Jump to content
×
BH Lynx Race Evo 2021

BH Lynx Race Evo 2021

22.12.20 05:50 3.851Text: Luke BiketalkerFotos: BHNeue Wettkampfrakete aus Spanien mit Downcountry-Genen: Das BH Lynx Race Evo will trotz aller Konsequenz den Fahrspaß hochhalten.22.12.20 05:50 3.954

BH Lynx Race Evo 2021

22.12.20 05:50 3.9541 Kommentare Luke Biketalker BHNeue Wettkampfrakete aus Spanien mit Downcountry-Genen: Das BH Lynx Race Evo will trotz aller Konsequenz den Fahrspaß hochhalten.22.12.20 05:50 3.954

Das vielfach strapazierte „höher, schneller, weiter“ überträgt sich am XC-Sektor nahtlos auf die Adjektive „schneller, leichter, steifer“. Mit dem neuen Lynx Race Evo zollt dieser Dreifaltigkeit auch BH Tribut. Doch das Race-Fully geht, ganz dem Geiste der Zeit entsprechend, noch einen Schritt weiter. Neben der "klassischen" XC-Race-Variante um 29“ Laufräder und 100 mm Federweg wird es auch eine aufgebohrte 120 mm Downcountry-Variante mit 120 mm Federweg geben.

Ob mit 100 oder 120 mm Fahrwerk, den Rahmen teilen sich alle Lynx Race Evo Modelle des MY2021. BH setzt dabei auf einen Mix aus Toray T1100 und T800 Fasern, die im bewährten Hollow Core Internal Moulding (kurz HCIM) Fertigungsverfahren verarbeitet werden. Das Verfahren soll eine optimale Wandstärke rund um die Belastungszonen und eine hohe Verarbeitungsqualität garantieren.
Und weil im Rennsport wie am Stammtisch jedes Gramm zählt, sind auch Hinterbau und Umlenkung aus Carbon gebacken. Rund 1.950 Gramm soll das BH damit inklusive Dämpfer auf die Waage bringen. Die Zugverlegung ist nun dank ACR Vorbau und Steuersatz komplett im Rahmen integriert. Ein zusätzlicher BlockLock mit 150° Bewegungsraum schützt an dieser Stelle den Rahmen vor den Armaturen.
Für eine einfachere Wartung wurde der Hinterbau mit einem überdimensionierten Hauptdrehpunkt inklusive selbstausrichtenden Lagern ausgestattet. Dieses neue Design soll auch die Verwindungssteifigkeit des Rahmens erhöhen.

Das bewährte Split Pivot Hinterbau-Konzept selbst soll seine Stärken auch in der Entkopplung von Pedal-, Federungs- und Bremskräften ausspielen. Um das Fahrwerk an ein möglichst breites Spektrum von Streckenverhältnissen anpassen zu können, wurde die Kinematik sehr progressiv ausgelegt.
Das Lync Race Evo mit 100 mm Federweg unterscheidet sich vom 120 mm Lynx Race Evo LT technisch nur durch einen geänderten Dämpfer mit höherem Hub. Dadurch - und natürlich die ebenfalls längere 120 mm Gabel - ergibt sich einerseits ein Federwegs-Plus von 20 mm, andererseits eine minimal abweichende Geometrie.

Apropos Geometrie: Auch wenn BH das Rad als progressiv anpreist, müssen sich auch klassische Marathon- und Tourenfahrer nicht vor Extremen fürchten. Denn tatsächlich ist das Rad modern, aber keineswegs experimentell geschneidert. Der Stack (495 mm, Large) fällt sportlich tief, der Reach (456 mm) lang, aber nicht übertrieben aus. Gemeinsam mit 430 mm kurzen Kettenstreben und einem Lenkwinkel von 68° dürfte sich ein vielseitiges XC- und Trailbike ergeben.
Am LT in gleicher Größe flacht sich der Lenkwinkel um 0,5° ab, der Stack wächst um 5 mm auf 500 mm und der Reach schrumpft auf 450 mm.

Nicht neu für die Fahrradwelt, aber neu für BH-Räder ist das FIT-System. Beim sogenannten Fast Intervention Tool handelt es sich um ein im Inneren des Gabelschafts verstecktes Werkzeugsortiment. 2,5/3/4/5/6 mm Inbus, Torx T25, Kettennieter, CO2-Adapter und Kettenschloss sind somit immer an Bord. Stauraum für eine CO2-Kartusche ist ebenfalls vorhanden.

  • Ein kleiner Auszug aus der Unique-Farbpalette mit 32.000 Optionen.
    Ein kleiner Auszug aus der Unique-Farbpalette mit 32.000 Optionen.
    Ein kleiner Auszug aus der Unique-Farbpalette mit 32.000 Optionen.


​​BH bietet das Lynx Race Evo in fünf 100 mm Varianten sowie einer LT Version mit 120 mm Federweg zum Preisen ab 4.199 Euro an. Mittels dem BH Unique Programm stehen Kunden optional 32.000 zusätzliche Farbkombinationen zur Verfügung. Somit lässt sich das Angebot von vier Standardfarben um unzählige weitere individuelle Lackkleider erweitern.

  • LYNX RACE EVO CARBON 9.9 - 8.299 EuroLYNX RACE EVO CARBON 9.9 - 8.299 Euro
    LYNX RACE EVO CARBON 9.9 - 8.299 Euro
    LYNX RACE EVO CARBON 9.9 - 8.299 Euro
  • LYNX RACE EVO CARBON 9.5 - 7.299 EuroLYNX RACE EVO CARBON 9.5 - 7.299 Euro
    LYNX RACE EVO CARBON 9.5 - 7.299 Euro
    LYNX RACE EVO CARBON 9.5 - 7.299 Euro
  • LYNX RACE EVO CARBON 9.0 LT - 5.499 Euro LYNX RACE EVO CARBON 9.0 LT - 5.499 Euro
    LYNX RACE EVO CARBON 9.0 LT - 5.499 Euro
    LYNX RACE EVO CARBON 9.0 LT - 5.499 Euro
  • LYNX RACE EVO CARBON 9.2 - 5.999 EuroLYNX RACE EVO CARBON 9.2 - 5.999 Euro
    LYNX RACE EVO CARBON 9.2 - 5.999 Euro
    LYNX RACE EVO CARBON 9.2 - 5.999 Euro
  • LYNX RACE EVO CARBON 8.5 - 4.899 EuroLYNX RACE EVO CARBON 8.5 - 4.899 Euro
    LYNX RACE EVO CARBON 8.5 - 4.899 Euro
    LYNX RACE EVO CARBON 8.5 - 4.899 Euro
  • LYNX RACE EVO CARBON 8.0 - 4.199 EuroLYNX RACE EVO CARBON 8.0 - 4.199 Euro
    LYNX RACE EVO CARBON 8.0 - 4.199 Euro
    LYNX RACE EVO CARBON 8.0 - 4.199 Euro

Zur Desktop-Version