Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2016
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    2

    Lightbulb Kaufberatung Mondraker Dune R (2016) oder Giant Trance 1,5 LTD (2017)

    Guten Morgen!
    Ich bin auf der Suche nach einem neuen Tourenfully, wobei jedoch mehr Down- als Uphill gefahren wird. Nach meinem Ausschlußverfahren hab ich noch 2 Bikes im Kopf ... MONDRAKER Dune R (Modell 2016) und das GIANT Trance 1,5 LTD (2017).
    Mondraker mit der SRAM und RockShox Ausstattung oder das Giant mit XT und Fox Bestückung. Beim Giant würde ich einen breiteren Lenker rauf geben und die Bereifung auf Maxxis tauschen.
    Was würdet Ihr nehmen? Preislich passen beide ins Budget.
    Danke!

  2. #2
    More than back!!! Avatar von riffer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.708
    Meiner Meinung nach spielt das Reign eher in der Liga des Dune, wobei die Erfahrungen von Inigo Montoya http://bikeboard.at/Board/showthread...highlight=dune mich in Richtung Giant entscheiden ließen. Für mich würde das Trance 1,5 LTD sicher reichen, wobei ich dezidiert gerne und viel bergauf fahre. Das neue Trance wird/ist ein sehr vielseitiges Bike. Maxxis würde ich auch fahren und was die Schaltung betrifft: Da wäre ich bei Sram, aber das lässt sich ja tauschen. Hast du da Favoriten?
    Verkaufe: Salsa Bucksaw Fatbike-Fully (large)!!!
    Gary Fisher Roscoe III (large) 2009 mit Tunings

    Bei Interesse bitte PN.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2016
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    2
    Also ich bin jetzt immer XT gefahren auf meinem Hardtail und hatte die paar mal die ich SRAM testen konnte aber auch keine Probleme damit. Viel tauschen will ich beim Dune eigentlich nicht mehr da ich da schon an der Obergrenze vom Budget bin.

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von extremecarver
    User seit
    May 2007
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    1.398
    Zitat Zitat von riffer Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach spielt das Reign eher in der Liga des Dune, wobei die Erfahrungen von Inigo Montoya http://bikeboard.at/Board/showthread...highlight=dune mich in Richtung Giant entscheiden ließen. Für mich würde das Trance 1,5 LTD sicher reichen, wobei ich dezidiert gerne und viel bergauf fahre. Das neue Trance wird/ist ein sehr vielseitiges Bike. Maxxis würde ich auch fahren und was die Schaltung betrifft: Da wäre ich bei Sram, aber das lässt sich ja tauschen. Hast du da Favoriten?
    Die Kritik in dem Thread ist irrelevant. Der alte 26" Dune Rahmen war bruchanfällig - das ist der 650B Rahmen (seit 2015) nicht mehr. Und der Float X ohne Evol passt einfach nicht zum Rahmen - ist auch irrelevant weil der Rock Shox Debon Air ja quasi das Vorbild vom Evol war. Sprich der Debon Air passt ziemlich gut zum Dune. Ich nehm mal stark an Mondraker hat da den Plus als Debon Air verbaut - oder irre ich mich da? Der normale Plus RC3 ohne Debon Air ist in der Charakteristik natürlich etwas fehl am Platz. am Carbon R ist ja auch der Debon Air HV verbaut.

    Was kann man beim Dune R (2016) also kritisieren?

    Die GX1000 kurbel - die hat keinen austauschbaren Spider. Den gibts erst ab GX1400 (Ist mit XT Kurbel beim Trance aber nicht besser)
    Die DT Swiss 1900er Laufräder (schlechte Nabe - gute Naben gibts erst ab 1700er Serie - Giants Eigenmarke ist aber wohl auch nicht besser)
    10fach Schaltung. Damals gabs wohl noch keine Sram GX 11fach komplett (da ist 2x11 XT insgesamt schon besser)+
    Dafür Reverb 150mm vs 125mm Giant Sattelstütze - klarer Vorteil bei der Reverb (oder steckt im Dune eine 125er - kann ich mir kaum vorstellen9.

    Die einfache Pike würde ich auch der Float 34 150mm Performance vorziehen - erst recht wenn man AWK einbaut. Von Nobby Nic Reifen ganz abgesehen.

    Das Trance ist davon abgesheen kein Vergleich zum Dune. Da müsste man schon ein Foxy vergleichen. Dazu würde ich persönlich immer Dune dem Reign vorziehen.

  5. #5
    More than back!!! Avatar von riffer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.708
    Obwohl ich deinen Ausführungen Recht gebe bzw. mangels Erfahrungen auch nicht widersprechen könnte, gibt es eines, was du übersehen hast: Das ist ein 650b-Dune, das Inigo Montoya aufgebaut hat, aber halt mit 26"-Laufrädern! Sonst wie gesagt: wegen der Fragestellung gehe ich nicht davon aus, dass ein reinrassiger Enduro-Racer gesucht wird. Das wäre für mich das Dune, wegen der doch sehr aggressiven Geometrie. Aber eine Probefahrt sollte am meisten Aufschluss geben. Geht ja entgegen der Fragestellung nicht drum, dass wir das Teil kaufen und danach fahren wollen...
    Geändert von riffer (14-09-2016 um 14:23 Uhr)
    Verkaufe: Salsa Bucksaw Fatbike-Fully (large)!!!
    Gary Fisher Roscoe III (large) 2009 mit Tunings

    Bei Interesse bitte PN.

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von romanski
    User seit
    May 2008
    Ort
    Linz
    Beiträge
    1.679
    Ich find die Auswahl überhaupt ein wenig daneben - das eine (Mondraker Dune) ist eine reine Enduro-Racemaschine, die aktiv und schnell gefahren werden will, das andere (Giant Trance) ist ein AM-Fully, das aber auch bergab einiges wegsteckt (bin das 2009er X2 eine Zeitlang gefahren). Wenn wie anfangs erwähnt ein bergablastiges Tourenfully gewünscht ist, würd ich das Trance auf jeden Fall vorziehen. Damit kann man sicher eine Menge Spaß haben.
    Verkaufe: nix

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!