PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Rahmengrpße bei Versenderbike



jakkob
20-09-2010, 10:21
Hallo,

mochte mir in kürze ein Gran Canyon 6.0 kaufen. Würde mich über Entscheidungshilfe bezüglich der Rahmengröße freuen:

Bin 179cm groß, 63 Zentimeter Beinlänge.

Das Canyon "Perfect Positionig System" ;) schlägt mir einen M Rahmen vor.
(http://www.canyon.com/mountainbikes/specs.html?b=1802)

Hätte ich einen Zentimeter längere Beine würde es mir schon den L Rahmen empfehlen. Jetzt bin ich ein bisschen verunsichert. Möchte mir nicht wie auf ein Kinderrad Gequetscht vorkommen. Auf der anderen Seite soll das Rad natürlich gut manövrierfähig bleiben!


Vielen Dank

rm81
20-09-2010, 10:31
Du meinst wohl 83cm Schritt(Bein)länge??? 63cm wären bei deiner Körpergröße sehr wenig! Bin mir ziemlich sicher, dass dir das M (18,5") passen wird!!

Lebiminatore
20-09-2010, 10:38
Bin bei Schrittlänge 92cm auch zwischen 2 Größen gelegen L oder XL (Nerve MR).
Habe mich für XL entschieden und fahre gut damit. Auf langen Touren fühle ich mich auf einem größeren Bike wohler. Für reine Uphillgeschichten bzw. kurze spritzige Feierabendtouren würde mir auch das L reichen.
Du solltest jedenfalls die Proportion Oberkörperlänge zu Schrittlänge nicht ausser Acht lassen. Wenn du ein Sitzriese bist wirst mit dem kleinen Rahmen sicherlich Probleme bekommen.
Rechne dir mal aus wie lang der im Sattelrohr verbleibenden Sattelstütze bei deiner Schrittlänge ist. Wird recht knapp - auch deshalb ists bei mir XL geworden.

G

jakkob
20-09-2010, 16:36
ahh.. wie abwesen war ich da!
Diesmal hoffentlich meine richtigen Werte ;) :

Größe 179
Beinlänge 86
Torsolänge 63
Armlänge 60
Gewicht 63

ändert das jetzt was?

Fahren werde ich mit dem Bike hauptsächlich Touren bis 3 Stunden. Selten länger ..
Vielen Dank für eure raschen Antworten!

LXB
20-09-2010, 17:03
mochte mir in kürze ein Gran Canyon 6.0 kaufen. Würde mich über Entscheidungshilfe bezüglich der Rahmengröße freuen:
Bin 179cm groß, 63 Zentimeter Beinlänge.


Servus Jakkob,
meine Maße stimmen mit deinen fast genau überein, wenn du 83 statt 63 gemeint hast.
Ich bin 180 mit 84cm Schrittlänge und fahre ein Canyon Nerve XC in M. Mit der Größe bin ich eigentlich ganz glücklich.
Wennst mal probesitzen willst, melde dich, komm vorbei und wir drehen eine Runde!

ronnie
21-09-2010, 09:27
wie schon ein vorredner geschrieben hat, solltest unbedingt ausrechnen wie weit dann das sattelrohr rausschaut und ob du dann nicht eine recht hohe Überhöhung zusammenbekommst. Und dannn mit 5cm Spacer fahren ist ja auch net lustig. Hatte mal ähnliches Problem und stand zw. zwei rahmengrößen, hatte mich dann für größeres Entschieden und wurde nicht glücklich damit (Schulterschmerzen). Die zwei cm Brustrohr könnte man duch Vorbau leicht ausgleichen, aber dann sitzt man immer noch anders am RAd, und da kommt einfach die persönliche Vorliebe ins Spiel. Ich persönlich muss mich einfach draufsetzen und weiss dann recht schnell obs passt oder net, also nimm das Angebot von LXB an!!!

Siegfried
21-09-2010, 10:19
Ich hätte jetzt auch - ungeprüft - aufs Medium getippt. Allerdings fahr ich mit 1,77/84 beim Tourenfully ein L, weil ichs gern gestreckter mit weniger Sattelüberhöhung mag.

...da gehen die Gusto auseinander.

buntbarsch
26-09-2010, 10:44
Hallo,

mochte mir in kürze ein Gran Canyon 6.0 kaufen. Würde mich über Entscheidungshilfe bezüglich der Rahmengröße freuen:

Bin 179cm groß, 63 Zentimeter Beinlänge.

Das Canyon "Perfect Positionig System" ;) schlägt mir einen M Rahmen vor.
(http://www.canyon.com/mountainbikes/specs.html?b=1802)

Hätte ich einen Zentimeter längere Beine würde es mir schon den L Rahmen empfehlen. Jetzt bin ich ein bisschen verunsichert. Möchte mir nicht wie auf ein Kinderrad Gequetscht vorkommen. Auf der anderen Seite soll das Rad natürlich gut manövrierfähig bleiben!


Vielen Dank

Hi, habe ein Grand Canyon AL 8 in M und bin 174 cm lang oder besser kurz, bei standardkörperproportionen.
muss sagen, dass der rahmen an der untergrenze der größe für mich liegt.
Könnte mir daher vorstellen, dass für dich ein L rahmen passen könnte, der M könnte vielleicht etwas nervös reagieren.
dann kommt es natürlich darauf an, ob du lieber gestreckt oder lieber mehr aufrecht auf dem bike sitzt und ob du lieber ein wendiges bike hast oder ein ruhigeres.
lg

buntbarsch
26-09-2010, 15:22
Servus Jakkob,
meine Maße stimmen mit deinen fast genau überein, wenn du 83 statt 63 gemeint hast.
Ich bin 180 mit 84cm Schrittlänge und fahre ein Canyon Nerve XC in M. Mit der Größe bin ich eigentlich ganz glücklich.
Wennst mal probesitzen willst, melde dich, komm vorbei und wir drehen eine Runde!

Die rahmengrößen für fully und HT kannst nicht 1:1 vergleichen, wegen der unterschiedlichen geometrie. wie gesagt, mein Canyon HT ist mit M an der untergrenze, mein c'dale fully ist auch M, aber der rahmen sollte sicher nicht größer sein.

kantn-manuel
07-10-2010, 09:42
canyon machts einfach:

http://www.canyon.com/tools/pps.html

traveller23
07-10-2010, 10:57
canyon machts einfach:

http://www.canyon.com/tools/pps.html

witzig, da schreibt er im Anfangspost das er sich mit dem Ergebnis beim Canyon Rechner unsicher ist, und du schägst ihm diesen wieder vor. :D

kantn-manuel
07-10-2010, 13:09
gscheid lesen wär wahrscheinlich intelligenter gewesen!

ich bin 183cm und bekomme eigentlich bei allen Händlern ein L vorgeschlagen. ( schnrittlänge knapp 90cm)
gscheiter macht dich dies auch nicht.

daybreak
07-10-2010, 13:41
Die Antwort ist so einfach wie die vom PPS: kein Stress, geht beides.

Kleiner ist leichter, steifer und wendiger, größer ist laufruhiger. Feinheiten die nicht passen kannst du und solltest du mit Sattelposition / Höhe und Winkel der Riserbar, und wenn dann noch nicht passend mit Spacern und Vorbaulänge justieren. Wenn ichs passend justier kann ich dann auch auf dem S meiner Frau fahren (bin 183).

- db