Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 4 1234
Ergebnis 1 bis 15 von 52
  1. #1
    yobi
    User seit
    Sep 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    111

    Shimano wucherpreise im Fachhandel

    Muss mir meinen Frust von der Seele schreiben. Ich habe am Freitag in einem Wienerfachgeschäft (DF) ein mittleres XTR Kettenblatt um 80€ erworben (84€ wollt er haben - nach ein bisschen jammern immerhin 80). Das kostet im Internet so um die 37€. Wenn ichs nicht am Sonntag gebraucht hätte er sichs eh behalten können. Wovon leben die? Bei dem Preisunterschied muss man doch einen Vogel haben wenn man noch was im normalen shop kauft. Wieso ist der unterschied so groß? Ist das nur der Tallinger? Selbst mit Lohn und Mietkosten ist so ein hoher Preis nicht gerechtfertigt. Und wenns der Tallinger ist - können die den nicht absägen. Ich f meinen Teil werde in nächster Zeit nur noch online einkaufen.

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Boschl
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Азропорт / am Neubau
    Beiträge
    7.353

    Ich ..

    .. sag nyx !
    Geändert von Boschl (05-09-2005 um 09:17 Uhr)

  3. #3
    the pelvis... lebt Avatar von nocode
    User seit
    Jul 2003
    Ort
    nussdorf/debant (osttirol) -> wien 6
    Beiträge
    3.497
    Zitat Zitat von Boschl
    ... Ui Ui .... warst sicher nicht beim Mountainbiker .... ?
    bissl ot

    kann es sein, dass du leicht an paranoia leidest

    langsam nervt es

    @yobi

    ja, fachhandel is teuer... hat aber auch service

    und der df is sicher nyx teurer als andere fachhändler

    liegt halt sehr an der vertriebsstrategie von shimano (inkl thallinger)... die stückzahlen machens

    kauf selbst gern online ein... is aber ein zweischneidiges schwert
    hoff halt, dass wir uns mit der geiz-is-geil-mentalität nicht irgendwann mal selbst in den finger schneiden

    wie du ja selbst schon geschieben hast -> hab das teil unbedingt gebraucht -> und beim df bekommst es sogar am sonntag
    Geändert von nocode (05-09-2005 um 09:24 Uhr)

  4. #4
    ***** Avatar von NoTri
    User seit
    Feb 2002
    Ort
    aus Fluridsdurf
    Beiträge
    1.151
    Ich kann Dir nur sagen, daß die (kleineren) Radfachgeschäfte in Ö die Sh... teile teilweise teurer einkaufen (exl. Ust) als Sie in Deutschland verkauft werden.
    Aber dieser Preisunterschied ist nicht ganz erklärbar...

  5. #5
    back to the roots Avatar von Elmar
    User seit
    Nov 2003
    Ort
    L.A.
    Beiträge
    4.421
    Zitat Zitat von yobi
    Ich habe am Freitag in einem Wienerfachgeschäft...
    Net nur in Wien....auch am "Land" gibts Händler, die ihre Ware sehr teuer verkaufen...das betrifft auch net nur Shimano, sondern im Prinzip alles; vom Schaltseil bis zum Trikot.
    Ich kaufe nur mehr Artikel beim Händler, die ich probieren muss oder will, wie zB einen Helm oder Schuhe (es wäre unfair, beim Händler zu probieren und online zu kaufen).
    Leider bist aufgschmissen, wennst dich beim Kauf übers Internet net auskennst oder generell auf Beratung und Montage angewiesen bist
    lmaA

  6. #6
    the pelvis... lebt Avatar von nocode
    User seit
    Jul 2003
    Ort
    nussdorf/debant (osttirol) -> wien 6
    Beiträge
    3.497
    Zitat Zitat von NoTri
    Ich kann Dir nur sagen, daß die (kleineren) Radfachgeschäfte in Ö die Sh... teile teilweise teurer einkaufen (exl. Ust) als Sie in Deutschland verkauft werden.
    Aber dieser Preisunterschied ist nicht ganz erklärbar...
    ja, is so

    hab auch schon gehört, dass kleine ö-händler in deutschen shops einkaufen um dem kunden einen besseren preis zu machen

    und wenn du die shimanoliste mit den offiziellen vk siehst wird dir schlecht

  7. #7
    Moderator Avatar von Potschnflicker
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien 20, Hirschstetten
    Beiträge
    9.448
    I war ja zufälligerweise grad anwesend bei diesem Einkauf.......hab das erste Reihe fußfrei miterlebt....

    Der Händlereinkaufspreis liegt weitaus höher als so manche Preise bei Inet-Händlern, der Händler wird seine Ware kaum mit Verlust an den Kunden weitergeben.

    Soviel ich mich erinnern kann, hat mein Sohn sofort gesagt, dass das Trumm "a Lawine" kostet (net nur beim DF, das sind vom Thallinger empfohlene Verkaufspreise). Kaum ein Händler wird den Thallinger "kippen" oder "absägen" können, weil selbige vom Thallinger jedes Schrauberl, Federl, etc. beziehen, beim Inet-Händler hättens den "Aufgedrehten". Da bekommst höchstens (a net immer) Verschleißteile. Von Garantieabwicklungen ganz zu schweigen.


    Das ggst. Kettenblatt hat bei dem von Dir gezeigten Händler 39.90 gekostet, net 37.- (was eine Kleinigkeit ist, aber woll ma korrekt bleiben).

    Zu dem Preis des Inet-Händlers kommen, wenns eine Einzelbestellung ist, net unerhebliche Versandkosten dazu.
    MfG Potschnflicker ________________
    2RadChaot Nr 125

  8. #8
    Moderator Avatar von Potschnflicker
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien 20, Hirschstetten
    Beiträge
    9.448
    Zitat Zitat von nocode
    hab auch schon gehört, dass kleine ö-händler in deutschen shops einkaufen um dem kunden einen besseren preis zu machen
    Das stimmt. Ich kenne einen Händler, der das fallweise so macht. Allerdings hatte er damit auch eine Menge Troubles bei einer Garantieabwicklung.....
    MfG Potschnflicker ________________
    2RadChaot Nr 125

  9. #9
    Moderator Avatar von Potschnflicker
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien 20, Hirschstetten
    Beiträge
    9.448
    Zitat Zitat von Elmar
    Leider bist aufgschmissen, wennst dich beim Kauf übers Internet net auskennst oder generell auf Beratung und Montage angewiesen bist

    Diese Leute frequentieren dann ausgiebig das Technikforum des BB......
    MfG Potschnflicker ________________
    2RadChaot Nr 125

  10. #10
    Gymbo Avatar von JIMMY
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    wIENwESTfRAKTION
    Beiträge
    17.843
    Zitat Zitat von Potschnflicker
    Der Händlereinkaufspreis liegt weitaus höher als so manche Preise bei Inet-Händlern, der Händler wird seine Ware kaum mit Verlust an den Kunden weitergeben.
    des isscho kloar und uns allen verständlich,aber WARUM lassen wir uns alle schon ewigkeiten vom lb thalinger auf der nase herumtanzen,können sich die händler ned zammschliessen und gegen diesn wucher was machen,
    kann ma ned an zweiten importeur aufmachen
    die gschicht mit dem geralimporteur hot scho so an boart,das ärger nimma geht.......

    wie lang müssen wir uns des no anschaun !?!?!?!?

  11. #11
    Voll der honk! Avatar von TomCool
    User seit
    Aug 2002
    Ort
    Wien
    Beiträge
    20.330
    Man darf auch nicht vergessen, dass viele im deutschen Internethandel angebotene Teile aus OEM-Komplettgruppen stammen, bei denen es bei Problemen echte Probleme mit der Gewährleistung geben kann.

    Der Fachhandel hingegen garantiert für das Produkt.
    2014: 10 kg weniger, 10 kg to go.

  12. #12
    langsam Avatar von mafa
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Graz
    Beiträge
    3.227
    aber WARUM lassen wir uns alle schon ewigkeiten vom lb thalinger auf der nase herumtanzen
    wenn die händler mehr einkaufen gibts auch einen besseren preis
    is bei jedem importeur so

  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von Komote
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien 13
    Beiträge
    4.833
    Zitat Zitat von Potschnflicker
    .....Kaum ein Händler wird den Thallinger "kippen" oder "absägen" können, weil selbige vom Thallinger jedes Schrauberl, Federl, etc. beziehen, beim Inet-Händler hättens den "Aufgedrehten". Da bekommst höchstens (a net immer) Verschleißteile. Von Garantieabwicklungen ganz zu schweigen. .....
    davon kann der einedrahra ein lied singen .... die sache mit seiner XT-bremse - abenteuerstory


    ist ein österreichischer händler eigentlich irgendwie verpflichtet bei thalinger zu kaufen oder kann der seine ware beziehen von wo er will?

    @tomcool
    meinst du jetzt das OEM mindere qualität hat als die einzelteile?
    lg,
    Komote

  14. #14
    Voll der honk! Avatar von TomCool
    User seit
    Aug 2002
    Ort
    Wien
    Beiträge
    20.330
    Zitat Zitat von Komote
    @tomcool
    meinst du jetzt das OEM mindere qualität hat als die einzelteile?
    auf keinen Fall! Ist exakt das selbe Material.

    Aber OEM-Gruppen sind eigentlich nur für den Verkauf in Verbindung mit einem Rad gedacht udn nUR DESWEGEN so günstig. Weshalb es die extrem guten Preise normal nur bei Händlern gibt, die auch eine Eigenmarke im Programm haben. (Einfach mehr Gruppen bestellen, als man Räder baut...)

    Kaufst du einen Einzelteil aus so einer Serie und beschwerst dich dann bei Shimano, gibt's keine Herstellergarantie. Du bist also ausschließlich auf den Inethändler angewiesen, bei dem du eingekauft hast. Und das bedeutet Aufwand, Mühe, Kosten....
    2014: 10 kg weniger, 10 kg to go.

  15. #15
    Moderator Avatar von Potschnflicker
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien 20, Hirschstetten
    Beiträge
    9.448
    Zitat Zitat von mafa
    wenn die händler mehr einkaufen gibts auch einen besseren preis
    is bei jedem importeur so
    Und in der Vororder gibts auch an besseren Preis. Aber kein Händler wird sich die (meist eh räumlich beschränkten) Lager mit enormem finanziellen Aufwand vollstopfen, nur damit er an bissl besseren Preis machen kann.
    MfG Potschnflicker ________________
    2RadChaot Nr 125

+ Antworten
Seite 1 von 4 1234

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!