×
Crankworx Innsbruck 2024

Crankworx Innsbruck 2024

31.05.24 13:16 500Text: PM, NoMan
Lisi Hager

nicht mehr sehr blond, immer noch blauäugig, schokosüchtiger denn je

Klicke für alle Berichte von NoMan
Fotos: Breitenberger, Trahan
Die Tiroler Landeshauptstadt lädt vom 12. bis 16. Juni zum letzten Tanz. Im Bikepark Innsbruck steigt die 8. und finale Crankworx-Ausgabe.31.05.24 13:16 527

Crankworx Innsbruck 2024

31.05.24 13:16 5271 Kommentare PM, NoMan
Lisi Hager

nicht mehr sehr blond, immer noch blauäugig, schokosüchtiger denn je

Klicke für alle Berichte von NoMan
Breitenberger, Trahan
Die Tiroler Landeshauptstadt lädt vom 12. bis 16. Juni zum letzten Tanz. Im Bikepark Innsbruck steigt die 8. und finale Crankworx-Ausgabe.31.05.24 13:16 527

Seit 2017 gastiert der einzige Europa-Stopp des prestigeträchtigen MTB-Freestyle-Festivals in Mutters. Nach der Ausgabe 2024 ist Schluss. Dies wurde bei der Pressekonferenz Ende Mai bestätigt.
Gründe für das Aus wurden keine genannt. Allerdings ließ der - krankheitsbedingt verhinderte - neu gewählte Bürgermeister Johannes Anzengruber ausrichten, "dass die Stadt Innsbruck dem Thema Mountainbike auch weiterhin viel Augenmerk und Aufmerksamkeit schenken wird."

Für den "Last Dance" versprechen die Verantwortlichen noch einmal volles Programm und volles Haus - dies umso mehr, als heuer zum ersten Mal auch Frauen beim Slopestyle startberechtigt sind - willkommen im 21. Jahrtausend!
Clemens Kaudela, Österreichs erster und bislang einziger Rampage-Starter, zeichnet als neuer Shaper des Festivals für ein Facelift sämtlicher Kurse und insbesonders des Dual Slaloms - dieser wird in das Freestyle-Gelände integriert - verantwortlich. Und programmseitig wartet sowohl im Bikepark als auch im CityHub am Innsbrucker Landhausplatz ein erweitertes Repertoire.

  • Crankworx Innsbruck 2024Crankworx Innsbruck 2024
  • Crankworx Innsbruck 2024Crankworx Innsbruck 2024
  • Crankworx Innsbruck 2024Crankworx Innsbruck 2024
  • Crankworx Innsbruck 2024

Mehr als 350 Anmeldungen und Startbestätigungen von Athlet:innen aus gut 30 Ländern von der Mountainbike-Elite über ambitionierte Amateure bis hin zu den CWNext Youngsters sind bisher eingegangen. Auf den Listen prangen große Namen wie u.a. Caroline Buchanan Kaos Seagrave oder auch die beiden Kiwis Robin Goomes und Sam Blenkinsop.
Wer vom 12. bis 16. Juni bei Airtime und Pumpvermögen, Speed und Style, Expo, Workshops, Testival, Live-Übertragungen, Rideouts und Kidsworx ebenfalls mit dabei sein will, hat zwei Möglichkeiten:
Noch bis 6. Juni, 23:59, sind die Anmeldungen für den Dual Slalom und die Pumptrack Challenge geöffnet. Und online 24/7 sowie an den Festivaltagen auch direkt an der Kassa sind Publikums-Tickets aller Art (Festival Pass, Weekend-Ticket, One Day Tickets, alle auch jeweils als VIP-Version) erhältlich.

  • Crankworx Innsbruck 2024

Die Tiroler Landeshauptstadt lädt vom 12. bis 16. Juni zum letzten Tanz. Im Bikepark Innsbruck steigt die 8. und finale Crankworx-Ausgabe.



BIKEBOARD - hausgemacht seit 2001: Auf Bikeboard gibt’s keine nervenden Pop-Ups, keine lästige Katzenfutter-Werbung, keine im Hintergrund mitlaufenden Tracker; dafür kurze Ladezeiten, ausschließlich relevanten, intern produzierten Content und 100% Privatsphären-Schutz.

 

Wenn ihr uns etwas zurückgeben möchtet:

🗞️ Abonniert und lest den Bikeboard-Newsletter

💬 Diskutiert mit und kommentiert unsere Beiträge

✍️ Registriert euch auf Bikeboard.at

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zur Desktop-Version