PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : miles rahmen????



wurzlspringerin
07-07-2008, 22:35
suche mittlerweile schon seit stunden erfolglos nach informationen - und frage mich mitterweile: hab ich nur geträumt? gibts die gar nicht? oder hat doch irgendwer erfahrungen mit karbonrahmen von der firma?

zec
08-07-2008, 00:16
Ein Freund von mir hatte mal ein Miles-Fully. Das war eher ein Stiagenglanda ;) . Aber wer weiß - das ist jetzt auch schon gut 10 Jahre her.

Siegfried
08-07-2008, 08:15
Miles? Is das nicht so a Hofer-Verschnitt-Anbieter?

Also wirklich: Was willst mit so einem Furunkel? Wenn du einen Rahmen willst, der ned allzu viel kostet, dann hol dir einen Kinesis-Rahmen von Ebay, oder check die diversen Onlineshops nach deren Eigenmarken ab.

Was ich grad so weiß, verschleudert Nubuk-Bikes die Hausmarke gerade zu echten Schweinepreisen. Auch bei bike-x-perts.de oder ciclib.de lassen sich preis/leistungsmäßig faire Rahmen kriegen.

posche
08-07-2008, 08:52
Mein erstes MTB war ein Miles.
Das ist aber schon über 10 Jahre her.
Dieses Rad hat mir damals mein Bruder besorgt. Verkauft haben es die ZentraSport Betriebe die heisen jetzt Sport2000 wenn ich mich nicht irre.

Es war damals nichts besonderes. Ein Stahlrahmen mit STX Schaltung.
Was heute mir der Marke ist weis ich leider auch nicht.

NoWin
08-07-2008, 09:18
Ich hatte auch vor ca. 12-15 Jahren ein HT - mit XT Ausstattung vom Hervis - ohne Federgabel. Leider verkauft, wäre jetzt sicher ein Klassiker:)

st. k.aus
08-07-2008, 10:13
WOZU !!??
2 threads ?
http://nyx.at/bikeboard/Board/miles-mtb--gut-boes-jenseits-oder-doch-siga-bitte-um-rat-th87212

lizard
08-07-2008, 12:41
miles ist die eigenmarke vom gigasport.

grundsätzlich: eigenmarken macht man, damit die räder schlechter mit der konkurrenz vergleichen kann und mehr gewinn einstreifen kann, da man die räder selbst importiert.
zu 98 % sind es möglichst billig produzierte produkte ...