PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rodeln auf der Anninger Forststraße



Ritchi Megabite
22-02-2005, 14:52
Hallo Rodler,

wer von euch weiß, ob nach den Schneefällen der vergangenen Tage die Forststraße geräumt und zum Rodeln geeignet ist ?

Soviel ich weiß ist das Anningerhaus Mo + Di geschlossen.

Danke im Voraus,

Richard

metty
22-02-2005, 14:57
eigentlich sollte genug schnee dasein


metty

Ritchi Megabite
22-02-2005, 15:01
hallo metty,

das ist ja auch irgendwie das problem, zu viel schnee ist beim rodeln manchmal nicht förderlich.

lg, richard

Niiiki
22-02-2005, 15:43
ansich sollte die straße geräumt sein, was ich weiß! kann ich dir aber nicht mit sicherheit sagen.... im zweifelsfall: parapluiberg is geräumt!!

lg

Der Alex
22-02-2005, 15:46
gibts am anninger net auch noch a naturrodlbahn irgendwo hinten runter? so ane wie am biberg??

und ist die befahren?

lg

alex

EineDrahra
22-02-2005, 15:48
es gab mal eine.... so mit fetten anliegerkurven....
aber da geht niemand und fährt auch niemand, und die steine auf denens die anlieger gebaut haben liegen auch mitten drinnen.. also alles in allem ned zu empfehlen! ;)

naturrodelbahn am anninger= forststraße!

Der Alex
22-02-2005, 15:53
ah, ok, und di is ähnlich wie am pp berg oda? ohne anlieger und relativ flach. oder?

Alf
22-02-2005, 16:05
... hat es nicht einmal ...vor langer Zeit...in der Nähe der Jubiläumswarte eine richtige Rodelbahn gegeben ...gibts die noch ?

manfred
22-02-2005, 17:28
Also, bin eben am unterem Ende der Anninger-Forststrasse gewesen, und da kamen mir sehr wohl Rodler entgegen. Dürfte also zum Rodeln gehen.

Diese alte Rodelbahn hatte ihre Blütezeit, so erzählten mir ein paar "alte" Mödlinger, bis in die 20er Jahre des vorigen Jahrhunderts. Es soll sogar eine Brücke über´s Kiental gegeben haben, was ich mir aber nicht recht vorstellen kann.
Sogar nationale Rodelmeisterschaften wurden in Mödling ausgeführt.
Nach dem Anschluß, so erzählte man mir, kam der Rodelbetrieb gänzlich zum erliegen und nach dem Krieg hatte man andere Probleme als die Bahn zu reparieren.

lg
manfred

Ulf
22-02-2005, 18:40
Die Rodelbahn am Wilhelminenberg ist in den letzten Jahrzehnten auch vergammelt und nur mehr ansatzweise vorhanden. Schade.

fullspeedahead
22-02-2005, 18:42
Original geschrieben von Der Alex
ah, ok, und di is ähnlich wie am pp berg oda? ohne anlieger und relativ flach. oder?
Naja, am Parapluiberg kann man aber auch die geraden Abkürzungen nehmen, die sind noch immer gut befahrbar, aber recht spannend, steil, schnell und kurvig!

Ritchi Megabite
23-02-2005, 07:10
also ich war gestern dann doch am anninger; das letzte stück geht da wirklich noch am besten; das obere drittel zwischen anningerhaus und wh krauste linde ist zwar auch geräumt, aber der untergrund ist noch zu weich und man bekommt nicht wirklich tempo. da müssen die wanderer noch ganz schön arbeiten, um die "rodelbahn" in schuß zu bekommen.

Roadrookie
23-02-2005, 07:55
Original geschrieben von Der Alex
gibts am anninger net auch noch a naturrodlbahn irgendwo hinten runter? so ane wie am biberg??

und ist die befahren?

lg

alex

Ja gibt's, zwar net hinten runter sondern seitlich owe ;)
Geht vom Anningerhaus richtung Richardhof, im mittleren Teil gibts fette Anlieger, allerdings nur Tiefschnee.
Die Frage ist, ob nach dem Neuschnee schon genug Wanderer den Weg z'sammtrampelt haben.

Bikeaddict
23-02-2005, 14:39
Original geschrieben von Roadrookie
Ja gibt's, zwar net hinten runter sondern seitlich owe ;)
Geht vom Anningerhaus richtung Richardhof, im mittleren Teil gibts fette Anlieger, allerdings nur Tiefschnee.
Die Frage ist, ob nach dem Neuschnee schon genug Wanderer den Weg z'sammtrampelt haben.

nein haben die Wanderer noch nicht, zumindest gestern noch nicht, war nämlich biken! Auch auf der Forststraße sind nur zwei Fahrspuren von Traktor bzw. Auto zusammen gedrückt, ansonsten auch Tiefschnee, ab Krauster Linde haben sie oberflächlich geräumt, sprich rund 5-8cm tiefer Schnee, nicht verpresst, sondern gewühle. Das ist ziemlich A... zum bergauf biken, bergab aber sowohl mit bike als auch rodel okay!

Ritchi Megabite
23-02-2005, 14:43
na hoffentlich geht es heute besser als gestern. bei dem schönen wetter sollten sich ja einige wanderer in den wald verirrt haben. :D

Roadrookie
23-02-2005, 14:47
Schreib einen Sitiu..Situita...Satui...
na schreib halt wie's war :D

maosmurf
23-02-2005, 15:17
Original geschrieben von Roadrookie
Schreib einen Sitiu..Situita...Satui...
na schreib halt wie's war :D ja, bitte! weil morgen (do) abend wollma dort biken gehen (wozu latürnich jerder herzlichst eingeladen ist) und naja... wir würde halt gerne wissen wieso dort ausschaut ;)

Ritchi Megabite
24-02-2005, 09:50
soda, die forststraße ist gut geräumt, im teil bis zur krausten linde auch schon festgetreten. es sind mir gestern auch schon 2 biker entgegengekommen, oder soll ich besser sagen getaumelt.

nachdem es aber schon wieder schneit .......... :mad:

Bernd67
24-02-2005, 10:00
ja, rOdeln und rAdeln ....... kannst beides :D

werde aber ggf. am WE den Dreistundenweg mit den LL-Latten probieren.

Bikeaddict
24-02-2005, 12:47
Original geschrieben von Ritchi Megabite
soda, die forststraße ist gut geräumt, im teil bis zur krausten linde auch schon festgetreten. es sind mir gestern auch schon 2 biker entgegengekommen, oder soll ich besser sagen getaumelt.

nachdem es aber schon wieder schneit .......... :mad:

Was heißt hier getaumelt??? :s: Das war uphill Fahrtechnik auf höchstm niveau, wenn du mich und den maosmurf meinst! :cool:

Ritchi Megabite
24-02-2005, 12:50
Original geschrieben von Bikeaddict
Was heißt hier getaumelt??? :s: Das war uphill Fahrtechnik auf höchstm niveau, wenn du mich und den maosmurf meinst! :cool:

entschuldige - habe ich nicht gleich erkannt. :rolleyes:
aber wo du es jetzt erwähnst.
wie weit seit ihr dann noch gekommen - der minivan vom hüttenwirt hat in der kurve vor dem brunnen ketten anlegen müssen.

cu, richard

Bikeaddict
24-02-2005, 16:30
kurz nach dem brunnen war für ca. 150 Meter schluss mit fahren, da haben wir geschoben, aber dann is eh wieder gegangen und bergab sind wir das wegerl zum rh gefahren - exterem lässig!

maosmurf
24-02-2005, 22:26
Original geschrieben von Ritchi Megabite
es sind mir gestern auch schon 2 biker entgegengekommen, oder soll ich besser sagen getaumelt. :aerger: ;)

naja, min. 150m hamma shcon schieben müssen, aber rest war super! :D :toll:

manfred
26-02-2005, 15:52
War gerade bei der Krausten Linde. Bis zum Brunnen reibungslos mit dem Rad bewältigbar, dann war für mich Schluß. ;)
Anbei ein paar Fotos.
Zum Rodeln hervorragende Bedingungen. Da werden die Parkplätze morgen bald voll sein.

manfred
26-02-2005, 15:53
Von der Krausten Linde hinauffotografiert

manfred
26-02-2005, 15:55
Die "kleine" Breite Föhre! :D

Lumberjacker
26-02-2005, 19:06
Muss auch mal am Anninger Rodeln gehen. da war ich noch nie.
Von der Mödlinger seite bin ich überhaupt erst zwei mal rauf gegangen.

Einmal davon war in meiner Zivildienst zeit mit Atemschutz gerät :)
Die Leut ham sich zwar ein bissl gewundert, aber eine hetz wars schon.

http://www.ffmoedling.at/dict.php?p=/events/20040513.1/index.php

Vielleicht erkennt mich sogar wer auf den fotos, wenns mich mal beim Biken gesehen habts.

lg

Karl

manfred
02-03-2005, 19:14
So schön hat es heute in der Früh bei der Anninger-Forststrasse
ausgesehen. Links hinauf Richtung Anninger, rechts der Verbindungsweg zum Bockerl.
Bin am Nachmittag dann ein paar Meter mit dem Rad hinaufgefahren, ideal zum Rodeln, zum Radfahren....naja....ziemlich rutschig halt.
Eine Kleinigkeit für Spezialisten, für mich eher nein.

manfred
02-03-2005, 19:17
Hier "sieht" man fast die Kälte ;)

maosmurf
02-03-2005, 19:18
Original geschrieben von manfred
So schön hat es heute in der Früh bei der Anninger-Forststrasse
ausgesehen. Links hinauf Richtung Anninger, rechts der Verbindungsweg zum Bockerl.
Bin am Nachmittag dann ein paar Meter mit dem Rad hinaufgefahren, ideal zum Rodeln, zum Radfahren....naja....ziemlich rutschig halt.
Eine Kleinigkeit für Spezialisten, für mich eher nein. wars eisig? weil ich würd evtl am fr fahren :rolleyes:

manfred
02-03-2005, 19:25
Wie gesagt, nach ca 50 metern habe ich dann umgedreht, mir war es zu eisig bzw. "schneeglatt". Und die Rodel.- und Bobspuren haben den Forstweg ebenfalls "brettleben" gemacht.
Auf der Strassenseite ging es einigermaßen, doch wenn Fußgeher entgegenkommen und du mußt ausweichen, dann wirds für Laien haarig. Oder aber du fährst mit Spikes. Dann keine Probleme.

Wie es weiter oben aussieht, das kann ich dir leider nicht sagen.

lg
manfred

Und nachher gehst am besten dorthin, gell!! ;)

maosmurf
02-03-2005, 19:32
Original geschrieben von manfred
Und nachher gehst am besten dorthin, gell!! ;) warum net gleich VORHER ;)

@ eis: solange es net so ausschaut ;)

http://stud3.tuwien.ac.at/~e0425671/bb/semmering/03_klein.jpg

EineDrahra
02-03-2005, 21:24
na da auf der eisplatte waren eh einfache verhältnisse! -eben, gleichmäßig glatt, keine spurrinnen, und auf keine seite runterghängt! :D

maosmurf
02-03-2005, 23:55
nur um mißevrständnissen vorzubeigen: der ED tut net aufm eis liegen weil er net fahrn kann, sondern weil er so mutig war! (für den rest wars trotzdem lustig :D ;) )

EineDrahra
03-03-2005, 12:20
:rofl: :rofl: :rofl: danke adam für die ääähm... ehrenrettung! ;)

maosmurf
03-03-2005, 22:17
Original geschrieben von EineDrahra
:rofl: :rofl: :rofl: danke adam für die ääähm... ehrenrettung! ;) np, habs dir ja selbst eingebrockt ;)