PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Speichengewinde



Fuxl
28-05-2003, 10:54
Hallo

DA in meinem Stamm-Bike-Shop der Mechaniker auf Urlaub ist, hab ich mich freiwillig gemeldet den Ersatzmann zu spielen!
Grundsätzlich kein problem da ich den Shop kenn und weis das hauptsächlich bei grindradln kleine Services gemacht werden müssen! Und auserdem krieg ich für die hilfe wieder fette Prozente beim nächsten einkauf!

Nun ja! Gestern trat der fall auf das abgerissene Speichen getauscht werden mussten. No Problem! kassette runter, Bremsscheibe runter, passende Speichen suchen! Tja und genau bei den passenden Speichen hats gehapert! waren keine da! Also längere nehmen, kürzen und gewinde drauf!
Und genau das ist mein endgültiges Problem! Ich bekomm kein Gewinde drauf!! Die Gewindewalzkurbeldingsbums schneidet zwar zwei gewindegänge tief, dreht sich aber dann nur mehr durch!
Ich hab jetzt schon den Telefonischen tipp bekommen das die Speiche 100% gerade abgeschnitten sein muss und keinen Spietz vom Seitenschneider haben darf! Aber warum Schneidet er dann an und einfach nicht weiter?
Defektes Werkzeug? Oder Defekte Logig des Benutzers?

Kann mir jemand einen Tipp geben?

mfg
Fuxl

soulman
28-05-2003, 12:24
na vielleicht waren es DD-Speichen!
du hast das dicke ende weggezwickt und dann am dünneren mittelteil hat der gewinderoller halt nicht mehr gegriffen!

kunnt's das g'wesen sein?

Fuxl
28-05-2003, 12:36
Ne! Wenst das Laufradl gesehen hättst, hättest du diese Frage nicht gestell! :D Baujahr irgendwo zwischen 1970 und 1980. :rolleyes:

mfg
Fuxl

Potschnflicker
28-05-2003, 13:38
Einen Gewinderoller benutzt man ähnlich einem Gewindeschneider: Maximal einen Gewindegang vor, dann zurück, dann den nächsten Gewindegang---Zufuhr von Schneidöl ist auch anzuraten, sonst ist der Roller schnell hin..... ;)

Fuxl
28-05-2003, 13:58
Danke für eure Hilfe! werd halt heute wieder alles ausprobieren. Das mit dem vor und zurückdrehen hat nicht funktioniert. ist einfach an der selben stelle stehengeblieben!

mfg
ein Ratloser Fuxl