PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cannondale CAAD4 - max.Reifenbreite



MichiR
16-09-2015, 23:10
Hallo,

ich hab ein Cannondale CAAD4 (RH56) mit Vredestein Fortezza Tricomp und würde gerne eine 25er oder ev. sogar 28er Bereifung aufziehen (Komfort und bissi in Richtung "Anyroad").

Geht sich das eigentlich aus? Fotos mit den jetzigen Reifen hab ich gemacht, okay die Umwerferschelle ist blöd drauf, da sieht man jetzt nicht wie viel Spatzal bleibt.

169956169957

Denke an etwas Sorgloses - Continental GP 4000?! Tipps/Vorschläge? Danke!

hermes
17-09-2015, 05:05
25 sollte funktionieren, 28 wird eng. die tatsächliche reifenbreite weicht aber von de nominellen aber oft ab.

riffer
17-09-2015, 08:19
Es gibt allerdings einen Weg, um auf mehr Reifenbreite zu kommen. Es sollten auf jeden Fall 4,8", also knapp unter 120mm passen, wenn du auf diesen Rahmen ausweichst http://www.cannondale.com/nam_en/2016/bikes/mountain/fat-bike/fat-caad/fat-caad-15

Hat sich so angeboten, nachdem eh schon eine hilfreiche Antwort da war. Conti GP 4000-2 ist eine gute Sache, 25er würde ich mal nehmen und entweder weiterfahren oder über die Börse eintauschen/verkaufen, wenn du siehst, dass genug Reifenfreiheit für 28er wäre und du auch nach den ersten Ausfahrten den Bedarf nach mehr siehst.

hermes
17-09-2015, 21:39
ich hab einen lrs mit 28er daheim. meld dich mal ;)

MichiR
18-09-2015, 10:17
muss davor des radl waschen, sonst rügst mich noch ;)

ruffl
18-09-2015, 10:37
25mm, echte 28er werden im Wiegetritt schleifen. Ein Conti 4-Season in 28 wird sich aber zB ausgehen, der ist nur knappe 27mm.