PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit der Sattelklemmung



queicheng
18-07-2006, 16:57
Bei mir tritt seit "Neuestem" so ein kleines, aber lästiges Problem mit der Sattelklemmung auf...

Habe an meinem Specialized Hardtail die Thomson Sattelstütze gegen eine gerade getauscht . Dabei bin ich nach langem Hin und Her bei der Roox S4.2 gelandet, siehe Bild..

http://img102.imageshack.us/img102/8633/posts42gs6.jpg (http://imageshack.us)

Wie man auf dem Bild erkennt, hat die eine Tune-ähnliche Klemmung, allerdings ist oben eine gesamte "Druckplatte" anstatt der bei Tune (und ähnlichen) eingesetzten 2 "Querbalken" montiert, wodurch das Rechteck bestehend aus dieser Druckplatte, den beiden Schrauben und dem unteren Querträger immer mit der Sattelneigung "mitwandert".

Nun ist es mir schon 3 Mal passiert, dass ich nach einer längeren Fahrt (einmal blöderweise ein Rennen) unerwartete ziemliche Kreuzschmerzen bekam; nachher hab ich jeweils bemerkt, dass sich der Sattel in der Klemmung von seiner gewünschten Position ganz nach hinten verschoben hat, obwohl ich ihn (wirklich) fest und ordentlich angezogen und vor der Montage entfettet habe.

Ist das Problem schonmal aufgetreten? Was kann ich tun? Was mache ich falsch?

Meine Ideen wären entweder eine Montagepaste zu verwenden, eine Seite etwas aufzurauen oder die gesamte Klemmung (die noch andere, technsich bedingte Probleme macht, auf Grund dieser Konstruktion mit dem "fixen Rechteck" zu "tunen"...

Allerdings woltle ich, bevor ich herumfuhrwerke, mal eure Meinung einholen...

lG,
Uwe

perponche
18-07-2006, 17:37
Hat mich auch schon tierisch genervt dergleichen, das sind technische Lösungen wie vom Dorfschmied.
Schau mal die hier an
http://www.nc17.de/prod_stuetze_empire_s_pro_2.html
wird aber nicht vor September/Oktober erhältlich sein. Mit der roten Schraube kann man stufenlos die Sattelneigung während der Fahrt nachjustieren ohne Lösen/Lockern der Sattelklemmung.
PS: Was hat Dich denn an der Thomson gestört?

Siegfried
19-07-2006, 08:07
Ist bei der Roox-Sattelstütze nicht unbedingt neu das Thema.

Wenn ich bedenke, wie Reibungslos meine 19-Euro-XLC-Stütze funktioniert....

queicheng
19-07-2006, 10:27
PS: Was hat Dich denn an der Thomson gestört?

Die Thomson war super und ich hab sie schweren Herzens hergegeben, aber durch das Setback in Verbindung mir einer hohen Gabel und einem langen Oberrohr saß ich zu weit hinten und zu weit überm Hinterreifen.

Dadurch konnte ich im Vergleich zu jetzt (gerade Stütze, Klemmung direkt über der Stütze, kurzer negativer Vorbau, weniger Spacer) überhaupt keinen Druck auf den Hinterreifen bringen und der Vorderreifen ist mir viel früher als jetzt hoch gekommen.

Und leider ist eine neue, gerade Thomson aus preislichen Gründen nicht in Frage gekommen.

Hauptproblem (auch bei XLC) ist der dämliche Durchmesser von 30,9mm, den außer Specialized, Giant und ein paar Ausnahmen keiner hat.

Siegfried
19-07-2006, 10:59
NC17 Empire
Ritchey Comp
Easton EA30, 50, 70
Raceface XY
Titec El Norte

Also müsste es ned unbedingt die Roox sein ;)

queicheng
19-07-2006, 11:24
NC17 Empire - hat ein setback und ist nicht lieferbar, ich brauchte sie sofort

Ritchey Comp - ist nit wirklich hübsch, hat ein setback, ist schwer
Easton EA30, 50, 70 - die leistbaren sind schwer, die leichten teuer, ein setback haben sie alle und bis auf die teure sind alle zu kurz...
Raceface XY - XC? etwas schwer, leichtes setback, aber das wär noch zu packen, wenn man sie in der richtigen länge bekäme...
Titec El Norte - naja, weder hübsch, noch leicht nochin der richtigen länge zu haben...

Also müsste es ned unbedingt die Roox sein ;)

also war die wahl doch nicht ganz so leicht...leider... :(

hab auch lang genug gesucht und "nix besseres" gefunden...

die einzigen alternativen, die blieben
- thomson gerade
- syntace p6
- irgendsoein teil, dass mir der matthias empfahl (post moderne?), alles nicht unter 120 euros zu haben...

Matthias
19-07-2006, 11:49
also war die wahl doch nicht ganz so leicht...leider... :(

hab auch lang genug gesucht und "nix besseres" gefunden...

die einzigen alternativen, die blieben
- thomson gerade
- syntace p6
- irgendsoein teil, dass mir der matthias empfahl (post moderne?), alles nicht unter 120 euros zu haben...
In 30.9 gibt's noch
Shannon - sofort lieferbar, in Wunschlänge und o. Seatback

MalcolmX
19-07-2006, 13:38
und welche 400mm stütze hat 31.4 und ist gleichzeitig noch halbwegs bezahlbar? würde mich recht interessieren, weil meine bbb ziemlich quietscht, egal was ich damit anstelle...

Matthias
19-07-2006, 13:56
und welche 400mm stütze hat 31.4 und ist gleichzeitig noch halbwegs bezahlbar? würde mich recht interessieren, weil meine bbb ziemlich quietscht, egal was ich damit anstelle...Was ist "halbwegs bezahlbar"? 20/30/40/50/60/80/100/150/200€:confused:

Bissi genauer, dann gibt's auch genauere AWs.;)

perponche
19-07-2006, 14:02
:) Die Thomson 30,9 mm in silber, 410 mm Länge, 0° Kopfneigung findest Du derzeit im Sonderangebot für 89,90 Euro bei www.hibike.de
schönen Gruß
perponche

Flo7
19-07-2006, 14:24
hi
ich würde dir die extralite the post ul2 empfehlen.fahre ich selber bis jetzt ohne probleme. gibt es in 360mm oder in 400mm länge. ich fahre die 360mm in 30,9 und die wiegt genau 169g!(selbst gewogen)

Kostenpunkt:360mm=119€
400mm=139€

mfg flo

st. k.aus
19-07-2006, 15:49
hi
ich würde dir die extralite the post ul2 empfehlen.fahre ich selber bis jetzt ohne probleme. gibt es in 360mm oder in 400mm länge. ich fahre die 360mm in 30,9 und die wiegt genau 169g!(selbst gewogen)

Kostenpunkt:360mm=119€
400mm=139€

mfg flo


aber nur wennst ned zu schwer bist (>80kg)
oder
>>>
http://bikeboard.at/Board/showthread.php?t=36052

Flo7
19-07-2006, 18:37
[QUOTE=gmk]aber nur wennst ned zu schwer bist (>80kg)

hi
ja das stimmt, wiege selbst ca.60kg!
mfg flo

perponche
21-07-2006, 08:53
Eine gute Marktübersicht was es alles gibt an Sattelstützen findest Du im "VTT Special Matos", dem frz. Pendant zum 'Workshop' von Bike, nur besser: Der SUMO, wie er bei den Eingeweihten genannt wird, führt 140 Sattelstützen auf. Auch das Preisniveau ist besser, z.B. der Thomson wird dort mit einem Listenpreis von 90,- Euro anstatt bei uns 119,- E geführt.
schönen Gruß
perponche