Jump to content
×
Vorschau: Bike Festival Austria

Vorschau: Bike Festival Austria

05.01.24 07:17 846Text: PM, NoMan
Lisi Hager

nicht mehr sehr blond, immer noch blauäugig, schokosüchtiger denn je

Klicke für alle Berichte von NoMan
Fotos: Messe Wels
Neues Jahr, neuer Pflichttermin: Österreichs Trend-Messe für Fahrrad und E-Bike steigt wieder von 3. bis 4. Februar in Wels.05.01.24 07:17 1.040

Vorschau: Bike Festival Austria

05.01.24 07:17 1.0401 Kommentare PM, NoMan
Lisi Hager

nicht mehr sehr blond, immer noch blauäugig, schokosüchtiger denn je

Klicke für alle Berichte von NoMan
Messe Wels
Neues Jahr, neuer Pflichttermin: Österreichs Trend-Messe für Fahrrad und E-Bike steigt wieder von 3. bis 4. Februar in Wels.05.01.24 07:17 1.040

Auch 2024 versammeln sich alle namhaften Aussteller rechtzeitig vor Saisonbeginn in der Halle 21 des Welser Messegeländes und brennen darauf, ihre Neuigkeiten und Trends allen Interessierten persönlich und hautnah zu präsentieren.
Gezeigt werden am 3. und 4. Februar nicht nur die frisch vom Stapel gelaufenen E-Bikes, Gravelbikes, Mountainbikes, Rennräder, Lastenräder u.v.m. Auch aktuelle Entwicklungen in Sachen Zubehör, Radreisen und vor allem Mobilität werden aufgegriffen. Ein buntes Rahmenprogramm macht die Ausstellungsflächen zudem zur Bühne, Rennpiste oder Lehrwerkstatt und sorgt so für echten Festival-Charakter.

  • Vorschau: Bike Festival AustriaVorschau: Bike Festival Austria
  • Vorschau: Bike Festival AustriaVorschau: Bike Festival Austria
  • Vorschau: Bike Festival Austria

Tests und Action

Eine umfassende Markenvielfalt von Fahrrad-Einsteigermodellen bis „High-End“-Premiummodellen ist zu sehen und selbstverständlich auch zu testen. Für ausgiebige Probefahrten steht ein 500m² großer Testparcour zur Verfügung. Speziell für die kleinen Gäste gibt es einen Kidsparcour powered by woom bikes.
Mit dabei sind alle führenden Hersteller Österreichs und deren Rad-Experten. Die Profis geben gerne Tipps rund um ihre E-Bikes, Mountainbikes, Rennräder, Kinderräder und Spezialmodelle. Bei interessanten Vorträgen und Workshops werden weiters wissenswerte Themen wie Fahrsicherheit, Erste Hilfe und Pannen behandelt. Radtourismusangebote, Fahrrad-Bekleidung und alles, was man sich an Zubehör nur wünschen kann, ergänzt das facettenreiche Angebot für die fahrradbegeisterten Besucher.

Für den nötigen Thrill und würdigen Festival-Charakter sorgt das spannende Rahmenprogramm. Atemberaubende Dirt-Shows und mitreißende Competitions für Groß und Klein würzen an beiden Tagen den Messe-Alltag.

  • Vorschau: Bike Festival AustriaVorschau: Bike Festival Austria
  • Vorschau: Bike Festival AustriaVorschau: Bike Festival Austria
  • Vorschau: Bike Festival Austria
  • Vorschau: Bike Festival AustriaVorschau: Bike Festival Austria
  • Vorschau: Bike Festival AustriaVorschau: Bike Festival Austria

Eintritt: 3-in-1!

Wer seine Begeisterung für Outdoor-Sport auf mehrere Bewegungsarten verteilt, freut sich am 3. und 4. Februar womöglich über die einzigartigen Möglichkeit, drei Messen mit nur einem Ticket zu besuchen. Zeitgleich zum Bike Festival finden nämlich auch das Fishing Festival und die Bogensport Messe in Wels statt, und die Veranstalter bieten das Trio im praktischen Tageskarten-Package um nur zwölf Euro (Standardpreis Erwachsene; Kinder und Ermäßigungen s.u.) an.

Geöffnet ist das Gelände am Samstag von 9-18:00 Uhr, am Sonntag von 9-17:00 Uhr. Alle Infos zum Ticket-Verkauf samt Ermäßigungen, etwa auch für Öffi-Nutzer, gibt’s unter www.bike-festival.at

  • Vorschau: Bike Festival Austria

Zur Desktop-Version