PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wieviel kostet es eine kette montieren



laborg
29-05-2003, 16:00
zu lassen?

grüsse laborg
dem heut vor einer ausfahrt eine kette gerissen ist (8fach rr) (keine reserve ..grml...)

NoLiver
29-05-2003, 16:36
Hängt von der Arbeitszeit und dem Shop ab, indem Du das machen lässt würd ich sagen.

laborg
29-05-2003, 17:46
jo aber es gibt ja durchnittswerte. was ich gelesen habe braucht so ein wechsel ja nicht lang...

grüsse
laborg

hale_bob
29-05-2003, 18:10
hi,
nachdem ich jetzt den 5. kettenriss hatte, brauchte ich fürs montieren nur mehr ca. 3 minuten.
ein professioneller schrauber sollte das schon in einer minute schaffen. (durchfädeln und vernieten).
bei einer neuen kette solltest du vielleicht noch 4-5 minuten dazurechnen, fürs kürzen.

ich würde mir also von einem bikeshop erwarten, wenn ich die kette bei ihnen kaufe, dass ich sie gratis montiert bekomme.
im ungünstigsten fall sollten sie nicht mehr als eine viertel arbeitsstunde verlangen, denke ich.

also viel spass, und schreib dann wo du wieviel gezahlt hast.

mbiker
29-05-2003, 18:53
aus eigener erfahrung weiss ich, dass ma fürs kette kaufen mehr zeit braucht, als fürs selber montieren :D

cw0110
29-05-2003, 18:59
was ich gelesen habe braucht so ein wechsel ja nicht lang...
Du hast richtig gelesen und wenn Du die richtigen Bücher wie Service und Reparaturanleitungen für MTB´s liest , wirst Du draufkommen , daß das ganze keine Hexerei ist .
Selbst technische Nieten wie meinereiner haben das nach ein paar Anläufen kapiert .
Inzwischen baue ich an drei Rädern gleichzeitig , service ein viertes für einen Freund und gebe für neue Teile wahrscheinlich doppelt soviel Geld aus , als wenn ich mein Rad in ein Geschäft tragen und dort das Service machen lassen würde .
Aber man gönnt sich ja sonst nichts .
Ich kann das Zangeln nur empfehlen ; es macht Spaß , schafft ein tiefergehendes Verständnis für das MTB und damit für den Sport , kann jedoch ein wenig zu einer Sucht ausarten , die aber nicht gesundheitsgefährdend ist .
Wenn Du aber wirklich einmal anstehst gibt es hier genügend Leute die Dir mit Rat und unter Umständen auch mit Tat zur Seite stehen .

mfg Christian cw0110

laborg
29-05-2003, 21:10
naja...es is so das ich mit einem freund schon mal den rahmen gewechselt habe (colnago rulez) dementsprechend haben wir auch die kette auf und zu machen müssen.

das war schnell erledigt mit seinem tool . nur is nach 500km gerissen und das hat mir zu denken gegeben... mein freund (eher der radbastler typ) hat dann gmeint es wär gscheiter mit einer ordentlichen nietpistole (die kostet aber einiges (>>100)).

drum der wechsel im geschäft.

grüsse
laborg

punkti
29-05-2003, 21:13
hier kann ich nur powerlink von sram empfehlen!damit muss man die kette nicht neu vernieten sondern benutzt ein kettenschloss! ist auch toll wenn man di ketten rotieren lässt! :D

Kakadu
29-05-2003, 21:27
Hallo

Habe erst kürzlich meine Kette gewechselt und eine
Wipperman Connex rauf getan die hat auch so ein Powerlink.
Muss sagen ist wirklich easy. :)

Gruss Alfred

punkti
29-05-2003, 21:31
stimmt von wipperman gibts auch solche kettenschlösser! ich denke die funktion wird ziemlich gleich sein!

laborg
29-05-2003, 21:32
hab ma des sram powerlink angeschaut und des schaut ja wirklich ganz vernünftig aus... wo gibts sowas? und kann ma das in jede kette einbaun(vorrausgesetzt sie hat die richtige breite)

denn "Compatibility: single- and multi-speed SRAM® chains"

hört sich für mich nicht so an als ob das mit jeder normalen kette funkt...

grüsse
laborg

punkti
29-05-2003, 21:37
doch das kann man mit jeder kette verwenden!nur zahlt es sich meistens aus gleich eine sram kette zu kaufen, denn
das ist das powerlink schon dabei
sie halten etwas länger als die shimano ketten(bilde ich mir ein)
sie sind billiger als shimano ketten!

aber es funzt glaub ich mit allen!ein powerlink ist auch ein guterbegleiter auf längeren touren!denn wenn die kette mal reißt kann man sie ganz leicht wieder zusammenflicken!

Potschnflicker
29-05-2003, 22:13
Original geschrieben von laborg
... mein freund (eher der radbastler typ) hat dann gmeint es wär gscheiter mit einer ordentlichen nietpistole (die kostet aber einiges (>>100)).

drum der wechsel im geschäft.

grüsse
laborg


Was willst mit einer "Nietpistole"?

Die Kette erschießen? :D :D

Das Nietgerät heißt Rohloff (der Rohloffrevolver), hat mit einer Handfeuerwaffe absolut nichts gemein....

Dieses Werkzeug besitzt auf einer Seite eine Art von Trommel, mit der man für verschiedenste Kettentypen den passenden Anschlag zum Vernieten einstellen kann.

Kettenwechseln ist keine großartige Kunst. Das sollte jeder versierte Radfahrer selbst können (auch ohne Rohloffnieter--> der Revolver). Mit den Powerlinks oder gleichartigen Verschlußgliedern, bzw. Shimanostift (von dem halte ich aber nicht besonders viel) geht das ruckzuck und sicher.

NoWin
29-05-2003, 22:16
Wennst unterwegs bist ohne Kettennieter, ist der Shimanostift schon gut, denn mit einem Stein oder ähnlichem ist der schnell drinnen ;)

Potschnflicker
29-05-2003, 22:23
Original geschrieben von laborg
hab ma des sram powerlink angeschaut und des schaut ja wirklich ganz vernünftig aus... wo gibts sowas? und kann ma das in jede kette einbaun(vorrausgesetzt sie hat die richtige breite)

denn "Compatibility: single- and multi-speed SRAM® chains"

hört sich für mich nicht so an als ob das mit jeder normalen kette funkt...

grüsse
laborg

....doch, das funktioniert. Für neunfach-Ketten nimmt man das goldfarbene Link, für die achtfach-Kette das silberne. ;)

laborg
29-05-2003, 23:09
Original geschrieben von Potschnflicker
Was willst mit einer "Nietpistole"?

Die Kette erschießen? :D :D


mhm... heute morgen hätt ich die zerrissene kette gern noch mal erschossen...

thx für die vielen antworten.
und wenn ich morgen schon im radl gschäft bin frag ich ob ers mit mit seinem "rohloffrevolver" nietet :s:

und dann gehts wieder dahin... gute nacht

laborg

Potschnflicker
30-05-2003, 08:33
Original geschrieben von laborg

.....und wenn ich morgen schon im radl gschäft bin frag ich ob ers mit mit seinem "rohloffrevolver" nietet :s:

und dann gehts wieder dahin... gute nacht

laborg

Den Rohloff-Nieter wird der Mechaniker wahrscheinlich nicht brauchen. Sollte er den Shimano-Stift verwenden, genügt ein normaler, preiswerter Nieter. Das "Geheimnis" liegt darin, daß der Shimanostift schon "vorgenietet" ist. Wichtig ist nur, daß man bei der Montage nicht die Außenlasche beschädigt. Ich persönlich verwende den Stift eigentlich nicht, da er nicht mehr demontiert werden kann. Ich verniete lieber selbst.

Sollte der Mechaniker ein Powerlink verwenden, braucht er einen Nietendrücker nur zum Kürzen der Kette, zur eigentlichen Montage braucht man überhaupt kein Werkzeug.

LBJ
30-05-2003, 09:31
Original geschrieben von Potschnflicker
Was willst mit einer "Nietpistole"?

Die Kette erschießen? :D :D



Aber wenn's so bockt, das Ding. :mad:

Ketti the mad snake . http://skins.hotbar.com/skins/mailskins/em/033102/033102horror_1_prv.gif , kann ganz schön böse werden. :D

Wenns reißt , dann wars eine Klapperschlangenkette.

Man hört ja eh alles, wenns rrrrrrrrrrrrrrrrrrr macht dann is es nicht gefährlich, alles in Ordnung.

Wenn Ketti klappert, dann wird's gefährlich! :eek:
Pistole rechtzeitig immer griffbereit halten.http://skins.hotbar.com/skins/mailskins/em/082502/082502yes_prv.gif
....... eh ganz einfach oder.

laborg
30-05-2003, 09:57
montieren hat sagenhafte 3,60 kostet... die kette 19 euro... und er hat ein ganz normales tool verwendet (war aber ein shimano stift dabei)

den ganzen vorgang hat er aber mit einer chick in da "pappn" absolviert...und wenn ich ehrlich bin will ich ned das der typ mir nochmal auf die kette äschert..

grüsse
laborg

Hofi1970
30-05-2003, 11:52
Nächstes Mal schau dir die Connex Ketten an.
Nicht teuer und super easy ohne Werkzeug zu montieren.

hale_bob
31-05-2003, 01:58
wo bitte gibts rauchende schrauber, die dann noch dazu auf die kette äschern?

NoWin
31-05-2003, 07:54
Original geschrieben von hale_bob
wo bitte gibts rauchende schrauber, die dann noch dazu auf die kette äschern?
I sogs glei, der laborg wor net bei mir daham :D :D

Potschnflicker
31-05-2003, 08:34
Original geschrieben von laborg
montieren hat sagenhafte 3,60 kostet... die kette 19 euro... und er hat ein ganz normales tool verwendet (war aber ein shimano stift dabei)

den ganzen vorgang hat er aber mit einer chick in da "pappn" absolviert...und wenn ich ehrlich bin will ich ned das der typ mir nochmal auf die kette äschert..

grüsse
laborg

Wichtiger ist aber, daß die Kette hält, nicht so verpfuscht montiert wurde, wie vorher...... ;)