ich dir deine 38cm einbauhoehe net.

nochmal fuer alle ob meine rechnung stimmt:
rein rechnerisch hat eine Felge 26"=66cm, d.h. radius 33cm. Der reifen macht sicher auch nochmal 4cm radius aus. Das heisst wenn man 2cm Luft zwischen Reifen und unteres gabelbrueckenende noch laesst und die gabelbruecke sicher auch bis zur Lagerschale am Steuerrohr noch 5cm hat komm ich nun auf:

33 + 4 +2 + 5 = 44cm minimum

Das sollte eine Starrgabel auch haben, vor allem wenn neuere rahmenmodelle verwendet werden, wo die geometrie schon auf 80mm ausgelegt ist, aeltere waren noch auf 50-63mm ausgelegt...

ACHTUNG: Eine federgabel hat beim aufsitzen schon 15-25% Negativfederweg, je nach Abstimmung auf gewicht: das waeren bei 105mm zwischen 15,75mm bis 26,25mm !!! Muss man auch miteinbeziehen :toll:


ANbei die richtige Messmethode im Bild!

traveller23
27-07-2006, 08:45
Habs nochmal nachgemessen, korregiere, 39-40cm :)

Warum´s so ist weiß ich ned, Habs Radl vom Adal gekauft und der vom Matthias als Speedbike aufbauen lassen. Möglicherweise hat er die Gabel schon gehabt, oder extra so "klein" genommen, damits Radl vorne tiefer liegt. :D

Aber ist jetzt eh erstmal wurscht, Freundin sagt "nix wirds mit neuer Gabl". Sprich ich werd noch ein paar mal den Schützengraben mit ihr fahren und warten bis das Verlangen steigt. :)

In der Geduld liegt die Kraft. :D

alf2
27-07-2006, 09:44
Was zur Zeit ein Tipp wäre, wäre die Magura Asgard in der "Green-Edition". Die geht um ca. 150 Euro her und ist für 1700 Gramm eine echt tolle Gabel, wenn man sie denn eingefahren hat. Und wo gibts die um 150€ :confused:

Hab schon intensiv gegoogelt, aber da waren es meist um die 300€
Und was bedeutet "eingefahren"? (ist da anfangs das Losbrechmoment so groß?) Hast du die schon probiert?

Siegfried
27-07-2006, 09:54
Ich hab die angesprochene Asgard über den Matthias gekauft und die Dinger waren echt sau schnell ausverkauft.

Meine steht zum Glück daheim und wartet darauf, ins neue Projekt eingebaut zu werden (wenn denn der Steuersatz endlich käme).

Gefahren hab ich sie noch nicht, die Asgard, aber ich hab schon ein paar Ronin´s verbaut, und die sind am Anfang so, als ob die Zugstufe nicht schnell genug ansprechen würde, sprich, sie wirken etwas "bockig".

Das gibt sich aber nach einiger Zeit und dann sind das echt feine Gabeln.

alf2
27-07-2006, 10:13
D.h. die Magura Alternative fällt aus :mad:

Schade!

Siegfried
27-07-2006, 10:45
Auf ebay (http://cgi.ebay.at/Magura-Asgard-GREEN-100mm-2006_W0QQitemZ200010747436QQihZ010QQcategoryZ10053 3QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem) würde gerade eine versteigert werden. Wenn sie über 150 Euro steigt, dann ist es aber uninteressant, weil der Anbieter dann Gewinn machen würde damit.

...was er wahrscheinlich auch machen wird :mad:

MalcolmX
27-07-2006, 13:02
meine tante kriegt dieser tage ein h3 mit asgard, sollte also kein problem darstellen...

Destructer
27-07-2006, 14:26
Die Green is scho weg die bekommst nirgends mehr. Hätte selber gern eine für ein "Green" Bike