Jump to content
×
Power2Max kooperiert mit Etixx-Quick-Step

Power2Max kooperiert mit Etixx-Quick-Step

21.01.15 20:29 3.532Text: Lukas SchnitzerFotos: Power2Max, Etixx-Quick-StepPower2Max stattet ab dieser Saison Etixx-Quick-Step mit Leistungsmessern aus.21.01.15 20:29 3.537

Power2Max kooperiert mit Etixx-Quick-Step

21.01.15 20:29 3.5371 Kommentare Lukas Schnitzer Power2Max, Etixx-Quick-StepPower2Max stattet ab dieser Saison Etixx-Quick-Step mit Leistungsmessern aus.21.01.15 20:29 3.537
Detailansicht

Der deutsche Leistungsmesserhersteller Power2max wird ab der Saison 2015 den Rennstall von Etixx-Quick-Step mit seinen bewährten Powermetern ausstatten. Die Mechaniker montieren den Profis des World Tour Teams für die kommenden Rennen die Power2max Type S K-Force Light BB386 Evo Leistungsmesser auf die edlen Räder. Dank der "designed2fit" Technologie passt dieser neue Sensor auf so gut wie jeden aktuellen Tretlagerstandard.

Ihren ersten Einsatz haben die Power2max Type S K-Force Light BB386 Evo Leistungsmesser bereits seit 19. Jänner bei der Tour de San Louis in Argentinien. Unter anderem treten dort Michal Kwiatkowski und Sprinter Mark Cavendish in die neuen Kurbeln. Doch auch bei der Santos Tour Down Under sind bereits Athleten und Leistungsmesser im Dauereinsatz.

Bei Power2max fühlt man sich mehr als geehrt, trotz der jungen Firmengeschichte bereits mit solch einem hochkarätigen Team zusammenarbeiten zu können. Dementsprechend selbstbewusst und zuversichtlich blickt man der kommenden Saison entgegen: „Wir sind davon überzeugt, dass die Etixx-Quick-Step Athleten mit unserem Type S ihre Leistung auf den Punkt genau steuern können, um während des Rennens die maximale Leistung abzurufen und Bestleistungen zu bringen. Natürlich sind wir schon unglaublich gespannt, die Stars, wie Weltmeister Michal Kwiatkowski, Tom Boonen, Mark Cavendish und Tony Martin mit den Power2max Leistungsmessern beim Kampf um den Sieg zu sehen”, so Julia Leenders, ihres Zeichens Power2max Marketing & Communication Managerin.

Und auch Etixx-Quick-Step Sport & Development Manager Rolf Aldag freut sich über die neue Partnerschaft mit Power2max. Wissenschaft und Technik nehmen einen immer größeren Stellenwert im Trainingsalltag dar, und mit power2max hat man hier offenbar einen sehr kompetenten Partner gefunden. “Power2max hat es seit seinem Markteintritt in kürzester Zeit geschafft, mit einem qualitativ hochwertigen Produkt absolut zu überzeugen“, so Aldag. Der Betreuerstab des Teams hat sich dazu entschlossen, dass der gesamte Trainingsablauf weiter Technologiegestützt optimiert werden soll. Die neuen Power2max Type S K-Force Light BB386 Evo Leistungsmesser passen hier also sehr gut ins Konzept.


Zur Desktop-Version