PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : umstieg polar - garmin



kupi
20-09-2013, 13:28
ich nutze seit 1998 durchgehend polar-teile fürs training.
an den rädern habe ich seit 2008 den cs600 und seit nun seit einiger zeit den cs600x.
bin eigentlich damit zufrieden, obwohl die qualität der dinger jährlich abnimmt - jährlich sind sicher zwei teile bei polar-austria.
um tracks abzufahren habe ich einen garmin fr 205, welcher ganz gut funktioniert, jedoch ist das übertragen jedesmal ein horror - muss immer wieder die software von der dvd neu auf den pc übertragen.
als wir das letzte mal in cesenatico waren, bin ich auf den geschmack eines garmin edge 800 gekommen. das ding hätte mir wohl fein von den hintersten hügeln nach cesenatico geführt, als ich wegen magenproblemen die gruppe verlassen musste.

nur zur frage:
wie gehts jenen, die von polar auf garmin umgestiegen sind.
die standard-trainingssoftware ist wohl im vergleich zum protrainer ein witz, wenn ich eure erfahrungen recht interpretiere.
auch scheint das gerät, hinsichtlich software ein eigenleben zu haben.
wie siehts mit dem übertragen zum pc aus (einstellungen, tracks, trainings,..)?
wie groß ist der aufwand, um tracks zu übertragen? --> beim fr 205 ist dies ein irrer aufwand (umkonvertieren, unterschiedl. garmin programme öffnen,...), vor allem wenn man es selten macht wie ich (nur wenn ich fertige tracks in fremden gegenden abfahren will).

woha
20-09-2013, 13:44
Hab vorher Polar ghabt und jetzt Garmin 500.
Bei mir hat Polar super funktioniert und jetzt auch Garmin.
Vorteil bei Garmin ein Gerät ,keine Abnehmer(außer du willst Trittfrequenz), leicht von einem Rad aufs andere zu wechseln,...
die softwaren hab ich nicht in verwendung,..

Joessy
20-09-2013, 14:19
Ich hab ein Garmin Edge800 in Verwendung und bin damit ganz zufrieden. Gerade die von dir angesprochenen Dinge wie Tracks übertragen sind watscheneinfach. Garmin mittels USB mit dem Rechner verbinden und den gpx-Track einfach auf die MicroSD-Karte in den Ordner Garmin/NewFiles kopieren und fertig.
In die Garmin Datenbank ("Garmin Connect") geht's genauso unkompliziert: Edge per USB an den Rechner, die connect Webseite öffner und via "Hochladen" alle neuen Aktivitäten automatisch übertragen.
Und zur Zeit sind die 800er relativ günstig zu haben, da ja gerade erst der 810er auf den Markt gekommen ist.
Karten (z.B. die OpenMtbMap - gut und freie Lizenz) werden auch simpel mittels Copy/Paste oder mit Hilfe der Garmin Software "Basecamp" übertragen.

Passt also.

Karl_rudolf
20-09-2013, 21:11
Ich verwende Produkte beider Hersteller und habe noch kein Ding gefunden das mich für Navigation und Training befriedigt :-(
Garmin kann gut navigieren (ich verwende ein GPX) und dazu gibt es auch genügend SW zum erstellen und verwalten von Strecken. Was mir bei Garmin fehlt ist das Gegenstück zu Polar's ProTrainer.
An der SW gefällt mir das ich alle Kurven in einem Bild habe und Teilauswertungen machen kann und das diese SW keine Onlineverbindung benötigt.

krümelmonster
20-09-2013, 22:18
Ich hatte cs600cx -> verkauft, ich habe rs800cx pte -> funktioniert nach 1,5 Jahren nicht mehr da vermutlich Schweiß/Regen ins Gehäuse gekommen ist.
Ich habe momentan Garmin Forerunner 410 der nach einer Saison schön langsam ein wenig ein Eigenleben entwickelt. Zusätzlich verwende ich am Bike den Edge 510. Das ist bis dato die Erfindung schlecht hin, auch wenn manchmal die Koppelung mit dem Handy nicht funktioniert.
Zur Software, Protrainer ist tiptop und simpel zu bedienen, bietet einem sehr übersichtlich was man auf einen Blick braucht. Die Garmin Software ist hingegen etwas mager, Garmin Connect wiederum ist nicht so schlecht, erfordert aber immer eine Onlineverbindung was zB im Ausland nicht immer gewährleistet ist.
Für einen Leistungsmesser kannst du WKO+ oder Golden Cheetah verwenden.
Mein Fazit: Für mich war der ANT+ Standart ein wesentlicher kaufgrund für den Edge 510, somit hat sich Polar selbst aus dem Rennen genommen. Die online Version der Software ist auch fein. Ich würde Garmin nicht mehr missen wollen.

raho
21-09-2013, 00:32
Ich hatte auch ewige Zeit Polar S725 und PolarProTrainer für die Auswertung im Einsatz. Seit Sommer bin ich auf Garmin Edge 800 umgestiegen und sehr zufrieden damit. Bedienung ist ein Kinderspiel. Zur Auswertung der Daten verwende ich MyTourbook (http://mytourbook.sourceforge.net/mytourbook/) und http://trainingstagebuch.org/. Bei beiden kannst du sowohl die Daten deines alten Polar als auch deine neuen vom Garmin laden. http://trainingstagebuch.org/ hat den Vorteil, dass es eine Web-Applikation ist und daher von überall zugänglich.

kupi
24-09-2013, 11:06
danke für die feinen meldungen.
werde mir wohl einmal einen günstigen edge 800 als einzelgerät kaufen und checken obs für mich richtig ist (bedienbarkeit, routingfähigkeit, auswertung, übertragung vom/zum pc,..).
fein wäre eine gemeinsame radhalterung für polar und garmin (....träume gerade...).
frage mich soeben, weshalb polar nicht nachziehen will/kann - wobei deren produktmanager checke ich schon seit jahren nicht mehr.

wifi
24-09-2013, 16:47
Da wir offenbar übereinstimmen, dass der ProTrainer5 deutlich besser ist als die Garmin Alternativen (leider entwickelt Polar den PT5 nicht wirklich weiter, mit der Aussage von kupi bin ich daher völlig einer Meinung), wäre es toll den Protrainer5 auch bei einem umstieg (auch wegen der bereits vorhandenen Daten) zu nutzen. Es ist völlig überraschender Weise möglich auch Garmin files in den ProTrainer5 zu bekommen!

Bin auf der Suche nach einem Konvetrierungstool meines Daum in *.tcx darauf gestoßen: ErgoGraph (kostenlos)
http://www.ergograph.com/

Die Software wandelt auch *.tcx files in *.hrm um, welche dann wieder in PT5 importiert werden können. Mit den überlegenen Auswertetools von PT5 (und bei mir ergänzend GoldenCheetah) braucht man den Garmin Mist dann nicht mehr und kann das Beste aus beiden Welten nehmen (Hardware Garmin, Software beliebig)

edit: ich vergaß zu erwähnen, dass die Software auch eine ganze Menge anderer Formate umwandelt (Suunto, Daum, Ergomo, Garmin, Powertab, Cyclosport)

krümelmonster
24-09-2013, 21:03
Für die Konvertierung kann ich folgende Seite empfehlen! http://topocreator.com/polar.php

Funktioniert tiptop inkl. Gps Informationen bei Bedarf.


Da wir offenbar übereinstimmen, dass der ProTrainer5 deutlich besser ist als die Garmin Alternativen (leider entwickelt Polar den PT5 nicht wirklich weiter, mit der Aussage von kupi bin ich daher völlig einer Meinung), wäre es toll den Protrainer5 auch bei einem umstieg (auch wegen der bereits vorhandenen Daten) zu nutzen. Es ist völlig überraschender Weise möglich auch Garmin files in den ProTrainer5 zu bekommen!

Bin auf der Suche nach einem Konvetrierungstool meines Daum in *.tcx darauf gestoßen: ErgoGraph (kostenlos)
http://www.ergograph.com/

Die Software wandelt auch *.tcx files in *.hrm um, welche dann wieder in PT5 importiert werden können. Mit den überlegenen Auswertetools von PT5 (und bei mir ergänzend GoldenCheetah) braucht man den Garmin Mist dann nicht mehr und kann das Beste aus beiden Welten nehmen (Hardware Garmin, Software beliebig)

edit: ich vergaß zu erwähnen, dass die Software auch eine ganze Menge anderer Formate umwandelt (Suunto, Daum, Ergomo, Garmin, Powertab, Cyclosport)

dafredl
25-09-2013, 11:28
Bin auf der Suche nach einem Konvetrierungstool meines Daum in *.tcx darauf gestoßen: ErgoGraph (kostenlos)
http://www.ergograph.com/



Dazu muß ich sagen, bei vielen Dateien (tcx zu hrm) wird leider der Puls oder Distanz nicht übernommen. Es funktioniert zwar oft, würde aber sagen bei 10% der Dateien gibt es einen Fehler. Warum hab ich noch nicht herausgefunden.

kupi
25-09-2013, 11:45
2007 hatte ich nach vielen problemen bei zwei unterschiedlichen polar s625x, eine suunto t6.
das teil lief sehr stabil, jedoch war die software fernab jeglicher diskussion.
damals nutzte ich pcsport.de (http://www.pcsport.de/)
die sache war mir viel zu umständlich und ich bin dann wieder auf polar zurück, denn für mich ist suunto nur etwas für bergsportler.
werde in zukunft nur mehr die "eigene" software des jeweiligen gerätes nützen - drum werde ich einmal den edge 800 mit der garmin software testen