Jump to content
×
Scott Contessa News 2020

Scott Contessa News 2020

06.02.20 07:06 3.912Text: PM, NoMan
Lisi Hager

nicht mehr sehr blond, immer noch blauäugig, schokosüchtiger denn je

Klicke für alle Berichte von NoMan
Fotos: Markus Greber, Scott
Einer der Vorreiter in Sachen "Lady Bikes" bietet 2020 Frisches für alle Disziplinen - u.a. das neue Ransom mit 170 mm und ein Gravelbike.06.02.20 07:06 3.914

Scott Contessa News 2020

06.02.20 07:06 3.9141 Kommentare PM, NoMan
Lisi Hager

nicht mehr sehr blond, immer noch blauäugig, schokosüchtiger denn je

Klicke für alle Berichte von NoMan
Markus Greber, Scott
Einer der Vorreiter in Sachen "Lady Bikes" bietet 2020 Frisches für alle Disziplinen - u.a. das neue Ransom mit 170 mm und ein Gravelbike.06.02.20 07:06 3.914

Scotts Damen-Lineup ist seit jeher breit gestreut. Ob anspruchsvolle MTB-Touren, knallharte XC-Weltcups oder flotte Straßenritte: Die Contessas decken mit Genius, Spark, Speedster uvm. die verschiedensten Geschmäcker und Ansprüche ab. Für 2020 können sich Bike-begeisterte Frauen auf noch mehr Auswahl freuen. Immerhin kommen ein Enduro und ein Gravelbike ganz neu dazu, und das e-Fully kommt generalüberholt auf den Markt. Hier das Wichtigste dazu in aller Kürze:

Detailansicht

2018 brachte Scott das Enduro Ransom auf den Markt. Heuer wird, nachdem sich mehr und mehr Frauen auf hochalpine Trails und in den Endurosport wagen, die Linie um ein Contessa-Modell erweitert.
Das fliederfarbene 170-mm-Fully steht seinen „männlichen“ Pendants technisch in nichts nach, insofern baut auch das Scott Contessa Ransom 910 auf einen Carbon HMX-Hauptrahmen mit Alu-Hinterbau auf, der dank Flip Chip mit 27,5 und 29“-Rädern kompatibel ist. Ausgestattet mit dem TwinLoc Federungssystem (Fox 36 Float Perf. Elite Air/Fox Nude TR Evol mit Contessa-Tune), einer Sram Eagle Schaltgruppe, Shimano XT 4-Kolben-Bremsen, Maxxis Minion Reifen, Fox Transfer Dropper Post und vielen Syncros-Teilen, wird der Lady-Kracher um 5.499 Euro zu haben sein.

  • Scott Contessa News 2020
  • Scott Contessa News 2020

In eine gänzlich andere Kerbe schlägt der Contessa-Neuzugang Nr. 2, das Addict Gravel 15. Zwar will auch dieses Bike dabei helfen, die Abenteuerlust zu befriedigen, die Geschwindigkeit auszukosten, die Möglichkeiten auszureizen, die Welt zu erobern … allerdings ganz ohne Federweg und virtuellem Drehpunkt.
Sein mindestens so schnörkelloser wie elegant geradlinig designter HMF-Carbonrahmen wird mit RP 2.0 Disc-Laufrädern von Syncros samt G-One Allround Reifen von Schwalbe in 35C, Shimanos GRX-Gruppe (46/30-Kurbel mit 11-34 Z.) und Scotts „race-ready Endurance-Geometrie“ kombiniert, will heißen: frau sitzt gestreckt und damit aerodynamisch günstig, aber dennoch ausgewogen, rad beschleunigt willig und lässt sich v.a. auch bergab gut kontrollieren. Kostenpunkt: € 2.999,-

  • Scott Contessa News 2020Scott Contessa News 2020
  • Scott Contessa News 2020Scott Contessa News 2020
  • Scott Contessa News 2020

Wer lieber motorisiert die Gegend unsicher macht, findet vielleicht im Contessa Strike eRide 910 mit komplett überarbeitetem Design den idealen Partner. Den Anstoß zur Neugestaltung lieferte Boschs neue CX-Motorengeneration – bekanntlich nicht nur weitreichender, leichter, leiser und reibungsärmer geworden, sondern vor allem auch kleiner. Zum entsprechend optimierten Alurahmen mit voll integriertem Powertube-Akku und 140 mm Federweg gesellen sich 29“-Laufräder von Syncros (27,5 passen aber dank verstellbarer Geo ebenfalls) mit Maxxis Rekon Reifen (2,6“), Shimano 4-Kolben-Bremsen, eine Marzocchi Z2 Air Gabel plus Fox Float Evol Dämpfer samt TwinLoc Remote sowie eine Sram SX Eagle – macht in Summe 4.999 Euro.

  • Scott Contessa News 2020Scott Contessa News 2020
  • Scott Contessa News 2020Scott Contessa News 2020
  • Scott Contessa News 2020Scott Contessa News 2020
  • Scott Contessa News 2020Scott Contessa News 2020
  • Scott Contessa News 2020
  • Teile es!

Zur Desktop-Version