PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : bremsen vertauschen von links nach rechts



mistafunk
12-10-2005, 16:34
hallo,
ich hab shimano scheibenbremsen auf meinem merida. überall hab ich links die hinterbremse (2tes Fahrrad, Vespa) und rechts die vorderbremse (wie bei jedem motorrad zb).
nur die bremsanlage aufm merida ist verdreht... kann man die relativ einfach ohne tamtam wechseln? nur die hebeln geht natürlich nicht. aber kann man die bremsleitungen bei den hebeln ab- und umstecken ohne komplett neu zu befüllen? gibts einen trick? wär super, wenn ich das recht einfach machen könnte... danke

andreas999
12-10-2005, 16:44
ums entlüften wirst nicht herumkommen nimm ich an.
:(

mafa
12-10-2005, 18:40
brauchst normal nix entlüften!
musst nur schauen das du den bremsschlauch nicht fallen lässt oder so, weil wenn er nach oben gerichtet bleibt tritt keine flüssigkeit aus.
auch aus dem geberzylinder dürfte nix austreten.

andreas999
12-10-2005, 19:45
brauchst normal nix entlüften!
musst nur schauen das du den bremsschlauch nicht fallen lässt oder so, weil wenn er nach oben gerichtet bleibt tritt keine flüssigkeit aus.
auch aus dem geberzylinder dürfte nix austreten.

ich hätt mir erwartet das beim rausziehen selbst a bissl daneben raussaftelt.
drum hab ich die bremsen auch noch nicht ummontiert (von rechts vorn auf links).

mafa
12-10-2005, 19:47
na, normal saftlt da nix
und wenns aus der bremsleitug rausgsaftlt hat musst halt die backln soweit zruck drücken dast wieder an gupf mit bremsflüssigkeit am schlauch drauf hast.
wie gesagt, wennst aufpasst funzt es

andreas999
12-10-2005, 19:50
weißt eh, ich bin a bissl patschert. :f:

wobei bei den grimeca dürft das vergleichsweise eh einfach gehen.

somebody
12-10-2005, 19:59
wenns nicht gelingt muss die bremsen halt danach entlüften.
des is ja a net so schwer;)

mistafunk
14-10-2005, 07:53
na seavas, da wirds bei mir bremsflüssigkeit spritzen wie blut bei "from dusk till down" ggg
alles wird besudelt sein und die sonne wird mir aus dem a.... scheinen ;-)

mistafunk
14-10-2005, 07:55
"from dusk till down" ggg


dawn meinte ich.... ups

Fuxl
14-10-2005, 08:09
na, normal saftlt da nix
und wenns aus der bremsleitug rausgsaftlt hat musst halt die backln soweit zruck drücken dast wieder an gupf mit bremsflüssigkeit am schlauch drauf hast.
wie gesagt, wennst aufpasst funzt es


aber wie bekommt man an bremshebel vom anschluss runter ohne das auf einem von den beiden dingen was rausläuft? weil entweder steht der schlauch senkrecht nach oben gerichtet und der hebel somit nach unten, oder umgekehrt?

bremsenfummellei hab ich ncoh nie ohne entlüften geschaft! :rolleyes:

mafa
14-10-2005, 09:41
naja, wenn der deckel dicht is dürft nix nachkommen weil ja unterdruck drinnen is.
noch a möglichkeit wäre zuerstbei ausgebautem laufrad den hebel durchzudrücken und zu fixieren, dann schließt ja der kolben zwischen leitung und augleichsbehälter.
sollt eigentlich auch funktionieren, is mir grad so eingefallen, habs nie probiert.
dann dürft schon gar nix mehr rauskommen (wieder unterdruck)
aber ich habs immer ohne hebel fixieren gemacht

Fuxl
14-10-2005, 09:43
jo schon. aber was i ma ned vorstellen kann is zb wie man die dinger wieder zusammenschraubt, ohne das an der "schnittstelle" ein blaserl drinnen is.

najo! muss eh bald mal bremshebel umschrauben! da werd ich das testen!

ahab
14-10-2005, 10:19
wennst die bremsbeläge rausgibst, die kolben komplett zurückdrückst kannst du es problemlos tauschen -wenn du die kolben nicht zurückdrückst saugt der Ausgleichsbehälter schon luft an

ahab