PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umstieg von Laufen auf Biken - welches Bike ??



jonson123
18-09-2006, 16:28
Hi Leute,

kurz zu mir - ich bin aus Tirol und laufe seit 4 Jahren (Marathon-Hm-10km usw) geil finde ich auch Bergläufe. Also habe eine gute Kondi.
Nun treten bei mir immer häufiger verletzungen durch das Laufen auf und ich will auf das Biken umsteigen.

Nun bin ich auf der Suche nach einem Bike- will damit lange Touren im Gebirge fahren. Bergab racen interessiert mich nicht. Vielleicht später mal bei einem MTB Rennen mitfahren.

Sollte ich nun ein Marathonfully oder ein Tourenfully nehmen.
Sollte ich ein Auslaufmodell oder ein 2007 er nehmen.
Was haltet ihr von der Marke RED BULL ?
Welches Red Bull könntet ihr empfehlen (Bezeichnung)!
Es darf bis 2000 Eur kosten.
Oder könnt ihr mir für das Geld ein anderes Bike empfehlen.
Ich bin 1,80m groß und wiege 66kg

Anmerkung: Hätte das Red Bull Factory 700 Modell 2007 ins Auge gefasst !


Danke
jonny :wink:

phippel
18-09-2006, 17:23
Oder könnt ihr mir für das Geld ein anderes Bike empfehlen.


Ich finde es ist jetzt eine gute Zeit ein 2006er Bike beim freundlichen Fachhändler vor Ort zu kaufen. Fast überall gibt es jetzt Ausverkauf und sehr gute Rabatte. Ein Bike ist ja nicht wie ein Computer, der nach einem Monat schon völig veraltet ist. Ob 2005 oder 2006 oder 2007 ist ziemlich Wurscht würd sich sagen.
Die 100-200 Euro Aufpreis zu einem Versenderbike sind gerechtfertigt, da Du erstens das Bike perfekt montiert bekommst (hoffentlich) und eine Ansprechperson vor Ort hast und zweitens - noch wichtiger- das Rad vorher testen und probefahren etc. kannst.
Ein paar noble XT-Teile vom Versenderbike sind gar nichts wert wenn Du z.b. die falsche Größe bestellt hast.

Schau Dich mal bei Marken um wie TREK, Specialized, Simplon etc. um; da bekommst Du einen Toprahmen und ein schönes Rad.
p

MalcolmX
18-09-2006, 17:34
oder händlermarken, die auch noch ein gutes preis-leistungsverhältnis haben, wie ghost, cube, stevens...

phippel
18-09-2006, 17:40
aber NICHT Händlermarken die ein schlechtes Preis/Leistungsverhältnis haben wie Genesis, Balance, Mistral (ist von Hervis -oder?).
p

MalcolmX
18-09-2006, 17:50
ja das wäre wohl mal das wichtigste... :p
leider sieht man noch immer laufend leute die ihr geld für so etwas verpulvern...

perponche
18-09-2006, 19:59
Red Bull ist die Marke des Rose Versands in Bocholt.
Dieser Versender hat ein besonderes Verständnis von Kundendienst, näheres kannst Du in diesem interessanten Monster-Thread erfahren:
http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=194087
(der Thread wurde schliesslich auf Druck von Erwin Rose zwangsgeschlossen mit der fadenscheinigen Begründung, in dem Thread werde zum Boykott von Rose aufgerufen. Erstens ist nicht jeder Aufruf zum Boykott rechtswidrig, siehe BrentSpa und Shell-Boykott, zweitens haben nur Biker ihre ganz persönliche Entscheidung mitgeteilt, sie würden nicht mehr bei Rose kaufen - völlig legal, das darf man).

MalcolmX
18-09-2006, 20:07
wie gesagt, zur zeit hat man ja alle möglichkeiten, an auslauf/ausverkaufsmodelle günstig ranzukommen.
nachdem du noch ned weisst welche geometrie dir zusagt etc, würde ich probefahren soviel geht, das ist ziemlich wichtig...

Schipfi
18-09-2006, 20:37
@jonson...

sag mal aus welcher ecke von tirol bist du eigentlich, damit man dir evtl. einen händler empfehlen kann, der auch bikes selbst aufbaut bzw. ab Werk nur seine Marke verkauft (Steinbach)... weil die haben normal ein gutes Preisleistungsverhältnis...

jonson123
19-09-2006, 11:50
@jonson...

sag mal aus welcher ecke von tirol bist du eigentlich, damit man dir evtl. einen händler empfehlen kann, der auch bikes selbst aufbaut bzw. ab Werk nur seine Marke verkauft (Steinbach)... weil die haben normal ein gutes Preisleistungsverhältnis...

Hi,

komme aus Jenbach !

Grüße
jonny :wink:

getFreaky
19-09-2006, 12:33
des erleichtert die sache ungemein, steinbach ist bei kitzbühel, der baut dir dein bike individuell zusammen (auch die farben) siehe (http://www.steinbach-bike.com/)
Der hat immer einen super Preis

In Kirchberg ist der Tonis Proshop (http://www.optimized-bikes.com/) (Ghost, Litespeed, Cannondale, Kuota)

Schwoich bei Kufstein der Schuler (http://www.radsport-schuler.at/) (Rotwild, Cannondale, Scott...)

Schwaz der Probike (http://81.2.133.38/probike/) (Specialized...)

in Jenbach wär eh auch der Spielradl (aber den kenn ich so auch nicht)

Kufstein Rad und Tat (http://web.utanet.at/rad_und_tat/) (Nicolai, Stevens, Simplon)

und in IBK noch ein paar, aber soweit bin ich auch noch nicht gekommen

kurz vor Rosenheim der IKO (Corratec) und Ralph Denk (Giant...)

Am besten du lässt dich bei einem von denen beraten, die sind recht vertrauenswürdig

Aber wenn Radfahren so mehr Neuland ist, ist das Rad bei einem Versender zu kaufen eher schlecht als wie recht, zumal du ja Service dazukaufst, und den können sie dir so schlecht bieten.
Am besten du schaust mal beim Steinbach vorbei, der Senior entwickelt selbst Teile und kennt sich hervorragend mit der Materie aus.
Und dann kannst immer noch an Abstecher zum Toni machen. :devil:

Kato
19-09-2006, 14:31
Vielleicht sowas?
http://www.isnichwahr.de/redirect14862.html http://www.cosgan.de/images/smilie/frech/s015.gif

jonson123
19-09-2006, 16:33
Wäre das was für mich, würde dafür zu rabe bike nach München fahren !!
Lohnt sich das ?

@getFreaky danke für die Links
@Kato -na ich weis nicht. :confused:


Gruß
jonny :wink:

getFreaky
19-09-2006, 17:04
musst du wissen ob du es weit aus günstiger bekommst als wie beim pro bike in schwaz, der kanns dir auch allemal besorgen

a lässigs bike (hab ich einem freund organisiert) ist das ghost fully 7500 wost dämpfer und gabel mit einem heberl lockouten kannst

eleon
19-09-2006, 17:14
Hi Leute,

kurz zu mir - ich bin aus Tirol und laufe seit 4 Jahren (Marathon-Hm-10km usw) geil finde ich auch Bergläufe. Also habe eine gute Kondi.
Nun treten bei mir immer häufiger verletzungen durch das Laufen auf und ich will auf das Biken umsteigen.

Nun bin ich auf der Suche nach einem Bike- will damit lange Touren im Gebirge fahren. Bergab racen interessiert mich nicht. Vielleicht später mal bei einem MTB Rennen mitfahren.

Sollte ich nun ein Marathonfully oder ein Tourenfully nehmen.
Sollte ich ein Auslaufmodell oder ein 2007 er nehmen.
Was haltet ihr von der Marke RED BULL ?
Welches Red Bull könntet ihr empfehlen (Bezeichnung)!
Es darf bis 2000 Eur kosten.
Oder könnt ihr mir für das Geld ein anderes Bike empfehlen.
Ich bin 1,80m groß und wiege 66kg

Anmerkung: Hätte das Red Bull Factory 700 Modell 2007 ins Auge gefasst !


Danke
jonny :wink:


ich empfehle dir eine laufanalyse, neue laufschuhe und einen höheren körperfett/muskelanteil. dann klappts auch wieder mit dem laufen

:toll:

jonson123
19-09-2006, 17:37
ich empfehle dir eine laufanalyse, neue laufschuhe und einen höheren körperfett/muskelanteil. dann klappts auch wieder mit dem laufen

:toll:

:klatsch: der ist gut- aber danke trotzdem !

jonson123
19-09-2006, 17:39
musst du wissen ob du es weit aus günstiger bekommst als wie beim pro bike in schwaz, der kanns dir auch allemal besorgen

a lässigs bike (hab ich einem freund organisiert) ist das ghost fully 7500 wost dämpfer und gabel mit einem heberl lockouten kannst


das ghost hatte ich mir auch schon näher angesehen.
Muss echt mal zum Pro bike nach Schwaz fahren.

Danke

getFreaky
19-09-2006, 17:49
ghost hat aber nicht der pro bike, sondern specialized

OltaBanolta
20-09-2006, 23:56
Rabe Bike in München ist TOP! Und das Cube AMS Pro Homebrand Edition von Rabe für 1999€ ist ein gradioses Fully!! Ideal für Touren (und wennst aufn Gschmack kommst (das wirst du ;) ) is es auch geeignet um damit wieder schnell vom Berg RUNTER zu kommen :) )

Hab selbst bei Rabe gekauft, und bin, was Preis/Leistung des Bikes, und Service vor Ort anbelangt, mehr als zufrieden!