Jump to content
×
Thermopad Zehenwärmer

Kalte Füße können so einiges auslösen - von Unbehagen über Schmerzen bis hin zu Erkältungen. Denn durch das Auskühlen der Füße ziehen sich unter anderem die Blutgefäße der Nase zusammen und bieten den Erkältungsviren, die ohnehin ständig vorhanden sind, leichtes Spiel.

"Nie mehr kalte Füße!" Das versprechen die deutschen Thermopad Zehenwärmer - kleine Wärmekissen mit überragendem Wirkungsgrad. Diese sind so konstruiert, dass sie unmittelbar nach dem Öffnen des luftdichten Beutels mittels chemischer Reaktion eine lang anhaltende, natürliche Wärme generieren.

Funktionsweise


Die Thermopad-Wärmer basieren auf dem Prinzip einer chemischen Oxidation in Verbindung mit Sauerstoff und besitzen dabei einen sehr hohen Wirkungsgrad. Im Vergleich zu elektrischen Heizsohlen produzieren sie über vier Mal soviel thermische Energie.

Gleich nach dem Öffnen des luftdichten
Beutels generieren die Zehenwärmer je nach Umgebungstemperatur zwischen 4 und 6 Stunden Wärme. Ihre Wärmeentwicklung ist direkt abhängig vom vorhandenen Sauerstoff, der Isolierung, der Umgebungstemperatur und Trockenheit.

Wichtiger Hinweis: Zur optimalen Funktion sollten die Pads ca. fünf Minuten vor ihrem Einsatz der Verpackung entnommen und bei Zimmertemperatur belassen werden, damit eine vollständige Aktivierung erfolgen kann.

On the road: Das Aktivieren bei eisigen Temperaturen ist nur dann möglich, wenn die Umgebungstemperatur über 1-2°C liegt. Wasser unterbricht die chemische Reaktion im Innern des Wärmers. Gut isolierte Radschuhe verhindern ein rasches Absinken der Temperatur.


Thermopads bestehen aus einer Mischung natürlicher Stoffe: Eisenpulver, Salz, Aktivkohle, Wasser und Vermiculit, einem Mineral aus der Gruppe der Silikate. Ein weiches Vlies ermöglicht den Eintritt von Sauerstoff, jedoch nicht den Austritt des Pulvers. In Verbindung mit Sauerstoff erwärmt sich das Granulat im Inneren.

Thermopad Zehenwärmer

Spezifikation

Wärmedauerbis zu 6 Stunden
Verpackungseinheit1 Paar, einzeln entnehmbar
Abmessungen9 x 7,5 cm
Gewicht26 g pro Paar
Haltbarkeitoriginalverpackt bis zu 3 Jahre, einmal verwendbar
Eigenschaftenungefährliche und ungiftige Inhaltsstoffe, nicht entflammbar, Einmalartikel, Entsorgung über den Restmüll
InhaltsstoffeEisenpulver, Salz, Aktivkohle, Wasser und Vermiculit
Preis p.Paar (Abnahme)€ 2,49 (1-9 Stk), € 1,89 (10-29 Stk), € 1,59 (> 30 Stk)

Fazit

Thermopad Zehenwärmer
Testdauer:#Festive500
+hohe Wärmeentwicklung
+leicht und bequem
+schnell einsetzbar, ohne Vorbehandlung
+lange Wärmedauer (bis 6 Stunden)
+passt in die kleinste Trikottasche
oOne-Way-Artikel
Preis:€ 1,59 per Paar (ab 30 Stk)
BB-Urteil:Leistbarer Luxus an eiskalten Tagen.

Die Anwendung der Zehenwärmer funktioniert so einfach wie effizient: nach dem Öffnen der Verpackung steht schon wenige Minuten später die volle Heizleistung zur Verfügung. Die Pads sind sehr flexibel, leicht und dünn - tragen also nicht merklich auf und passen selbst mit dicken Wintersocken in normal geschnittene Radschuhe. In unseren Tests hielt die Wärmeleistung bei Außentemperaturen zwischen -5 und +5 °C und flottem Rennradtraining etwas über 4 Stunden an - am Mountainbike bei gemäßigterem Tempo und weniger auskühlendem Gegenwind sogar über 5 Stunden.

Tipp: Beste Heizleistung erzielt man mit Winter-Radschuhen und winddichten Überschuhen. Noch wärmer wirds mit den Sohlenwärmern.

Aktivkohlewärmer sind die beste Alternative zu klobigen Gel-Wärmekissen und batteriebetriebenen, dick auftragenden Schuhheizungen. Verglichen mit schlecht funktionierenden € 100-Heizsohlen bieten die Thermopads um's gleiche Geld 62 wohlig-warme Ausfahrten ohne Stromladung und ohne jegliche Vorbehandlung.

Sie enthalten gemäß Hersteller nur ungiftige Stoffe und sind über den Restmüll zu entsorgen.

Homepage und Online-Shop


Herstellerlinks
Tests/Berichte über

Als Testhöhepunkt mussten sie mit mir gemeinsam das Festive500 bestehen. Hier der Strava-Link der letzten Fahrt. Der reale Temperatur-Schnitt lag wohl bei etwa -2,5 °C.

 

Fazit: Die Zehen sind mir während der ganzen Tour nicht eingefroren, was ganz sicher auch an den absolut winddichten Überschuhen lag. Mit Merino-Übersocken hielten die Thermopads - selbst bei höheren Temperaturen - nicht ganz so lange. Da war meist nach knapp über 4 Stunden Schluss.

Bearbeitet von NoPain
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

als es nun -8 grad gehabt hat, hab ich dünne Socken angezogen, dann oben und unten die pads drauf, und Merinosocken drüber…perfekt!

 

leider hab ich das heute auch gemach, bei nur -3 grad, ich hatte die ganz zeit heisse füsse ;o) kannst witti fragen..

 

auf eines sollte man achten: die halten nicht ewig, je älter, desto schlechter die Leistung..die guten Anbieter verschicken eh nur funktionelle, die billiganbieter leider oft auch schon zu alte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

[ATTACH=CONFIG]162506[/ATTACH]

 

Hannes : ich bestelle sie immer bei Amazon http://www.amazon.de/gp/product/B003OE68NW?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o00_s00

 

lg herbert

 

 

Das ist allerdings ein anderes Produkt. Dafür würd ich jetzt nicht meine Hand ins Feuer legen.

 

Das ist der AMAZON Link zum Thermopad

http://www.amazon.de/Thermopad-Zehenw%C3%A4rmer-10-St%C3%BCck-78020/dp/B00EYYF6MU/ref=sr_1_2?s=sports&ie=UTF8&qid=1420139462&sr=1-2&keywords=thermopad

 

Und hier der Link zum Thermopad-Hersteller-Online Shop (den würde ich empfehlen, da der Preis bei 30 Stk fast der gleiche ist und ein spätes Ablaufdatum gewährleistet ist).

http://www.thermopad.de/Waermepads/6h-Zehenwaermer

Ab 30 Euro versandkostenfrei nach Österreich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist allerdings ein anderes Produkt. Dafür würd ich jetzt nicht meine Hand ins Feuer legen.

 

ich aber sind super

 

Das will ich auch gar nicht bestreiten, nur richtig stellen. Der Test, die Specs und die Wärmedauer (siehe oben) beziehen sich eben auf die Produkte eines anderen Herstellers.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ist schon klar:)

 

die kommen alle aus einer Schmiede. Sehen identisch aus bis auf die äußere Verpackung. Ich achte immer auf das Haltbarkeitsdatum.

Sollten schon 2 Jahre sein. Ca. 0,80 € für das Paar und immer warme Füße:p

 

Mich hat das System vollends überzeugt. Fast noch mehr taugen mir die Einlagen... denn ich bin wirklich extrem erfroren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Ich hab´s gestern zum ersten Mal ausprobiert (+ 6 Grad) - also die Dinger sind echt super (ich habe die Sohlenwärmer mit dünnen Socken, Rennradschuhen und Windstopperüberschuhen probiert)

Das erste Mal war mir früher in den Händen als in den Zehen kalt.

Nach 2 Stunden war´s in den Schuhen noch bacherlwarm. :toll::toll:

Bearbeitet von Peter D.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 Monate später...
https://r2-bike.com/THERMOPAD-Zehenwaermer-95-x-75-mm-31g

 

Aber Achtung, die sind gerade nur so billig da sie schon "abgelaufen" sind. Ich hab mir trotzdem mal 10 bestellt und werde berichten ;)

(hätt ich das vorher gelesen hätt ichs wohl nicht bestellt :p)

 

Post war gerade da, und siehe da 10 Doppelpackungen Zehenwärmer um Gesammt 2,50€ und MHD 01.2017

 

Go for it!*

Falls jemand im Umkreis von ±50km um Baden welche bestellt bitte bescheid sagen, würde noch welche nehmen.*

IMG_20150625_115023.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zur Desktop-Version