PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Videobeamer



deathhero
17-09-2003, 12:37
Hi @ all

Ich seh in letzter Zeit immer öfter bei diversen Cosmos etc. Werbungen, dass man jetzt schon Video Beamer relativ günstig bekommt.( 1500 €)

Jetzt zu meiner Frage:

Hat schon wer Erfahrungen damit ??
Lebensdauer der Lampen... ???
Kann man dies Teile anstall von Fernsehern einsetzen bzw ist des sinnvoll ???


lg michi

Fuxl
17-09-2003, 12:43
Ich hab zwar NOCh keine erfahreungen damit, bin aber selbst am überlegen ob ich mir nicht einen zuleg!

Anstatt eines fernsehers wird er nicht lange überleben! Wenn dann nur zusätzlich zu nem Fernseher! Das ständige auf und abdrehen ist irsenig schlecht für die Projektoren! also normales nachmittagsfernsehen mit nem normalen fernseher und das grosse Abendkino mit dem Projektor!

mfg
Fuxl

deathhero
17-09-2003, 12:49
hmm jo des hab ich mir auch gedacht. es ist halt nur die frage wie lang die lampen halten. angeblich 6000 Stunden. Weil ich glaub die Teile sind sehr teuer so an die 300-400 € glaub ich und wenn das blöde Teil jedes Jahr eingeht, ist des ganze doch net so optiamal aber sonst denk ich müsst des schon geil sein so ein projektor. :D

lg michi

fozziebear
17-09-2003, 12:53
Wennst Dir einen anschaust, dann hör auch auf das Lüftergeräusch.
Manche sind echte Krachmacher und beim Fernsehen kann das ganz schön nerven.

deathhero
17-09-2003, 12:57
hmm gute idee..

lg michi

angstbremser
17-09-2003, 13:03
Wir setzen in der Firma für Präsentationen u.a. einen leisen portablen Beamer ein, der 2001 ~ 42.000,-- öS kostete; die Lampe hat eine Lebensdauer von 2000 Stunden und kostete damals 6.000 öS.
Die 2000 Stunden hat unser Gerät noch nicht auf dem Buckel, obwohl ich's auch daheim schon für "Kinoabende" verwendet habe.

Kannst dir ja ausrechnen, ob das lukrativ ist!

deathhero
17-09-2003, 15:08
Original geschrieben von angstbremser
Wir setzen in der Firma für Präsentationen u.a. einen leisen portablen Beamer ein, der 2001 ~ 42.000,-- öS kostete; die Lampe hat eine Lebensdauer von 2000 Stunden und kostete damals 6.000 öS.
Die 2000 Stunden hat unser Gerät noch nicht auf dem Buckel, obwohl ich's auch daheim schon für "Kinoabende" verwendet habe.

Kannst dir ja ausrechnen, ob das lukrativ ist!

hmm najo die ich gesehen hab kostenm so um die 1500 und "angeblich" halten die Lampen 6000 Stunden. Ich mein des wär eigentlich jo nicht so schlecht weil wenn mans nur fürs Haupabendprog ect. verwendet dann müsst des eigentlich e gehn. ich werd mich einmal informieren gehn......

lg michi

TomCool
17-09-2003, 15:13
Also ich hab 2 Beamer, einer ist 4 Jahre alt, wird nicht geschont, und die Lampe is immer noch die erste bei weit mehr als 6000 Stunden.. (Obwohl in letzter Zeit denk ich mir öfter, könnt ruhig mal eine neue kaufen - aber die kost halt so 600 €uronen und so schlecht ist das Bild dann auch nicht.) Meine Lampe war vermutlich ein besonderer Glücksfall.

Den 2. hab ich erst seit einem halben Jahr in Betrieb, bringt aber trotz offiziel der 3-fachen Lumenleistung bei Tageslicht ein schlechteres Bild zusammen. Liegt wohl an den vielen Lichtreflexen im Glasbau.
In der Nacht ist das Bild einfach genial.

Fuxl
17-09-2003, 15:25
wie sieht das mit der helligkeit aus? reichen vorhänge am tag oder muss wirklich dunkel sein??

mfg
Fuxl

Christoph
17-09-2003, 15:26
Original geschrieben von TomCool
Also ich hab 2 Beamer, einer ist 4 Jahre alt, wird nicht geschont, und die Lampe is immer noch die erste bei weit mehr als 6000 Stunden..
Leider gibt's immer mehr Hersteller deren Geräte nach einer gewissen Anzahl von Betriebsstunden (bei günstigen Geräten meistens 1500-2000) entweder den Betrieb verweigern oder zumindest deutlich sichtbar einen nicht deaktivierbaren Warnhinweis ins Bild einblenden.

TomCool
17-09-2003, 15:34
Original geschrieben von Fuxl
wie sieht das mit der helligkeit aus? reichen vorhänge am tag oder muss wirklich dunkel sein??

mfg
Fuxl
Mein alter funktioniert bei Tageslicht, aber je dunkler, desto brillanter, eh klar! hatte gemessene 900 ANSI-Lumen lt. Prospekt.

Mein Neuer sollt 2000 ANSI-Lumen haben, und ich überlege schon die ganze Zeit, wie ich's abdunkeln könnte, damit ich auhc am Tag ein ordentliches Bild hab.

ABER!!!!!!!:
Je heller, desto mehr musst Du auf die Leinwand achten. Die Leinwand macht locker 50% der Bildhelligkeit aus. Eine gute Leinwand kostet fast so viel wie der Beamer heutzutage.

day
17-09-2003, 16:41
also wir haben in unserer klasse

sind ne laptop klasse

nen videobeamer... ich mein das ding is net schlecht, - aber brauchen tut mas net unbedingt, und wenn schon dann hättest längst eines

die lampe haltet wirklich net schlecht, weil ich net sagen kann das wirs super warten... sondern immer nur ein und ausschlaten, bildschärfe is okay...

leider verziehts auf ne falche wand hin immer etwas, weil du nie gerade drauf beamen kannst

was auch net so doll is is das infrarotsteuern - oder per IR übertragen, das geht schlecht und langsam

aber, es gibt wie oben scho a paar gesagt haben , viel billiger welche, die auch sehr gut funktionerien

mich persönlich täts reizen einen in die decke einzlassen und herausfahrbar zu machen - und dann mit dem fernsehn koppeln - oder ner x-box ;))) dafür is es sicher super! (weil auch billiger als die riesenfernseher)

lg peter

Matthias
17-09-2003, 17:20
Original geschrieben von angstbremser
Wir setzen in der Firma für Präsentationen u.a. einen leisen portablen Beamer ein, der 2001 ~ 42.000,-- öS kostete; die Lampe hat eine Lebensdauer von 2000 Stunden und kostete damals 6.000 öS.
Die 2000 Stunden hat unser Gerät noch nicht auf dem Buckel, obwohl ich's auch daheim schon für "Kinoabende" verwendet habe.

Kannst dir ja ausrechnen, ob das lukrativ ist!

Kannst wenigstens den Aufwand steuerlich absetzen als Firma - dann ist es schon lukrativ! :D :D Kommt aber auch auf die Qualität des Geräts drauf an.

deathhero
17-09-2003, 18:10
jo wir haben in unsrer schule ca 30 beamer. nur was ich so von den lehrern ghört hab werden die lampen doch alle 2 jahre kaputt. werden zwar sehr beansprucht aber trotzdem.

ich muss mich da echt einmal informiern.

wollt meine mutter e schon überreden, dass sie mir einen fürs zimmer kauft aber da hab ma noch unterschiedliche standpunkte :D :p

aber reizen würd mich des schon...

lg michi

NoStyle
17-09-2003, 19:24
Original geschrieben von day

mich persönlich täts reizen einen in die decke einzlassen und herausfahrbar zu machen - und dann mit dem fernsehn koppeln - oder ner x-box ;)))

ich hatte mal meine X-Box in der Schule mit, und wir durften das ding an den beamer hängen (in beisein von einem EDV-Lehrer) und haben dann zu viert HALO gezockt... und dafür is so ein ding nur wärmstens zu empfehlen.... :D :D :D

deathhero
17-09-2003, 21:12
Original geschrieben von NoStyle
ich hatte mal meine X-Box in der Schule mit, und wir durften das ding an den beamer hängen (in beisein von einem EDV-Lehrer) und haben dann zu viert HALO gezockt... und dafür is so ein ding nur wärmstens zu empfehlen.... :D :D :D

des gibts bei uns auch so 2-3 mal im jahr is voll geil.........

lg michi

soulman
17-09-2003, 21:19
ich hab einen von der firma ask, der mir vor zwei jahren 5.000,-€ gekostet hat. ersatzlampe dazu 600,-€.
lumenleistung weiss ich´jetzt nicht genau, ist aber sehr hoch.
bild im schatten (vorhang) gut, im finsteren brilliant. bislang hält die lampe, ein- u. ausschalten hat ihr bisher nix gemacht.

wenn jedoch ein beamer so um die 1500,-€ kosten sollte, so ist davon auszugehen, dass er nicht unbedingt das gelbe vom ei ist.

wichtig ist die lumenleistung (=lichtstrom),, desto höher desto heller das bild aber auch desto teurer.

deathhero
17-09-2003, 21:24
Original geschrieben von soulman
ich hab einen von der firma ask, der mir vor zwei jahren 5.000,-€ gekostet hat. ersatzlampe dazu 600,-€.
lumenleistung weiss ich´jetzt nicht genau, ist aber sehr hoch.
bild im schatten (vorhang) gut, im finsteren brilliant. bislang hält die lampe, ein- u. ausschalten hat ihr bisher nix gemacht.

wenn jedoch ein beamer so um die 1500,-€ kosten sollte, so ist davon auszugehen, dass er nicht unbedingt das gelbe vom ei ist.

wichtig ist die lumenleistung (=lichtstrom),, desto höher desto heller das bild aber auch desto teurer.

des hat was........
nur man muss auch bedenken auch beamer werden mit der zeit billiger aber vom prinzip her hast natürlich recht.

lg michi

Christoph
17-09-2003, 21:28
Eines wurde hier noch gar nicht besprochen: LCD/DLP-Beamer vs. CRT-Beamer :D

deathhero
17-09-2003, 21:31
Original geschrieben von Christoph
Eines wurde hier noch gar nicht besprochen: LCD/DLP-Beamer vs. CRT-Beamer :D

????? was isn des ??? digital / analog ????


lg michi