Jump to content
×
Burgenland-Trails: Community Ride

Burgenland-Trails: Community Ride

27.07.22 09:37 359Text: NoManFotos: Burgenland Tourismus_Oliver GastAm Geschriebenstein ist ein feines Trailnetz entstanden. Wer's gemeinsam mit Gleichgesinnten erkunden will: Am 30. Juli steigt der Lines Ride - Testbikes von Trek inklusive!27.07.22 09:37 618

Burgenland-Trails: Community Ride

27.07.22 09:37 6181 Kommentare NoMan Burgenland Tourismus_Oliver GastAm Geschriebenstein ist ein feines Trailnetz entstanden. Wer's gemeinsam mit Gleichgesinnten erkunden will: Am 30. Juli steigt der Lines Ride - Testbikes von Trek inklusive!27.07.22 09:37 618

Mehr als 40 Kilometer Trails verteilt auf über 300 km², eine minimal invasive und natürlich Bauweise und schier unendliche Weitblicke – was da unter dem Namen Burgenland Trails zwischen Lockenhaus und Rechnitz unweit der österreichisch-ungarischen Grenze unlängst aus dem Hut gezaubert wurde, klingt mehr als nur vielversprechend.
Offiziell eröffnet wird das neue MTB-Netz am 884 m messenden Geschriebenstein, dem zum Günser Gebirge zählenden höchsten Berg Burgenlands, zwar erst Mitte September (Details zum großen Opening in Kürze). Befahren werden darf es aber schon jetzt. Und am Samstag, den 30. Juli, gibt’s mit dem Lines Ride eine feine Gelegenheit, dies gemeinsam mit anderen Shreddern, Jumpern und Stylern zu tun.

Lines Ride

Was die Teilnehmer der Community-Ausfahrt erwartet? Smoothe Trails und Lines, angepasst an die natürlich Topografie; spektakuläre Hohlwege und Canyons, voll im Einklang mit der Natur; aber auch ein Badesee, Shuttlebusse und einige Testräder von Trek (nach Verfügbarkeit).
Treffpunkt für den Lines Ride ist um 10:00 Uhr am Hauptplatz Lockenhaus, von dort geht’s per Shuttle sowie pedalierend in Begleitung ortskundiger Guides nach Rechnitz und wieder retour; ab 13:30 ist eine zweite Runde geplant.
Die ersten 30, die sich zum Preis von € 19,- anmelden, erhalten ein Goodie-Bag mit Trail- und Shuttleticket sowie etlichen Giveaways.

Burgenland-Trails im Überblick

Das neue Angebot am Geschriebenstein umfasst vier Downhill-Trails mit unterschiedlich schweren Variationen sowie vier (Downhill- und) Uphill-Trails. Insgesamt misst das Singeltrail-Netz über 40 Kilometer.
Ob Naturhochschaubahn, Spaß für die ganze Familie, Flow oder Panorama: jeder der vier DH-Singletracks bietet dabei einen speziellen Schwerpunkt – und immer auch Abwechslung.
  • Head Trail 3,8 km - leichter Waldtrail vom Geschriebenstein zum Parkplatz Ranch
  • Esterházy Trail 8,6 km - die längste Line, flowig nach Lockenhaus
  • Rechnitz Trail 6,2 km - naturnaher Roller Coaster zum Badesee inkl. Jumplines
  • Batthyány Trail 7,7 km - mittelschwerer Trail zum Badesee mit pannonischen Weitblicken
Geöffnet sind die Burgenland Trails das ganze Jahr, an den Wochenenden und an Feiertagen übernehmen auf Wunsch Shuttle-Busse die Beförderung bergauf. Trailtickets gibt’s ab 8 Euro pro Tag (Kinder ab 3, Jugendliche ab 6 Euro), mit der Burgenland Card benützt man die Lines sogar gratis. Das Shuttle kostet ab € 35,- (K 24,50/J 28)

Nähere Infos auf trails.burgenland.info

Zur Desktop-Version