PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leistungstest (jetzt noch) sinnvoll!



theBikeMike
17-01-2002, 11:00
Serv's!!!

Da so ziemlich in jedem Posting bezüglich Trainingszeit/Intensität/wie viel Stunden auf der Walze
die Notwendigkeit einer Leistungsdiagnostik angeführt wird, kommt jetzt eine Frage.


KANN MAN NICHT AUCH OHNE LEISTUNGSDIAGNOSTIK SINNVOLL TRAINIEREN???????????????????????????????????:conf used: :confused:
Wie zB durch Berechnungen vom maxPuls aus? Nicht so genau, ich weis, aber ist das wirklich hauptsächlich verschenkte Zeit???

Und, bringt ein Leistungstest jetzt noch was? Ich glaube schon. Also, überzeugt mich noch einmal, und ich mache wirklich einen Leistungstest in näherer Zukunft (nächste Woche, dann aber fix). Hab' aber "Angst", dass der ur schlecht wird. Ärger als vorm ersten Rennen.

Letzte Frage: Leistungsdiagnostiker in Wien (eventuell samt Trainingsplan)

NoSpeed
17-01-2002, 13:40
Hi

Ein Leistungstest ist eigentlich immer sinnvoll. Du kannst auch ohne einen Test trainieren. Aber mit einen Leistungstest kennst Du Deine Pulswerte ganz genau und du kannst ein gezieltes Training durchführen.

Wobei ich aber denke, dass man, wenn man auf seinen Körper höhrt, relativ genau auf seine Pulswwerte kommt. Aber man kann auch sehr weit davon daneben liegen.

Möchte man sich wirklich gezielt verbesseren ist ein Test unbedigt notwendig. Ich kann dir Fritz Tröstl von Tröstl Athletics empfehlen. Terminvereinbarung über 2Radchaoten.com -> Training

viel spaß beim Schwitzen

see you

manitou
18-01-2002, 00:38
test beim imsb im praterstadion beim lilge willy, tel. 01-7204364.

plan von mir, 0699-14558447

theBikeMike
18-01-2002, 12:09
Serv's!!!

Okay, ich mach einen. Ruf heute noch an!

Wie soll denn das Training an den Tagen davor aussehen???
Bitte, bitte viele Antworten (gescheite!)

stone
18-01-2002, 12:40
was vorher machst ist ziemlich egal, die letzten 3 tage davor allerdings keine intensiven einheiten. also max ga1, außerdem schau daß du net zu gestresst hinkommst.

vergiß nicht dich wegen den schuhen zu erkundigen, obst e mit deinen SPD fahren kannst.

stone

Mabe
18-01-2002, 12:48
SPD Schuh kannst verwenden, hab den Test auch beim Mag. Lilge gemacht. Wennst sagst du kommst vom Manitou (H.K.) dann bekommst den Test um 1000 ATS (Euro weiß ich nicht, vielleicht ists ja teurer geworden)

manitou
18-01-2002, 13:01
nix schweres vorher trainieren und am abend vorm test keine chips zum fernsehen!!!

theBikeMike
18-01-2002, 13:01
Serv's!!!

Okay, ich fahr dann am Sonntag noch ne längere GA1 Einheit (130-150 Puls) ca. 4h oder so, Montag frei und Dienstag 120min GA1 140-150 Puls.

Falls der Test am Mittwoch in Ordnung geht (vom Termin her).

Kosten tut der Test glaub ich 80 EURO (excl. Manitoubonus):D

Koa
18-01-2002, 15:50
Ich glaub nicht, dass das mit dem Termin so flott gehen wird. Wir haben einen Monat warten müssen, bis was frei war.
Dafür war ich mit der Beratung im Gespräch nacher wirklich zufrieden! Er nimmt sich wirklich Zeit für jeden.

theBikeMike
18-01-2002, 21:05
Serv's!!

Leider Recht gehabt! Termin am 14. Februar (Dienstag) circa um 12 Uhr.

Oh nein, dann kann ich ja nicht in die Schule gehen "heul"&"gggg"
Was werd' ich denn für eine Krankheit haben? Soll halt nur einen Tag dauern. Ich glaube, mir wird schlecht sein!

Termin ist aber eh ziemlich gut, kommt gerade in der Erholungswoche! Bin schon gespannt. Am Montag bestätige ich den Termin.

Marco & Bike
18-01-2002, 21:52
Servus!!!

ich hab heute einen leistungstest gemacht im IMSB um 13.00 uhr
beim mag. simon (der ist sehr nett).

davor brachst keine angst haben. ich war auch ziemlich nervös.

am tag davor geh zeitig schlafen. in der früh mach dir ein ausgewogenes frühstück (kohlehydrate).

zum test: der ist ganz schön anstrengend. du kannst auch mit deinen eigenen bike-schuhen am ergo fahren die haben clibs ansonsten mit turnschuhen.
hantuch u. waschzeugs nicht vergessen. trinken natürlich auch nicht.

nach dem test bekommst du 3 zettel auf denen du deine pulsbereiche in scwarz auf weis genau ablesen kannst.

du bekommst keinen trainingsplan. es werden dir viele tipps und ratschlägeg gegeben wie du dein training gestalten kannst.

erwarte dir nicht zu viel beim ersten mal.:)

schöne grüße u. viel glück beim laktat-test: marco!!! :jump: :jump:

ps: kostet genau 80 euro.

Racy
18-01-2002, 22:36
Sag mal zahlt sich das Geld für den Test wirklich aus?? Wie lange hat denn das gedauert und wo kann man sich noch genaueres durchlesen?? Würde mich irgendwie auch interessieren weil ja schon überall davon gsprochen wird.

MfG. Race-Driver:D

theBikeMike
19-01-2002, 09:47
Serv's!!!

Gib dir die Homepage

www. (http://www.imsb.at) (glaub ich halt). Für einen Test rufst du einfach an (Tel. steht oben irgendwo vom Manitou). Wennst sagsts, dass du den Manitou kennst, kriegst ein bissi Rabatt.

Ob sich der Test auszahlt, ist ne gute Frage. Ich glaub' schon, aber du brauchst einen Termin (meiner ist Mitte Februar), da die sehr ausgebucht sind.

theBikeMike
19-01-2002, 09:52
Upps, hab ich den Link vergessen.

Also, www (http://www.imsb.at) .

Ob sich die 80 EURO auszahlen, weis ich nicht. Aber sicher mehr, als sich dafür teure Barends oder sonstwas zu kaufen.

CU
tBM

theBikeMike
19-01-2002, 09:53
Serv's!!!

Klickts einfach auf den Link, er funktioniert. ;) So, dass wars!!!:D :D

Dominik
20-01-2002, 22:58
Sch... dich gefälligst nicht an vor dem Test!
Am Vortag halt nichts mehr trainiern!
Und lass' u.U. eine Körperfettmessung machen!
Wäre echt gespannt, was dabei rauskommt!
s G Dominik

theBikeMike
28-01-2002, 11:49
Serv's!!!

Mach' in den Semesterferien "GA1-Trainingslager" am DRW, Sonntag vorher die letzte lange Einheit, Mo frei und Di den Test. Der max. Wert ist mir da aber wurscht, mach's eh nur, damit ich Sicherheit über die Pulswerte hab.

Heut' bestätige ich den Termin und dann...

theBikeMike
12-02-2002, 16:22
Serv's!!!

Heute war mein Leistungstest beim IMSB. Zuerst mal Lob an die Leutchen dort, sind alle ur nett und total kompetent.

Nun zu meinen Leistungen:
Im Vorfeld bin ich mit der Erwartung hingegangen, 240 Watt zu schaffen, was einer max. Leistung von rund 4 Watt/kg ensprechen würde.

Das hab ich locker geschafft:)

Aerobe Schwelle: 199 Watt; 3,6 Watt/kg, 156 Schläge/min
ANS (anaerobe S): 249 Watt; 4,5 Watt/kg, 173 Schläge/min
Maximalleistung: 334 Watt; 6,1 Watt/kg , 199 Schläge/min.

Die Kurve ist insgesamt ausgewogen, keine Schwächen erkennbar. Auch eine hohe Laktattoleranz hab ich, bin bei 14,1mmol angekommen und dann nimmer weiter machen können.

Fakt ist: Leistungstest ist super, jetzt weis ich meine Pulsgrenzen ganz genau und soll bis in den April hinein nur Grundlage trainieren, ab und zu (1x/Woche) auch höher bis Puls 170, aber mit Frequenz, noch kein KA.

Super Super, ich bin ganz toll zufrieden mit mir. Und die Leutchen dort auch:D:D:D. Also, an****** braucht man sich nicht, kann nur jedem empfehlen, nen Test zu machen.

Obwohl meine GA-Werte errechnet (124-146) ziemlich genau mit den bestätigten übereinstimmten (121-136 Fettstoffw., 136-151 GA1)

:D ;) :) :p :cool:
the HAPPY BIKEMIKE